• Startseite
  • Der Verein
  • Angebote
  • Presse
  • Kooperationen
  • Galerie
  • Mitgliedsantrag
  • Zum Forum
  • Klarsicht
  • Archiv Mai 2012

    Parkplatznot im Wohnpark Staaken!!!

    Seit 1995 gibt es für jede der errichteten Wohnungen einen halben Parkplatz, es war also absehbar, dass die Parkplätze nicht ausreichen werden. Die Parkplatznot der Anwohner wurde für die Vermieter zur Gelddruckmaschine. Tiefgaragen zum Teil über 100,- Euro, ständig steigend. Parkplatzvermietung zwischen 36,- Euro und 56,- Euro am Straßenrand. An der Pfarrer-Theile-Straße entstehen 118 neue Eigentumswohnungen, übrigens mit 60 Parkplätzen,… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Parkplatznot im Wohnpark Staaken!!!

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    02. Dezember 2017

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Defekte Aufzüge werden zur Lebensgefahr

    In Berlin-Spandau, Steigerwaldstraße Nummer 9 gibt es seit dem 22. Juli 2017 einen Aufzugausfall. Nach derzeitigen Informationen soll der Aufzug Anfang Januar seinen Betrieb wieder aufnehmen. Eine über 80-Jährige Bewohnerin hat nach Aussagen eines Bewohners aus dem 5. Stock ihre Wohnung seit Juli 2017 nicht mehr verlassen haben. Der Mieter aus dem 5. OG ist selbst Asthmatiker und geht auch… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Defekte Aufzüge werden zur Lebensgefahr

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    02. Dezember 2017

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Mieter kämpfen für ihre Rechte, damit ihr Parkviertel erhalten bleibt

    Eine Mieterinteressengemeinschaft im Parkviertel Kladow am Kladower Damm, hat sich jetzt zu Wort gemeldet, denn sie sind seit längerer Zeit von Baumaßnahmen die seit einem Jahr andauern und die auch noch mehrere Jahre in Anspruch nehmen werden betroffen. Es ist eine erhebliche Verdichtung der Baukörper auf dem sogenannten Parkviertel Gelände geplant. Modernisierungsmaßnahmen an Gebäuden, Leitungserneuerungen am Erdreich, Abriss von Gebäudeteilen… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Mieter kämpfen für ihre Rechte, damit ihr Parkviertel erhalten bleibt

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    02. Dezember 2017

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Obdachlosigkeit führt in die Verschuldung

    da fragen Sie sich bestimmt wie das möglich ist und das zu Recht. Unsere Gesellschaft hat viele Facetten. Durch ein schweres Schicksal, das wir nicht weiter ausbreiten wollen, sei nur so viel gesagt, die betroffene Frau rutschte durch außergewöhnliche Lebensumstände ab in die Obdachlosigkeit, diese dauerte mehrere Jahre an. Nach dem Sie durch mildtätig handelnde Menschen von der Straße weg… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Obdachlosigkeit führt in die Verschuldung

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    10. November 2017

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Die Kanzlerin im Wort bei den Verbrauchern

    Kurz vor der Wahl kam erwartungsgemäß der Zusammenbruch von Air Berlin. In diesem Zusammenhang erklärte die Kanzlerin öffentlich über die Medien, dass die Fluggäste, jedenfalls so sinngemäß, sich keine Sorgen machen müssten. Sie würde zunächst mit 150 Mio. Euro Stützungsgeldern dafür sorgen, dass der Flugbetrieb weiter geht und Schaden von den Verbrauchern abgewendet wird. Jetzt haben sich viele Fluggäste gemeldet… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Die Kanzlerin im Wort bei den Verbrauchern

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    10. November 2017

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Heizen bis der Arzt kommt

    Diese Überschrift führt uns in die Situation, dass viele Mieter nur noch wenig heizen können und möglicherweise sogar in warmer Winterkleidung in Ihrer Wohnung sitzen werden. Eine völlig verfehlte Energiepolitik in unserem Land führt zu steigenden Heizkosten. Durch Verteuerung der benötigten Energie, die durch eine so genannte Erneuerung entsteht, die keine ist, bestenfalls kann von einer Veränderung in der Gewinnung… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Heizen bis der Arzt kommt

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    10. November 2017

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Vermieter starten Großangriff gegen Berliner Mieter

    Der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen hat nicht nur über tausend Prozesse gegen die Mieterschaft in Berlin geführt, sondern setzt jetzt sogar eine großkalibrige Waffe ein und zerrt zwei betroffene Mieter vor das Verfassungsgericht. Für die betroffene Berliner Mieterschaft können wir nur hoffen, dass die Richter auch den Artikel 24 der Berliner Verfassung im Auge haben. Der Artikel lautet: „Jeder Missbrauch wirtschaftlicher… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Vermieter starten Großangriff gegen Berliner Mieter

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    08. November 2017

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Wohnungsnotstand führt zur Kostenexplosion bei den Mieten und Nebenkosten

    Eine 38,97 qm große Wohnung soll Betriebs- und Heizkosten ausgelöst haben, ein Einpersonenhaushalt, obwohl diese Kosten mehr als 100% höher sind als ortsüblich in Berlin, in Höhe von 2.736,90 Euro. Die geleisteten Vorauszahlungen von 1.200,- Euro hätten schon ausreichen müssen, um eine solche Wohnung kostendeckend zu bewirtschaften. Bei einem privaten Vermieter hätte man sich keineswegs gewundert. Die üblich Verdächtigen Wohnungsbaugesellschaften… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Wohnungsnotstand führt zur Kostenexplosion bei den Mieten und Nebenkosten

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    29. Oktober 2017

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Präsident nach 9 Jahren zur Amtsaufgabe offensichtlich wohl gezwungen

    Eine lange erfolgreiche Zeit ist nun zu einem Ende gekommen, das so nicht vorhersehbar war. Unser Präsident erklärte heute gegenüber den beiden Vizepräsidentinnen, Frau Rechtsanwältin Susann Bolyi-Steglich und der Bundesbeamtin Frau Kerstin Mager-Benndorf, schriftlich seinen sofortigen Rücktritt als Präsident des Spandauer Mieterverein für Verbraucherschutz e.V. Die Vizepräsidentin Frau Mager-Benndorf will ihr Amt bis zur nächsten ordentlichen Präsidiumssitzung am 17. Oktober… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Präsident nach 9 Jahren zur Amtsaufgabe offensichtlich wohl gezwungen

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    20. September 2017

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Mieterhöhung am Fließband

    Mietspiegel hin, Mietspiegel her, die Vermieter suchen sich das Beste aus. Die Mieter der Deutschen Wohnen sind am ärgsten dran und schlimm gebeutelt. Je nach Sachlage erkennt die Deutsche Wohnen den Mietspiegel und den mittleren Spannwert an oder wenn die Mieterhöhung nach dem Mietspiegel nicht möglich ist, wird eine abenteuerliche so genannte ortsübliche Vergleichsmiete aufgerufen. Da liegt man dann schon… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Mieterhöhung am Fließband

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    20. September 2017

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Zwangsräumung ohne Mietschulden in Spandau

    Der Vermieter, eine Amtsperson und ein Gerichtsvollzieher haben unberechtigter Weise einen türkischen Mieter auf die Straße gesetzt. Der Mann irrt in Spandau umher. Selbst eine Kirchengemeinde konnte nicht helfen und eine Amtsperson namens W. hat durch Untätigkeit die Obdachlosigkeit mit verschuldet. Der Gerichtsvollzieher hat angeblich von dem Ausgleich der Zahlung nichts gewusst und die Mahnabteilung eines großen, deutschen Vermieters, wo… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Zwangsräumung ohne Mietschulden in Spandau

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    18. August 2017

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Neue Mieterhöhungskampagne der Deutsche Wohnen – gierig, maßlos und wider alle Regeln!

    Unmittelbar nach Veröffentlichung des aktuellen „Mietspiegels Berlin 2017“ – vermutlich schon frohlockend in den Startlöchern sitzend – startete die Deutsche Wohnen AG eine wohl bespiellose Mieterhöhungskampagne für Wohnungen im Spandauer „Falkenhagener Feld“: Mit Schreiben vom 20.06.2017 und sodann vom 22.07.2017 wurden die Nettokaltmieten für Wohnungen u.a. in der Wasserwerkstraße, in der Steigerwaldstraße und in der Frankenwaldstraße zum 01. September 2017… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Neue Mieterhöhungskampagne der Deutsche Wohnen – gierig, maßlos und wider alle Regeln!

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    18. August 2017

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Mieterhöhungen ohne Sinn und Verstand

    Die Mieten- und Wohnungspolitik nimmt geradezu absurde Züge an. In den Ballungsgebieten herrscht schon der Kampf um jede Wohnung, denn die Wohnungsnot wird nicht eintreffen, sondern sie ist schon da. Bei Neu-Vermietungen haben wir eine Spannbreite bei den Erhöhungen von bis zu 100%. Darüber hinaus werden geballt und verstärkt von dem Recht der Mieterhöhungen nach § 558 BGB durch die… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Mieterhöhungen ohne Sinn und Verstand

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    06. Juli 2017

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Desaster in der Mieten und Wohnungspolitik ist perfekt!

    Auf der Mitgliederversammlung am 14.06.2017 stellte unser Präsident fest und unterrichtete unsere Mitglieder davon, dass es auch in der Zukunft stark ansteigende Mieten geben wird, da die Mietpreisbremse ihre Wirkung völlig verfehlt hat. Bei Neu-Vermietung werden zum Teil über 50% bei der Nettokaltmiete aufgeschlagen. Wir berichteten in unserer 11. Pressemitteilung bereits darüber. Der Berliner Mietspiegel ist ein Konstrukt von in… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Desaster in der Mieten und Wohnungspolitik ist perfekt!

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    06. Juli 2017

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Pressemitteilung 12/2017 folgt

    Pressemitteilung 12/2017 folgt… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Pressemitteilung 12/2017 folgt

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    06. Juli 2017

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Skandalöse Mieterhöhung – Nahezu 100 %

    Pressemitteilung 11 2017Trotz der sogenannten Mietpreisbremse und entgegen der Aussage der zuständigen Senatorin, Frau Lompscher, in der Berliner Abendschau ist die Dreistigkeit der Berliner Vermieter nicht mehr zu überbieten. Die Mieterin verstirbt, der Ehemann kommt in ein Pflegeheim und die Tochter bewirbt sich um die elterliche Wohnung, in der sie ihre Kindheit verbrachte und bis zur Bewerbung auch gemeldet war.… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Skandalöse Mieterhöhung – Nahezu 100 %

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    29. März 2017

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Pressemitteilung 10 folgt alsbald.

    Aus technischen Gründen wird die Pressemitteilung 10/2017 später eingesetzt.… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Pressemitteilung 10 folgt alsbald.

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    29. März 2017

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kostenexplosion für Mieter und Gewerbetreibende

    Immer mehr greifen die Vermieter zu sogenannter Modernisierung, die in Wirklichkeit nur eine Instandsetzung darstellt. Vergammelte Fenster, über 50 Jahre alt, müssten längst erneuert werden, aber die hohen Kosten will der Vermieter nicht tragen. Er schaltet auf Modernisierungsmaßnahmen um und gewährt den Mietern bei den Instandhaltungskosten, die herauszurechnen wären, lediglich 10 %. Das ist schon dreist und frech! Der Neubeschaffungswert… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Kostenexplosion für Mieter und Gewerbetreibende

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    19. März 2017

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Soziale Schieflage für Einwanderer und Rückkehrer

    Die gesetzliche Krankenversicherung ist verpflichtet Einwanderer, Kriegsflüchtlinge und andere aufzunehmen, um die ärztliche Versorgung sicherzustellen. Das begrüßen wir außerordentlich (!). Allerdings würden wir uns wünschen, dass eine Gleichbehandlung stattfindet, damit Gerechtigkeit, Humanität und Gleichheit die Waage halten können und keine Benachteiligungen für Rückkehrer dadurch auftreten. Wir wollen in diesem Zusammenhang ganz besonders darauf hinweisen, dass ein Rückkehrer aus Afrika, der… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Soziale Schieflage für Einwanderer und Rückkehrer

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    19. März 2017

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Gewerbemieter in Bedrängnis

    Wille oder Willkür? Kleine- und mittelständige Gewerbemieter werden immer mehr mit hohen Mieten und Nebenkosten, die ihrem Gewerbe, Verkaufsstrategien und dem eigenen Management entgegenstehen, unter Druck gesetzt. Exemplarisch hierfür ein Fall, der deutlich macht, wie die Vorgehensweise der Vermieter und Eigentümer in der Realität ist. Ein Backshop mit ca. 50m², Mietvertrag seit 10 Jahren, zahlte bisher 535,00 EUR und nun… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Gewerbemieter in Bedrängnis

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    24. Februar 2017

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Wohnungsnot in Berlin

    Sehr anschaulich kann man auf dem von uns erstelltem Foto erkennen, dass bei einer Wohnungsanzeige mehr als 50 Bewerber vor Ort waren, um sich eine Wohnung in der Hoffnung, dass sie von dem Vermieter ausgewählt werden, anzusehen. Auf Nachfrage bei den Wohnungsbewerbern konnten wir interessante Kommentare entgegennehmen. Nicht nur das die Vermieter heutzutage Sicherheiten in sehr umfänglichem Maße erwarten, sondern… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Wohnungsnot in Berlin

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    23. Februar 2017

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Der BGH bringt die Verbraucher um ihre Zinsen

    Jahrelang haben die Sparer in ihre Bausparverträge eingezahlt, haben ihr Geld unter dem Namen Bausparkasse den Banken zu treuen Händen anvertraut unter dem Namen Bausparkasse. Wären die Zinsen gestiegen, hätten sich die Banken darauf berufen, dass der Zinssatz fest vereinbart ist uns somit nicht angehoben wird und die Rendite würde von den Banken eingestrichen. Die Bausparkassen kündigten aufgrund der Niedrigzinspolitik… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Der BGH bringt die Verbraucher um ihre Zinsen

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    23. Februar 2017

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Gewerblicher Mittelstand vor dem Aus?

    Eine besonders dramatische Entwicklung findet zurzeit bei den klein- und mittelständischen Gewerbebetrieben statt. Knebel-Mietverträge mit kurzen Laufzeiten und ohne Optionen, die ohnehin keinen Kündigungsschutz genießen, führen dazu, dass die Gewerbetreibenden keine Mittel und langfristigen Kalkulationen für ihren Betrieb vornehmen können. Die so genannte „Berliner Kneipe“ stirbt immer mehr aus, kleine Imbissbetriebe, große Restaurants, alt eingesessene Friseurläden, Privatbäckereien, Fleischereien, die Aufzählung… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Gewerblicher Mittelstand vor dem Aus?

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    05. Februar 2017

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Den städtischen Wohnungsunternehmen ist ihre eigene Verpflichtung egal – die Mieter sind die Geschröpften

    Mit dem begrüßenswerten „Bündnis für soziale Wohnungspolitik und bezahlbare Mieten“ haben sich die sechs landeseigenen Berliner Wohnungsunternehmen im September 2012 verpflichtet, der Mietpreisexplosion in Berlin entgegenzutreten. „Preisdämpfend“ wolle man wirken, so der eigene Anspruch. Eine lobenswerte Selbstverpflichtung, wenn man sich denn daran hielte, denn die gestern seitens des Verbandes Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen veröffentlichten Zahlen sprechen nicht nur eine andere Sprache, sondern… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Den städtischen Wohnungsunternehmen ist ihre eigene Verpflichtung egal – die Mieter sind die Geschröpften

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    05. Februar 2017

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Gewerbemieten explodieren

    Vernichtung und Verdrängung des Klein- und Mittelstandgewerbes Exemplarisch hierfür steht ein Gewerbemieter im Bereich Charlottenburg, der für seine Räumlichkeiten, ein italienisches Speiserestaurant, monatlich über 8.000,00 EUR zahlen muss. Eine erneute Mieterhöhung wäre das Aus gewesen, da die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens mit rund 10 Beschäftigten, und seit 27 Jahren am Markt, nicht mehr gegeben wäre. Die Vertragslage war durch den Eigentümer… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Gewerbemieten explodieren

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    16. Januar 2017

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Der unverkennbare Wohnungsnotstand in Berlin

    Die Diskussion um den Baustaatssekretär Holm bringt keine einzige Neubauwohnung. Wir werden uns an dieser Diskussion nicht beteiligen. Wir Verbraucherschützer, und die Mieter erst recht nicht, können damit nichts anfangen, dass ein Stadtsoziologe die Wohnungsmisere und die immer größer werdende Krise in unserer Stadt bewältigen soll. In den nächsten 10 Jahren müssten pro Jahr 25.000 Wohnungen gebaut werden, verstärkt im… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Der unverkennbare Wohnungsnotstand in Berlin

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    16. Januar 2017

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Heizungsausfälle und Heizungskosten im Gegensatz

    Man kann schon von skandalösen Zuständen in vielen Großraumsiedlungen sprechen, die in den letzten Wochen von Heizungsausfällen betroffen waren. Die Ursachen sind zum Teil vielschichtig aber überwiegend muss davon ausgegangen werden, nach Aussagen der betroffenen Mieter, dass die Heizungsanlagen seit Jahrzehnten in Betrieb sind, also veraltet, und hätten längst ersetzt werden müssen. Hinzu kommen die von der Anlage zum Verbraucher… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Heizungsausfälle und Heizungskosten im Gegensatz

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    14. Dezember 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Das Berliner Märchenhandbuch

    Kurz nach den Wahlen wurde ein neues Amt geschaffen: „Das Landesamt für Wohnraumversorgung“. Genau genommen also der erste falsche Schritt in die falsche Richtung. Wenn pro Jahr 25.000 Wohnungen fehlen und nur 6.000 beschaffen werden sollen, ist ein solches Amt so überflüssig ein Kropf. Ein Stadtrat aus Spandau verkündete vor ca. vier Wochen, es gäbe keine freien Wohnungen und daraus… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Das Berliner Märchenhandbuch

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    14. Dezember 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    BGH kippt nun auch Darlehensgebühr für Bausparverträge

    Der BGH entschied nunmehr mit Urteil vom 08. November 2016 (BGH, Az. XI ZR 552/15), dass eine Bestimmung in einem Bausparvertrag, nach der bei Auszahlung des Darlehens aus dem Vertrag eine einmalige Gebühr in Höhe von 2 % der Darlehenssumme zur Zahlung an die finanzierende Bank fällig werden soll, als unangemessene Benachteiligung des jeweiligen Verbrauchers gemäß § 307 BGB anzusehen… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    BGH kippt nun auch Darlehensgebühr für Bausparverträge

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    06. Dezember 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Die Postruine an Bahngleisen und Havel

    In unserem Verbraucherschutzjournal KlarSicht berichten wir im zweiten Quartal 2015 über das Gebäude nahe des Spandauer Rathauses, ein echter Schandfleck seit über zwei Jahrzehnten. Jetzt zum Ende seiner Amtszeit stellt nun der Spandauer Baustadtrat ein neues Bebauungskonzept in einer Bürgerveranstaltung vor. Sie findet am 16.11.2016, 18:00 Uhr im Bürgersaal Spandau statt. Die Beteiligung der Bürger an der beabsichtigten Bebauung ist… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Die Postruine an Bahngleisen und Havel

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    11. November 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    6.000 Wohnungen pro Jahr – das kann doch nicht wahr sein!

    Die voraussichtliche Planung von Neubauwohnungen pro Jahr in den Koalitionsverhandlungen so eingebracht, ist ein Tropfen auf dem heißen Stein. Der Zuzug von neuen Bürgern und die Verdrängung an den Stadtrand erfordern mindestens 25.000 neue Wohnungen pro Jahr und das auf unbestimmte Zeit, wobei sich der Bedarf sogar noch steigern dürfte. Von einem Signal für die Mieter zu sprechen ist geradezu… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    6.000 Wohnungen pro Jahr – das kann doch nicht wahr sein!

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    11. November 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Sammelklagen in Deutschland gefordert

    Eine Forderung auf Sammelklage für Verbraucher in unserem Land ist überhaupt nicht neu, sondern wird von uns als Verein schon seit vielen Jahren gefordert, um die notwendige Gerechtigkeit für den einzelnen Bürger herzustellen. Die kleinteiligen Prozessführungen in Mietangelegenheiten führen seit Jahrzehnten zu grober Ungerechtigkeit. Die Mieterschaft und Verbraucher in unserem Land zahlen jedes Jahr Milliardenbeträge, die einer Prüfung nicht standhalten… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Sammelklagen in Deutschland gefordert

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    02. November 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Teure Medikamente

    Jetzt kann der Verbraucher wieder auf einen fairen Wettbewerb hoffen (EuGH) Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat mit seiner heutigen Entscheidung für alle Verbraucher eine faire Wettbewerbsmöglichkeit eingeräumt. Die Selbstverständlichkeit des Verbrauchers, allgemein übliche Waren im Versand über das Internet zu erwerben, ist nunmehr offensichtlich auch für Verschreibungspflichtige Medikamente möglich. Zunächst ist damit die Monopolstellung der Pharmazeutischen Industrie aufgebrochen und ein… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Teure Medikamente

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    22. Oktober 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Bargeldauszahlungsgebühren bei Banken!!!

    Ein Verbraucher hat sich an uns gewandt mit der Frage, ob es gerechtfertigt ist, dass er sich an einer Autobahnraststätte an einem Geldautomaten einen kleinen Betrag auszahlen lässt, um seinen Bedürfnissen nachgehen zu können, dazu benötigte er letzten Endes nur 0,50 EUR und so ließ er sich mit seiner EC Karte 20,00 EUR auszahlen und staunte nicht schlecht, dass er… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Bargeldauszahlungsgebühren bei Banken!!!

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    13. Oktober 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Mietspiegelüberprüfung lohnt sich!

    Das Amtsgericht Lichtenberg hat unter dem Geschäftszeichen 2 C 202/16 am 28.09.2016 verkündet, dass die Überprüfung der Miethöhe ergeben hat, dass diese über dem ortsüblichen Berliner Mietspiegel liegt. Der Mieter hatte geklagt und erhielt jetzt recht und vom Kläger muss eine Summe in Höhe von 227,29 EUR zurück erstattet werden. Der Vermieter und Eigentümer trägt die Kosten des Rechtsstreites. Wir… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Mietspiegelüberprüfung lohnt sich!

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    13. Oktober 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Zwangsabgabe der GEZ-Gebühr vor dem Scheitern

    Urteil: http://lrbw.juris.de/cgi-bin/laender_rechtsprechung/document.py?Gericht=bw&nr=21332 Die zuständigen Rundfunkanstalten der einzelnen Bundesländer sind für den Gebühreneinzug und seit 2013 müssen alle Haushalte zwangsweise die Rundfunk und Fernsehgebühr entrichten, auch wenn sie keine Rundfunk- und Fernsehempfänger besitzen. Deshalb sprechen wir Verbraucherschützer von einem Zwangsgesetz, dass auch für die verpflichtend ist, bei denen es eigentlich keinen Anspruch abzuleiten gibt. Juristisch betrachtet fehlen die Voraussetzungen um eine… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Zwangsabgabe der GEZ-Gebühr vor dem Scheitern

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    13. Oktober 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Wohnungsskandal in Spandau

    Die skandalöse Entwicklung auf dem Berliner Wohnungsmarkt hat neue Dimensionen erreicht. Hier ein unglaublicher Fall: Die Mieter G. wohnen in der Wasserwekstraße im Falkenhagener Feld, Spandau seit über 20 Jahren, sind gesundheitlich schwer angeschlagen und werden nun demnächst Wohnungslos sein, denn wie allgemein bekannt ist, gibt es keinen bezahlbaren Wohnraum in Berlin. Die leerstehenden Wohnungen sind auf dem freien Wohnungsmarkt… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Wohnungsskandal in Spandau

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    27. September 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Auswirkungen durch die Gesundheitspolitik

    Der Verbraucherschutz im Allgemeinen rückt in den zentralen Mittelpunkt der Bürger, wenn es um die Gesundheit geht. Wegen eines Rückenleidens befindet sich eine, im Rentenalter befindliche Patienten in ärztlicher Behandlung und trägt seit Jahren eine Spinomed-Bandage. Der behandelnde Facharzt stellte eine Bescheinigung, selbstverständlich gegen eine Gebühr, für die Kostenübernahme durch den betroffenen Träger aus, es handelt sich hierbei um die… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Auswirkungen durch die Gesundheitspolitik

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    16. September 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Mietpreisbremse mit Nachbesserungen

    Die jetzt aktuell eingeforderten schnellen Nachbesserungen, die von Mietrechtsexperten gefordert werden – bei gleichzeitig flächendeckender bundesweiter Ausdehnung – ist kein Garant dafür, dass sich in irgendeiner Weise etwas für die Mieter verbessern würde. Wir haben im Übrigen in unseren Pressemitteilungen 2, 7, 16, 18 und 20 schon seit Januar 2016 immer wieder auf die Fehlerhaftigkeit und Unwirksamkeit hingewiesen, bitte lesen… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Mietpreisbremse mit Nachbesserungen

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    16. September 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Wohnungsmarkt und Mieten auf dem Prüfstand

    Die gestrige Diskussionsrunde der Berliner Spitzenpolitiker war eine einzige Offenbarung des Versagens in der Mieten- und Wohnungspolitik für unsere Stadt. Offensichtlich einvernehmlich mit Organisation und Verbänden, die sich auf diesem Gebiet betätigen, ist für den Bürger nicht herübergekommen, welche Maßnahmen zur Verbesserung für den Mieter getroffen werden könnten. Ganz im Gegenteil, die im Abgeordnetenhaus vertretenen Parteien haben keine Zukunftsperspektiven für… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Wohnungsmarkt und Mieten auf dem Prüfstand

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    16. September 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Unwahrheiten, Unterstellungen, Halbwahrheiten – Wenn die „Konkurrenz“ stänkert

    Der aufgrund seiner Verstrickung in den sog. „Schrott-Immobilien-Skandal“ medienbekannte Pressesprecher des AMV, der ehemalige Szene-Notar Eupen, sah sich zur Veröffentlichung eines Artikels in der „Berliner Woche“ bemüßigt: In bekannter Langatmigkeit führt Herr E. dort aus, dass Urteile des LG Berlin als Berufungsinstanz eine „schallende Ohrfeige“ für den Spandauer Mieterverein seien. Die Zielrichtung ist klar: Der aus dem Spandauer Mieterverein ausgeschlossene… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Unwahrheiten, Unterstellungen, Halbwahrheiten – Wenn die „Konkurrenz“ stänkert

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    01. September 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Berlin: Stärkster Anstieg der Mieten deutschlandweit

    München galt jahrelang als die Stadt mit den höchsten Mieten bundesweit. Der Rest der Republik schüttelte mit Blick auf die Münchner Mietpreise nur den Kopf, insbesondere der Berliner, der vergleichsweise preiswert wohnte. Das könnte sich aufgrund des unschönen und rasanten Anstiegs der Mieten in den letzten Jahren in Berlin nun geändert haben, wie eine Studie des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts (HWWI) aus… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Berlin: Stärkster Anstieg der Mieten deutschlandweit

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    01. September 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Mietminderung wegen Lärmbelästigung

    Entscheidung des AG Spandau zum Geschäftszeichen 10 C 178/15 Ein besonders dreister Vermieter in Spandau hat in der Jüdenstraße eine Wohnung seit 44 Jahren an ein jetzt älteres Ehepaar vermietet. Dieses fühlte sich durch Lärm aus dem angrenzenden Schlafzimmer der Nachbarwohnung erheblich gestört. In einem Gerichtsverfahren aus dem Jahr 2013 wurde der Vermieter verurteilt, eine entsprechende Trennwand zur Nachbarwohnung zu… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Mietminderung wegen Lärmbelästigung

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    23. August 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Gesetzesverschärfung? Auswirkung?

    Im Berliner Abgeordnetenhaus wurde über eine Gesetzesverschärfung für Wettbüros diskutiert. Das Ergebnis: ein Mindestabstand der Wettbüros von 500 Metern und 200 Meter von Oberschulen. Begründet wird diese Gesetzesverschärfung mit dem Argument, das Betroffene, also Spielsüchtige, besser geschützt sind und das Stadtbild aufgrund der Abstände zwischen den Spielhallen in den Kiezen bzw. Zentren der jeweiligen Bezirke verbessert wird. Unter dem Gesichtspunkt… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Gesetzesverschärfung? Auswirkung?

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    19. Juni 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Neubauwohnungen barrierefrei

    Das Berliner Abgeordnetenhaus hat beschlossen, dass ab 2019 ein drittel der Neubauwohnungen barrierefrei zu errichten sind und ab 2020 sogar jede 2. Wohnung. Versteht man die Mitteilung eines Abgeordneten richtig, dann müssen auch Einzelhandelsgeschäfte und Läden eine barrierefreie Kundentoilette einrichten. Dies gilt bei Neubauten und erheblichen Umbaumaßnahmen ab einer Verkaufsfläche von 400 Quadratmetern. Außerdem ist bei größeren Wohnneubauten ein ebenerdiger… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Neubauwohnungen barrierefrei

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    19. Juni 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Parkplatz weg, Bürger sauer!

    Auf einer geplanten Informationsveranstaltung in der Martin-Buber-Oberschule kamen einige Bürger um sich anzuhören, warum die modulare Unterkunft für Flüchtlinge auf einen Parkplatz an der Freudstraße in Spandau als Standort wichtig ist. Bürger die in der Freudstraße 7 wohnen, hatten nicht einmal eine ordentliche Einladung zu dieser Veranstaltung erhalten. Dafür aber waren Aushänge gesichtet worden, unter anderem an der Haustür Paul-Gerhard-Ring… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Parkplatz weg, Bürger sauer!

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    19. Juni 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Gesetzentwurf zur Dämpfung der Mietentwicklung

    Die Berliner Gesetzesinitiative, die beim Bundesrat eingebracht werden soll, ist nicht geeignet, den dramatischen Anstieg der Mieten in Ballungsgebieten zu bekämpfen. Die Fehler der Mietpreisbremse können dadurch nicht behoben werden. Auch die Forderung, die Miethöhe des Vormieters nachzuweisen, scheint im alltäglichen Umgang keine praktikable Lösung darzustellen. Es ist auch nicht erkennbar, wie für die maximal zulässigen Mieterhöhungen, im Bezug auf… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Gesetzentwurf zur Dämpfung der Mietentwicklung

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    19. Juni 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Die unendliche Geschichte…

    eines Monumentalbaus beschäftigt nicht nur die Gemüter der Menschen, sondern es treibt sie auch in eine Ohnmacht und Fassungslosigkeit über die größte Schlamperei der Nachkriegsgeschichte. Der Berliner Flughafen BER verschlingt Milliarden von Steuergeldern, für die hätte man 100.000 von Wohnungen errichten können und dafür auch noch Gutes für die Menschen getan. Man hätte dafür natürlich auch fast sechs Millionen Kitaplätze… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Die unendliche Geschichte…

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    19. Juni 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Mietpreisbremse mit Funktionsstörung

    Die Hoffnungen der Mieter und der Politiker wurden arg enttäuscht und ausgerechnet die, die selbst als Berater in den politischen Parteien aufgetreten sind und somit die politischen Entscheidungsträger in die Irre geführt haben, beklagen heute die Mietpreisbremse und jammern in hohen Tönen. All diese Punkte, die heute in den Medien nachzulesen sind, haben wir schon vor der Einführung beklagt und… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Mietpreisbremse mit Funktionsstörung

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    07. Juni 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Krankenhäuser und Pflegeheime im Fokus

    Vergessen, abgeschoben und lebendig begraben!   Ein gestern erschienener Presseartikel über schlechte Betreuung in deutschen Pflegeheimen lässt so manch einen aufhorchen. Wir Verbraucherschützer wissen um diese Problematik seit Jahren und deshalb prangern wir erneut heftig an, auf den herrschenden Pflegenotstand auch in Krankenhäusern endlich von politischer Seite zu reagieren. Die Pflegekräfte in allen Einrichtungen Deutschlands sind hoffnungslos überlastet. Unsere Recherchen… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Krankenhäuser und Pflegeheime im Fokus

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    07. Juni 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Die „Mietpreisbremse“ erweist sich als weitestgehend wirkungslos

    Berlin führte im Juni 2015 als erstes Bundesland die sog. “ Mietpreisbremse“ ein. Wir berichteten über dieses Instrument im vergangenen Jahr u. a. in unserer Publikation „Klarsicht“, meldeten aber damals schon ernsthafte Bedenken an, ob die „Mietpreisbremse“ – so gut gemeint sie auch ist -tatsächlich geeignet ist, einen weiteren galoppierenden Anstieg der Mieten zu verhindern (siehe u. a. unsere vorherigen… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Die „Mietpreisbremse“ erweist sich als weitestgehend wirkungslos

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    19. Mai 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Berliner Wohnungsbestand unzureichend und teuer

    Seit dem vergangenem Jahr gibt es auf dem Berliner Wohnungsmarkt eine erhebliche Verknappung durch den starken Zuzug in unsere Hauptstadt und natürlich auch durch einen nur geringen Anteil von ca. 14 % im Ein- und Zweizimmer Wohnungsbereich. Die Einkommensverhältnisse der Verbraucher machen immer mehr Wohnungsumzüge in kleinere Wohnungen notwendig. Hier spielt auch die verfehlte Familienpolitik in unserer Gesellschaft eine wesentliche… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Berliner Wohnungsbestand unzureichend und teuer

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    06. Mai 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft

    Die Enthüllungen von Greenpeace und die darauf festzustellenden Reaktionen aus Übersee und Europa lassen Zweifel aufkommen, ob die wirklich wichtigen Geheimvereinbarungen aufgedeckt worden sind. Viel mehr ist zu vermuten, dass es sich um ein geschicktes Täuschungsmanöver handelt und durch das Einbringen des Namens „Greenpeace“ sollen die europäischen Verbraucher beruhigt und in ihrer Kritik zurückgehalten werden. Auch die schnelle Reaktion des… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    06. Mai 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Besorgte Bürger erhielten Auskunft

    In einer Veranstaltung unter dem Motto „Mit den Bürgern im Dialog!“ erteilten drei Berliner Anwälte Auskunft zu verschiedenen Rechtsfragen mit den Schwerpunkten Mieten und Verbraucherschutz. Rechtsanwältin Frau Susann Bolyi-Steglich, Rechtsanwalt Alexander Wenzel und Rechtsanwalt Dr. Ersin Nas, dieser auch in seiner Eigenschaft als Kandidat des Berliner Abgeordnetenhauses, standen gern Rede und Antwort. Die brennenden Fragen der Bürger betrafen dramatische Mieterhöhungen,… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Besorgte Bürger erhielten Auskunft

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    06. Mai 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Lebensarbeitszeitverlängerung oder lebenslang Arbeitssklave

    Wie soll die Zukunft aussehen, geboren um zu arbeiten und um nach getaner Arbeit zu sterben, so dass war’s dann wohl! Eine solche Betrachtungsweise ist geradezu lächerlich! Wenn Politiker meinem, sie müssten bis zu ihrem Tode im Amt bleiben, so sei ihnen das vergönnt, denn sie müssen ja nicht arbeiten. Darum auch das hohe Lebensalter der Politiker. Dies trifft sicherlich… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Lebensarbeitszeitverlängerung oder lebenslang Arbeitssklave

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    06. Mai 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Der Ausverkauf geht weiter, die Globalisierung schlägt voll durch

    Verbraucher und Mieter zahlen die Zeche   Der schwedische Energiekonzern Vattenfall in der Sparte Braunkohle, beabsichtigt und wird wohl auch damit Erfolg haben, dass Lausitzer Braunkohlevorhaben an eine tschechische Unternehmensgruppe EPH zu veräußern, die dann der größte Energieversorger in Mitteleuropa sein wird. Was das für die Verbraucher bedeutet, wird sich noch herausstellen, es wird wohl nichts Gutes sein. Interessant ist… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Der Ausverkauf geht weiter, die Globalisierung schlägt voll durch

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    22. April 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Wohnungsnot in Berlin

    Entgegen anders lautenden Aussagen in der Öffentlichkeit durch politisch Verantwortliche, ist es zwischenzeitlich zu einer erheblichen Verknappung vom preiswerten Wohnraum in Berlin gekommen und zwar in drastischer Art und Weise. Eine allein stehende und allein erziehende Mutter und Mieterin die sich jetzt im mittleren Alter befindet, die Söhne sind zwischenzeitlich ausgezogen, versucht nunmehr seit dem letzten Jahr sehr intensiv eine… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Wohnungsnot in Berlin

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    22. April 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Ist der Berliner Mietspiegel 2016 in Teilen unzutreffend und unwirksam?

    Einer Stellungnahme des Münchner Professors für Statistik Kauermann von der renommierten Ludwig- Maximilians-Universität zufolge sollen die Mieten für einen Teil der in dem Berliner Mietspiegel 2015 ausgewiesenen Wohnlagen unter Anwendung fehlerhafter statistischer Verfahren berechnet worden sein. Das vermeldet die „Berliner Zeitung“ in einer ihrer jüngsten Ausgaben. Vereinfacht lasse sich nach Professor Kauermann sagen, dass „die Mieten im Berliner Mietspiegel 2015… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Ist der Berliner Mietspiegel 2016 in Teilen unzutreffend und unwirksam?

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    17. April 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Teuer wohnen im Alter

    Viele ehemalige Seniorenwohnhäuser sind aus staatlicher Obhut privatisiert worden. Im Glücksfall wurden sie von Wohlfahrtsorganisationen übernommen. Die Bewohner, wie z.B. am Rohrdamm und ähnlichen Seniorenwohnhäuser, sind in der Zwischenzeit durch Rotationen mit Mietern aus dem zum Teil ärmeren Bevölkerungsanteil ergänzt worden und die früher ansässigen Senioren verabschieden sich unter anderem auch durch Auszug. Dies hat verheerende Folgen für die betroffenen… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Teuer wohnen im Alter

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    12. März 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Der Bausenator lässt 60 000 Wohnungen bauen, so so!

    In Anbetracht der Tatsache, dass jedes Jahr 40 000 Neuberliner in die Stadt zuziehen, stellt sich die Frage, wie diese Anzahl überhaupt reichen soll, denn dies würde ein Zuzug bis Ende 2020 von 200 000 Neubürgern bedeuten. Noch gar nicht mit eingerechnet sind die Kriegsflüchtlinge und die Vermehrung von Einpersonenhaushalten. Die Mieten werden aufgrund der Wohnraumverknappung dramatisch in den nächsten… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Der Bausenator lässt 60 000 Wohnungen bauen, so so!

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    25. Februar 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Beschluss des Landgerichts Berlin bestätigt Skandalurteil des Amtsgerichts Spandau

    1.383,97 € kostet ein Informationsgespräch bei einem Anwalt. In einer eidesstattlichen Versicherung erklärte die Ratsuchende am 9. Juli 2014, dass sie, nach einer telefonischen Vereinbarung eines Termins in der Rechtsanwaltskanzlei in Falkensee, ein Informationsgespräch stattgefunden hat. Bevor eine 30-minütige Unterhaltung mit der Anwältin möglich war, ist ihr von der Mitarbeiterin eine so genannte Vereinbarung vorgelegt worden, aus der die Ratsuchende… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Beschluss des Landgerichts Berlin bestätigt Skandalurteil des Amtsgerichts Spandau

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    25. Februar 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Nebenkostennachzahlung führt zur Kündigung

    Die Rechte der Mieter werden weiter beschnitten, sodass die Vermieter nach Gutsherrenart Betroffenen jederzeit aus der Wohnung werfen können. Das Recht zum Widerspruch gegen eine Betriebskostenabrechnung wird derartig stark eingeengt, dass die Mieter wohl zukünftig eher bezahlen werden, um den Wohnungsverlust zu umgehen. Das Berliner Landgericht hat mit Urteil vom 24. November 2015 mit dem Aktenzeichen 63 S 158/15 eine… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Nebenkostennachzahlung führt zur Kündigung

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    25. Februar 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Asylsuchende und Flüchtlinge jetzt in guten Händen?

    Aus Presseberichten war Mitte Januar 2016 zu entnehmen, dass der neue kommissarische Präsident Sebastian Muschter, wer immer ihn ernannt haben soll, Berater bei der Firma McKinsey ist bzw. war oder zwei Funktionen jetzt inne hat, nämlich Berater der Firma McKinsey und kommissarischer Präsident des Lageso. Als ausgewiesener Wirtschaftsexperte der Firma McKinsey auf dem Sektor „Unternehmensberatung“ ist für uns nicht erkennbar,… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Asylsuchende und Flüchtlinge jetzt in guten Händen?

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    19. Februar 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Pressemitteilung in Bearbeitung

    Die Pressemitteilung ist in Bearbeitung.… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Pressemitteilung in Bearbeitung

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    19. Februar 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Wohnungsbesichtigungen und lange Warteschlangen

    Der Berliner Wohnungsmarkt ist in Bewegung gekommen, so wie schon seit langer Zeit von uns befürchtet. Nicht ohne Auswirkungen bleibt der Zuzug von neuen Bürgern in unserer Stadt. Zurzeit soll es 60 000 wartende Bürger geben, auf eine neue Wohnung. Lange Warteschlangen vor Wohnungsbesichtigungen sind die erste Folge. Im Ortsteil Staaken wurden für eine Zweizimmerwohnung rund 35 Bewerber gesichtet und… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Wohnungsbesichtigungen und lange Warteschlangen

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    28. Januar 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Asbest und die befürchteten Auswirkungen

    Die Asbestsanierung in den Ballungsgebieten, insbesondere in Berlin-Brandenburg überwiegend in Großraumsiedlungen, ist von uns schon seit dem Jahr 2009 problematisiert worden. In zahlreichen Einzelfällen konnten wir vielen Mietern bei der Beseitigung von Asbest behilflich sein. Oft wurden Ersatzwohnungen von den großen Wohnungsbaugesellschaften zur Verfügung gestellt. Alle an uns herangetragenen Einzelfälle, in denen die Asbestbeseitigung dringend erforderlich war, sind auf unsere… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Asbest und die befürchteten Auswirkungen

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    17. Januar 2016

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Die Not schreit zum Himmel

    Der Spandauer Kommunalpolitik ist es nicht gelungen, noch vor dem Weihnachtsfest eine 5-Köpfige Familie ein Obdach zu geben, in der die Kinder glückliche und selige Weihnachten hätten feiern können. So bleiben sie eingepfercht, die Eltern, die Kinder und der kleine Hund auf 50 m² Wohnfläche und haben wahrscheinlich dort die traurigsten Weihnachten ihres Lebens. Der Jüngste mit knapp 5 Jahren… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Die Not schreit zum Himmel

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    28. Dezember 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Zum Auswandern verdammt…

    …sind drei Kinder im Alter von 4, 7 und 14 Jahren, weil sie von den zuständigen Behörden, den dort Verantwortlichen und den informierten Politikern keine Hilfe erhalten haben. Man kann schon von einer Schande sprechen, wie hier mit der einheimischen Bevölkerung umgegangen wird. Die Kinder werden wieder aus der Schule gerissen, weil die Eltern keine Möglichkeit sehen, hier dauerhaft ansässig… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Zum Auswandern verdammt…

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    10. Dezember 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Feindliche Übernahme der Deutsche Wohnen AG

    Die Deutsche Wohnen steht kurz bevor durch die Vonovia SE, diese wurde 2001 als Deutsche Annington Immobilien SE gegründet, übernommen zu werden. Mit rund 370.000 eigenen und für Dritte verwalteten Wohnungen ist sie das größte Wohnungsunternehmen in Deutschland (Stand Juni 2015). Unternehmenssitz ist Düsseldorf und die Hauptverwaltung befindet sich in Bochum. Das an der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Unternehmen wurde am… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Feindliche Übernahme der Deutsche Wohnen AG

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    02. Dezember 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Ermittlungsverfahren gegen unseren Präsidenten Heinz Troschitz eingestellt

    Die falschen Anschuldigungen und Verdächtigungen in Bezug auf vermeintliche Untreue und pp. gegenüber unserem Präsidenten haben sich selbstverständlich nicht bestätigt. Das initiierte Ermittlungsverfahren hat der Staatsanwalt erwartungsgemäß nach § 170 Abs. 2 StPO eingestellt. Schon im Vorfeld der Mitgliederversammlung von Anfang Juni 2015 haben das beauftragte Steuerbüro und deren Mitarbeiterin bestätigt, dass Untreue nicht vorliegt; eine Prüfung der Revisoren hat… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Ermittlungsverfahren gegen unseren Präsidenten Heinz Troschitz eingestellt

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    29. November 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Wohnraumversorgungsgesetz

    Die Verabschiedung dieses Gesetzes ist sicherlich ein kleiner Schritt in eine Richtung, die allerdings in Anbetracht der sich vergrößernden Notlage in unserem Ballungsgebiet Berlin größere Schritte erforderlich gemacht hätte. Erhebliche Zweifel kommen bei der sogenannten Kappung bis 30 % des Nettoeinkommens von Mietern auf, die zunächst einmal nur die Hoffnung in der Zukunft haben. Die soziale Ausrichtung der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Wohnraumversorgungsgesetz

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    13. November 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Mieter in Berlin vor großen Veränderungen

    Die Berliner Mieterinitiative und ihren Unterstützern muss entgegen gehalten werden, dass die auf den Weg gebrachte gesetzliche Regelung für die Mieter, die jetzt im Abgeordnetenhaus beschlossen werden soll, keine wesentlichen Auswirkungen haben wird, auf die Millionen Bestandsmieter, die zurzeit mit Mieterhöhungen, Modernisierungsankündigungen und sonstigen Verteuerungen für ihren angemieteten Wohnraum konfrontiert sind. Die sich weiter verschärfende Verknappung von Wohnraum wird zu… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Mieter in Berlin vor großen Veränderungen

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    05. November 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    BGH bestätigt neue Berliner „Kappungsgrenzen-VO“ in vollem Umfang

    Der BGH hat in einer gestrigen Entscheidung (BGH, Urteil vom 4.11.2015 – VIII ZR 217/14 – / Vorinstanzen: LG Berlin und AG Wedding), die Rechtsverordnung des Landes Berlin vom 07.05.2013, die berlinweit Mieterhöhungen nach § 558 BGB (Mieterhöhungen nach „Mietspiegel“) auf maximal 15 % begrenzt, weil in Berlin die Versorgung der Bevölkerung mit angemessenen Wohnraum besonders gefährdet ist, für wirksam… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    BGH bestätigt neue Berliner „Kappungsgrenzen-VO“ in vollem Umfang

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    05. November 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Notunterkünfte eine sichere Einnahmequelle

    Eine Familie, die mit drei Kindern in einer Notunterkunft, einem ehemaligen Ladengeschäft von 50 m² und jeden Monat den Steuerzahler 2.600,- € Miete kostet, in Spandau untergebracht ist, hat keine Chance eine preiswerte ausreichend große Wohnung zu bekommen. Die Ämter mauern, der tätige Rechtsanwalt kann die notwendige Hilfe zurzeit nicht geben und das Bemühen, diesen Fall an die Öffentlichkeit zu… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Notunterkünfte eine sichere Einnahmequelle

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    05. November 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Wohncontainerbeschaffung für Asylbewerber nicht geplant

    Diese Aussage traf der Lageso Chef Herr Allert vor ca. 400 Bürgern auf einer Versammlung gestern Abend in Kladow im Hans-Carossa-Gymnasium. Auf die Frage unseres Präsidenten Heinz Troschitz, ob den Podiumsteilnehmern bekannt ist, dass mehr als 10.000 Wohncontainer angeschafft werden sollen, verneinte die Herr Allert und sagte, dies müsse er wissen, da es über sein Schreibtisch gehen muss. Es bleibt… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Wohncontainerbeschaffung für Asylbewerber nicht geplant

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    04. November 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    1,7 Millionen Leerstandswohnungen

    Diese Aussage traf der Gesundheits- und Sozialsenator Mario Czaja auf einer Informationsveranstaltung in der neuen Unterkunft für Flüchtlinge in der Mertensstraße in Spandau. Diese Zahl nannte er im Zusammenhang, dass in Berlin bereits 11 Tausend Wohnungen an anerkannte Kriegsflüchtlinge vergeben wurden. Möglicherweise sollte die verdeutlichen, dass es zu keiner Wohnungsverknappung kommen kann. Allerdings sind diese Zahlen schlecht vergleichbar, denn die… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    1,7 Millionen Leerstandswohnungen

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    04. November 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Skandal

    Eine Schande für unsere Gesellschaft, dass drei Kinder, die Mutter und der Vater sowie ein kleiner Hund auf 50 m² zusammengepfercht sind und der Staat dafür jeden Monat über 2.500,- € an einen dubiosen Vermieter bezahlt. Mit Fassungslosigkeit und Entsetzen wurden diese Fotos, wie Sie nachfolgend betrachten können, aus dieser jämmerlichen Unterkunft aufgenommen. Dieser Staat und die Gesellschaft haben auf… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Skandal

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    04. November 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Wohnungsnot in Berlin führt für drei Kinder (4, 7, 14) in eine Elendssituation, aus der es kein entrinnen gibt!

    Derzeitige Unterbringungskosten für die 5-köpfige Familie Seeburger Str. 19 in Spandau beträgt 2.653,60 €. Hierbei soll die Familie zusätzlich noch einen Eigenanteil von 109,01 € leisten! Die Familie ist in einer 50 m² großen Altbauwohnung (ehemaliges abgebranntes Cafe) untergebracht. Seit Dezember 2014 sind sie dort untergebracht und dem Steuerzahler kostet das 30.000,- €. Hier kann man von einem Skandal sprechen.… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Wohnungsnot in Berlin führt für drei Kinder (4, 7, 14) in eine Elendssituation, aus der es kein entrinnen gibt!

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    28. Oktober 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    „Justizskandal“ in Bezug auf wohl überhöhte Anwaltsgebühren – Fortsetzung in der Berufungsinstanz

    In unserer Pressemitteilung 20/2015 berichteten wir von einem aus unserer Sicht nahezu skandalös zu nennenden Urteil: Einer Verbraucherin wurden von einer Anwältin für eine nicht einmal 30-minütige Erstberatung (Erteilung eines Rechtsrates) zunächst über 3.000,00 € in Rechnung gestellt. Sodann wurde die Rechnung nach unserer mehrmaligen Intervention auf knapp 1.300,00 € „gekürzt“. Die Verbraucherin zahlte nur 190,00 €, weil sie seinerzeit… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    „Justizskandal“ in Bezug auf wohl überhöhte Anwaltsgebühren – Fortsetzung in der Berufungsinstanz

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    05. Oktober 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Städtische Wohnungsbaugesellschaft schickt Geldeintreiber zu den Mietern an die Wohnungstür

    Wir als Verbraucherschützer halten diese Vorgehensweise für skandalös, da das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, Artikel 13 die Unverletzlichkeit der Wohnung garantiert. Die Mitarbeiterin der Verwaltung klingelte gegen 10:00 Uhr an der Tür der Mieterin, welche seit 50 Jahren dort wohnt und noch nie Mietschulden hatte. Diese soll als einzelne Person derartig viel Wasser verbraucht haben, in astronomischer Höhe. Diesbezüglich sind… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Städtische Wohnungsbaugesellschaft schickt Geldeintreiber zu den Mietern an die Wohnungstür

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    05. Oktober 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Heizkostennachzahlung nicht geschuldet

    Klarheit bei Heizkostenabrechnungen im Wohnpark Staaken? Mit Datum vom 3. September 2015 ist das Urteil des Spandauer Amtsgerichts mit dem Geschäftszeichen: 6 C 71/15 ein deutliches und wirksames Zeichen im Bezug auf die Abrechnungsproblematik bei den Heiz- und Warmwasserkosten, in dem von 740 Mietern bewohnten Wohnpark Staaken. Die Vermieterin hat ihre ehemaligen Mieter auf Zahlung des Nachzahlungsbetrages verklagt und das… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Heizkostennachzahlung nicht geschuldet

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    04. September 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Geldeintreiber, Mafia oder unseriöse Eigentümer ???

    Die Verknappung des Wohnraums in den Ballungszentren unseres Landes und im Besonderen in Berlin führt zu drastischen Maßnahmen unverschämter Vermieter und Eigentümer. Die neuste Masche eines großen Eigentümers und Verwalter D……. A…… (übrigens benennt sich diese Gesellschaft gerade im Namen um, das ist wohl auch gut so) schlägt jetzt bei den kleinen Mietern durch, auch wenn die Forderung völlig unbegründet… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Geldeintreiber, Mafia oder unseriöse Eigentümer ???

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    04. September 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kompromiss im Zusammenhang mit Mietenvolksentscheid – Nachtrag

    In unserer gestrigen Pressemitteilung, der Pressemitteilung 32/2015, berichteten wir aktuell über den von den Beteiligten so genannten „Kompromiss“ in Bezug auf den Mietenvolksentscheid; wir kündigten weitere Veröffentlichungen an. Nunmehr haben sich die Beteiligten in Pressekonferenzen zum ausgehandelten Kompromiss geäußert: Die SPD und an deren Spitze Fraktionschef Saleh und Stadtentwicklungssenator Geisel feiert sich selbst und lässt es auch an markigen Worten… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Kompromiss im Zusammenhang mit Mietenvolksentscheid – Nachtrag

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    23. August 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    VERBRAUCHERSCHUTZ groß geschrieben und jetzt bei uns versichert

    Der Spandauer Mieterverein für Verbraucherschutz e.V. geht zum Wohle der Verbraucher einen neuen Weg. Gemeinsam in die Zukunft mit der ARAG, unserer Partnergesellschaft, die ein einmaliges Angebot für unsere Mitglieder bereithält. Es gibt kein vergleichbares Angebot auf dem gesamten Wettbewerbsmarkt, denn nur wir stehen dem Verbraucher mit Rat und Tat zur Seite und bieten jetzt Sicherheit für alle an, die… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    VERBRAUCHERSCHUTZ groß geschrieben und jetzt bei uns versichert

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    18. August 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Ersparnis bei Heizkostenabrechnung?

    Verblüffung löste eine Meldung im Deutschen Fernsehen aus, dass ein Mieterverband darauf aufmerksam machte, dass die Heizkosten in der letzten Periode geringer ausgefallen sein sollen! Donnerwetter das kann man gar nicht glauben. Natürlich gibt es bei einem milden Winter durchaus auch geringere Heizkosten. Das hat aber nichts damit zu tun, das Energiekosten gesunken wären oder die Vermieter besser oder gerechter… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Ersparnis bei Heizkostenabrechnung?

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    18. August 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kompromiss bei Mietenvolksentscheid?

    Wir sind der Meinung, dass weiterhin die Ängste der Mieter in Berlin berechtigt sind, denn es ist mit einem weiteren Anstieg der Mieten für den Großraum Berlin zu rechnen. Hierbei spielen Mieterhöhungen, Nebenkosten, Modernisierungsmaßnahmen und Förderungswegfall eine entscheidende Rolle. Viele Wohnungen sind auch in einem maroden Zustand und daran wird sich vorläufig nichts ändern. In Verhandlungen, die der Öffentlichkeit nicht… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Kompromiss bei Mietenvolksentscheid?

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    18. August 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Nebenkostenabrechnungen und die Belegeinsichten

    An Dreistigkeit sind ein Eigentümer und die dazugehörige Hausverwaltung nicht mehr zu übertreffen. Nach derzeitiger Rechtslage und höchst richterlichen Entscheidungen, steht es dem Mieter zu, die Originalbelege einzusehen, um den Widerspruch gegen die Nebenkostenabrechnung inhaltlich zu begründen und somit die Rechtmäßigkeit einer Abrechnung ggf. zu belegen. Ein bisher einmaliger Vorgang in den letzten Jahren ist eine Verwaltung in Berlin, die… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Nebenkostenabrechnungen und die Belegeinsichten

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    18. August 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Nebenkostenabrechnungen im Minimumbereich

    Sensationelle 2,01 € machen die Nebenkosten aus, die bei einer Wohnungsbaugesellschaft in der Passower Str. angefallen sind. Der Mieter reichte die Abrechnung zur Einsichtnahme ein, da er einen geringen Nachzahlungsbetrag leisten sollte. In Anbetracht der Tatsache, dass in Berlin in aller Regel 3,- € pro m² an Nebenkosten anfallen, dabei sind dann die kalten Betriebskosten, Heizung und Warmwasser einberechnet, ist… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Nebenkostenabrechnungen im Minimumbereich

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    18. August 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Den Verbraucher schützen –

    das ist eine unserer wichtigsten Aufgabenstellungen, die wir mit unserem Verein jeden Tag erfüllen Durch eine umfangreiche Verbraucherschutzberatung ist es gelungen, eine bereits vollstreckbare Forderung eines Architekturbüros durch Nachverhandlung zu halbieren, da die seit vielen Jahren angefallenen Zinsen eine Tilgung mit kleinen Raten unmöglich gemacht hätten. Die Verbraucherin hat hierbei mehr als 1.500,- € eingespart und ist von den Zinsen… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Den Verbraucher schützen –

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    18. August 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Skandalöser Heimübergang einer 76-jährigen Mieterin in Spandau

    Die 76- jährige Mieterin hat 1999 eine 1 ½-Zimmerwohnung bei der GSW bezogen. Im Februar 2015 erlitt die betagte Frau einen Schlaganfall. Von dem erholte sie sich nicht mehr. Sie kam für 12 Tage in das Krankenhaus und danach kam sie nach Wandlitz in eine Rehamaßnahme. Das AG Bernau erließ einen Beschluss über die Bestellung einer Betreuerin, dies ist die… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Skandalöser Heimübergang einer 76-jährigen Mieterin in Spandau

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    11. Juli 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Tod im Seniorenheim

    Wir als Verbraucherschützer beklagen seit vielen Jahren den Pflegenotstand in unserer Gesellschaft. Wir sind in einer kalten Gesellschaft angekommen, in der Alzheimer- und Parkinsonpatienten aus Kostengründen in das benachbarte Ausland verbracht werden oder sogar in das entfernte Thailand geflogen werden. Diejenigen, die hier bleiben müssen, leben in Todesgefahr. Die ständige Unterbesetzung durch geeignetes Pflegepersonal in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäuser, ist dramatisch… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Tod im Seniorenheim

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    06. Juli 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Der Schutz für Verbraucher sollte anders aussehen!

    Am gestrigen tag kam es am Brunsbütteler Damm Ecke Magistratsweg zu einem Ampelausfall über längere Zeit. Es entstand naturgemäß ein Verkehrschaos größten Ausmaßes. Nachdem 15 Minuten vorbei waren und immer wieder mussten die Hupen eingesetzt werden, um sich als Verkehrsteilnehmer zu verständigen, hatte ein Mitarbeiter unseres Vereins zum Handy gegriffen und über 110 die Polizei alarmieren wollen, weil wir als… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Der Schutz für Verbraucher sollte anders aussehen!

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    06. Juli 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Mietpreisbremse wirkt hier gar nicht – Dramatische Mieterhöhungen

    In zwei aufeinander folgenden Mieterhöhungserklärungen hat die städtische Wohnungsbaugesellschaft Gewobag sehr vielen betroffene Mietparteien innerhalb von neun Monaten zum 1. Oktober 2014 und zum 1. Juli 2015 die Miete dramatisch erhöht zwischen 120,- € und 200,- €. Der Unterschied zur normalen Mieterhöhung besteht darin, dass keinerlei Zustimmung durch die Mieterschaft erforderlich ist. Viele Mieter sind verzweifelt, in einem Fall eine… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Mietpreisbremse wirkt hier gar nicht – Dramatische Mieterhöhungen

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    27. Juni 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Pressemitteilung entfernt!

    Pressemitteilung entfernt.… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Pressemitteilung entfernt!

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    27. Juni 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Moderne Klospülung mit Wassereimern

    Die Gewobag lässt Mieter im Stich, weil eine Druckerhöhungsanlage auf dem deutschen Markt nicht zu bekommen ist. In einem Spandauer Hochhaus am Kandeler Weg, funktionieren seit dem 15. Mai 2015 keine Toilettenspülungen mehr, so dass die Mieter mit Wassereimern nachspülen müssen. Nachfragen der Mieterin wurden dahingehend beantwortet, es sei alles in arbeit. Am 1. Juni 2015 wurden wir über die… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Moderne Klospülung mit Wassereimern

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    09. Juni 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Unnötiges Tauziehen um die Mautgebühren. Verbraucher sollen die Zeche zahlen

    Dass der deutsche Gesetzgeber bereits seit längerer Zeit immer wieder durch den Europäischen Gerichtshof oder andere Institutionen gegängelt oder kontrolliert wird, ist vielen Bürgern ein Dorn im Auge, zumal der Verbraucher dann auch noch die Kosten für unsinnige Gesetze und Verordnungen zahlen muss. Die Debatte um die Mautgebühren ist so überflüssig wie ein Kropf. Man hätte schon am Anfang die… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Unnötiges Tauziehen um die Mautgebühren. Verbraucher sollen die Zeche zahlen

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    09. Juni 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Berliner Mietpreisbremse und ihre Wirkung

    Berliner Landgericht entscheidet zum Berliner Mietspiegel Das Gesetz, die so genannte „Mietspreisbremse“, ist in weiten Teilen unseres Landes völlig wirkungslos, da es nicht in allen Regionen zur Anwendung kommt und wo in Ballungsgebieten die Hoffnung gesetzt wurde, dass die Mietsteigerungen eingedämmt werden können, läuft diese Bremse ebenfalls ins Leere. Zunächst muss festgestellt werden, dass sich für die Bestandsmieter in Berlin… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Berliner Mietpreisbremse und ihre Wirkung

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    09. Juni 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Skandalurteil aus dem Spandauer Amtsgericht

    1.383,97 € für ein 30-minütiges Gespräch bei einer Rechtsanwältin. In diesem Gespräch gab es nicht einen einzigen Rechtsrat aber diese Anwältin war schlau genug, eine Vergütungsvereinbarung vor dem 1. Gespräch von der Verbraucherin unterzeichnen zu lassen. Die Vergütungsvereinbarung fügen wir im Anhang bei, unter Schwärzung der Namen, da die Rechtsanwältin schon drohte gegen den Verein und die Verbraucherin gerichtlich vorzugehen.… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Skandalurteil aus dem Spandauer Amtsgericht

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    22. Mai 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Berliner Mietspiegel 2015 ist in erster Einschätzung nicht mit dem uns vorliegenden Zahlenwerk in Übereinstimmung zu bringen

    Im Besonderen fällt hierbei auf, dass auf Seite 24 die Berliner Betriebskostenübersicht 2015 auf Grundlage der Abrechnung aus 2013 mit der gelebten Realität nichts zu tun haben. In den beiden Schlussätzen der Seite heißt es, dass die kalten Betriebskosten 1,69 €/m² nicht übersteigen sollten und bei den Kosten für Heizung und Warmwasser sind es 1,08 €. Die dort getroffenen Feststellungen… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Berliner Mietspiegel 2015 ist in erster Einschätzung nicht mit dem uns vorliegenden Zahlenwerk in Übereinstimmung zu bringen

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    22. Mai 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Auswüchse bei Modernisierungsmaßnahmen – dank Mietpreisbremse

    Der Leidensweg der Mieter ist lang und wird noch länger werden. An der Radelandstraße in Spandau werden jetzt Modernisierungsmaßnahmen alter BIMA Bestände durchgeführt, durch die Immobiliengesellschaft DCS aus der Casper-Theyß-Str. 19. Wie Sie den folgenden fotografischen Darstellungen entnehmen können, sind seit vielen Monaten die Arbeiten in Gang gesetzt worden. Die Mieter haben sich teils Ersatzquartiere selbst besorgen müssen oder sie… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Auswüchse bei Modernisierungsmaßnahmen – dank Mietpreisbremse

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    22. Mai 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Dritte Runde in einer üblen Schmutzkampagne gegen unseren Vereinspräsidenten: Wieder stehen falsche Behauptungen im Mittelpunkt.

    Am Rande einer Verhandlung vor dem Spandauer Amtsgericht erklärte eine dem „anderen“ Spandauer Mieterverein nahe stehende Person, dass nicht Ruhe gegeben werden würde, bis der Präsident beseitigt worden sei. Eine Anfrage eines Journalisten bei der beauftragten Medienanwältin Frau Rechtsanwältin Freihof aus der Kanzlei FREIHOF Rechtsanwälte deutet darauf hin, dass wiederum falsche und haltlose Beschuldigungen von Dritten getätigt wurden, die namentlich… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Dritte Runde in einer üblen Schmutzkampagne gegen unseren Vereinspräsidenten: Wieder stehen falsche Behauptungen im Mittelpunkt.

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    29. April 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Berliner Senat beschließt: „Mietpreisbremse“ tritt ab 1. Juni 2015 in Kraft!

    In seiner heutigen Sitzung hat der Berliner Senat erwartungsgemäß beschlossen, dass die viel diskutierte „Mietpreisbremse“ ab dem 01. Juni 2015 in Kraft treten soll. Eine entsprechende Landesverordnung wurde erlassen. Was ändert sich ab dem Juni 2015 konkret? Vermieter einer Wohnung dürfen bei Wieder- bzw. Weitervermietung künftig maximal eine Miete verlangen, die dem Niveau der ortsüblichen Vergleichsmiete zuzüglich ein Spanne von… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Berliner Senat beschließt: „Mietpreisbremse“ tritt ab 1. Juni 2015 in Kraft!

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    29. April 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Unterschriftensammlung Mietenvolksentscheid in Berlin

    Unser Verein wird sich an der Unterschriftensammlung in verschiedener Hinsicht beteiligen, unter anderem sind Unterschriftenlisten täglich von Montag bis Freitag ab 10 Uhr jeweils bis zum Ende der öffentlichen Sprechstunden bei uns ausgelegt. Wir empfehlen allen Mitgliedern und interessierten Bürgern, sich an der Unterschriftensammlung zu beteiligen, da damit zu rechnen ist, dass eine weitere Mietenexplosion bevorsteht. Die Vermieter werden bis… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Unterschriftensammlung Mietenvolksentscheid in Berlin

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    29. April 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Bezahlbarer Wohnraum in Berlin wird dringend gesucht

    Gerade zur rechten Zeit kommt die Mietpreisbremse und der Mietenvolksentscheidberlin.de. Entgegen allen Ankündigungen dreht sich die Mietenschraube weiter nach oben. Beispielhaft dafür sind Mieterhöhungen nach § 1 Wohnraumgesetz sowie nach § 10 in Verbindung mit 8a Wohnungsbindungsgesetz Berlin, wie sie jetzt von einer großen Wohnbaugesellschaft in Berlin gehandhabt werden und das innerhalb von 8 Monaten. Hinzukommen noch Erhöhungen nach erheblichen… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Bezahlbarer Wohnraum in Berlin wird dringend gesucht

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    14. April 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    13/2015 Pressemitteilung in eigener Sache zum BZ- und Bildartikel vom 30.3.2015

    Die sogenannten Schweren Vorwürfe gegen den Präsidenten unseres Vereins sind nicht nur haltlos, sondern eine Falschbehauptung. Unsere Mitarbeiterin, die die Quittung geschrieben hatte, hat bereits eidesstattlich versichert, dass es sich bei der Quittung tatsächlich um Reinigungsarbeiten handelte. Anlässlich der fristlosen Kündigung eines Mitarbeiters gab dieser die Quittung und den Betrag von 50,- € zurück, da die Reinigung nicht wie geplant… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    13/2015 Pressemitteilung in eigener Sache zum BZ- und Bildartikel vom 30.3.2015

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    30. März 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Zusätzlicher Dienstleister bei der GSW (Deutsche Wohnen)

    Auf dem am Montag stattgefunden 5. Bürgerforum für das Falkenhagener Feld hatte die Vertreterin der GSW noch nichts verlautbaren lassen, dass schon am nächsten Tag die Mieter zu einem Großteil einen Brief zugestellt bekommen werden, in dem angekündigt wird, dass ein neuer Dienstleister (Servicepartner) ab dem 1. April 2015 seine Tätigkeit für die Bereiche Wartung, Inspektion, Versicherungsschäden und Modernisierungen in… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Zusätzlicher Dienstleister bei der GSW (Deutsche Wohnen)

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    25. März 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    BGH kippt Klausel zu Schönheitsreparaturen

    Unsere Meinung zu den Renovierungsklauseln in bestimmten Mietverträgen (Stichwort „Schönheitsreparaturen“) hat sich nunmehr durchgesetzt und auch der BGH hat unsere Sichtweise, die wir seit Jahren vertreten, nun gestern in einem entscheidenden Urteil für Mieter festgeschrieben (BGH; Urteil vom 18.03.2015 -VIII ZR 185/14-). Worum geht es konkret? Durch Renovierungsklauseln in vielen Mietverträgen wird die dem Vermieter obliegende Verpflichtung zur Vornahme sog.… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    BGH kippt Klausel zu Schönheitsreparaturen

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    20. März 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Sonderpressemitteilung

    Spandau und der Spandauer Mieterverein für Verbraucherschutz e.V., sowie ich als ganz persönlicher Freund unseres Altbürgermeister(Dorfschulze) trauern um Konrad Birkholz, einem verdienten Spandauer, einem Berliner der für die Menschen unermüdlich unterwegs war, da kamen schon mal locker 16 Stunden am Tag zusammen. Er war gerecht, ehrlich und dem Menschen zugewandt, mein letztes Gespräch hatte ich kurz vor Weihnachten im Restaurant… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Sonderpressemitteilung

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    20. März 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Nullwirkung durch Mietpreisbremse

    Mit dem kleinen Maßnahmenkatalog, der als Mietpreisbremse von der Politik hoch gelobt wurde, ist für die Mieter die Hoffnung verbunden gewesen, dass sich ihre Situation wesentlich verbessern könnte. Dies wird jedoch nicht der Fall sein, denn es ist eine Modernisierungswelle für die Mieter zu erwarten, also die Mietpreisbremse wird wenn überhaupt nur eine sehr geringe nicht wahrnehmbare Funktion für die… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Nullwirkung durch Mietpreisbremse

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    09. März 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Beim Verbraucher wird kräftig abkassiert

    Auf verschiedenste Art und Weise, ohne dass es die Verbraucher gemerkt haben, ist in den letzten Jahren immer mehr bei den Verbrauchern abkassiert worden. Auf dem Sektor der Gesundheit werden die Pflegestufen sehr restriktiv vergeben, so dass hier die Kranken sich den Luxus der Pflege zusätzlich erkaufen müssen. Die Pflegeversicherung wird also ausgehöhlt. Die Zuzahlungen für Patienten bei Rezepten und… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Beim Verbraucher wird kräftig abkassiert

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    09. März 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    In eigener Sache – Rechtsdienstleistungsgesetz – Derzeitige Entscheidung des Kammergerichts

    Ein mit uns im Wettbewerb befindlicher Verein, der seit einigen Monaten auf dem Markt erscheint und ähnliche Ziele verfolgen will, hat durch einen dort tätigen Juristen einen Antrag auf Untersagung von Rechtsdienstleistungen bei der Präsidentin des Kammergerichts gestellt, und zwar am 27. März 2014, kurz nachdem er aus unserem Verein mit entsprechender Begründung ausgeschlossen wurde. Dieser Rechtsanwalt hat nunmehr, wie… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    In eigener Sache – Rechtsdienstleistungsgesetz – Derzeitige Entscheidung des Kammergerichts

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    19. Februar 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Aufklärung zum Versäumnisurteil gegen Nebenkostenabrechnung der GSW (Deutsche Wohnen)

    Unsere Vizepräsidentin des Vereins hat in ihrer Eigenschaft als Rechtsanwältin ein Mitglied im vergangenen Jahr vertreten und am 1. Dezember 2014 eine Klage gegen die GSW Immobilien AG eingereicht, und zwar auf Zahlung von 1.146,84 € aus der Betriebskostenabrechnung 2012. Der ursprüngliche Nachzahlungsbetrag der Mieterin betrug 103,16 €. In einer anders lautenden Pressemitteilung, die verbreitet wurde, heißt es, dass das… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Aufklärung zum Versäumnisurteil gegen Nebenkostenabrechnung der GSW (Deutsche Wohnen)

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    19. Februar 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Nebenkostenabrechnungen der GSW (Deutsche Wohnen) sind bei Gericht anhängig

    Aufgrund der fehlerhaften Abrechnung wird ein Mindestguthaben aus den Nebenkostenabrechnungen 2012 geltend gemacht. Ein nicht nachvollziehbarer Nachzahlbetrag aus der Abrechnung wurde nicht geleistet, sondern vielmehr wird jeweils ein Mindestguthaben von über 1.000,- € eingefordert, durch eine sogenannten Zahlungsklage. Die Klagebegründung durch Rechtsanwältin Susann Bolyi-Steglich erfolgt durch einen 12-seitigen Schriftsatz, der die wesentlichen Positionen der Abrechnung angreift. Zurzeit gehen wir als… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Nebenkostenabrechnungen der GSW (Deutsche Wohnen) sind bei Gericht anhängig

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    17. Februar 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Skandalöse Heizkostenabrechnung

    Eine landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft schickt einem Rentnerehepaar eine Nebenkostenabrechnung zu, für eine 66 m² große Wohnung und einer beheizen Fläche von 64,30 m². Die Nebenkosten sollen sich hier belaufen auf 6,32 € pro m² und Monat! Die Gesamtkosten betragen 5.079,91 €. Allein schon dieser Tatbestand ist eine Ungeheuerlichkeit, solch eine Abrechnung überhaupt an einen Mieter zu versenden und offensichtlich ohne sie… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Skandalöse Heizkostenabrechnung

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    22. Januar 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Haltlose Vorwürfe in den Zeitungen Bild und BZ

    1. Auf der Internetseite unseres Präsidenten Heinz Troschitz kann man nachlesen, dass er im Auftrag eines Kunden in den angegebenen kleinen Parteien in den 90er Jahren bei deren Gründung recherchiert hat, ob sich dort rechtsradikale Kräfte ansiedeln. Es ist richtig, dass unser Präsident Kritik an der Vereinsführung von Hertha BSC übte. Richtig ist, dass unser Präsident seit 2010 Mieter und… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Haltlose Vorwürfe in den Zeitungen Bild und BZ

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    15. Januar 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Falsche Behauptungen über unseren Verein und unseren Präsidenten sollen in den nächsten Stunden von einigen Printmedien verbreitet werden.

    Unser Präsident wurde von Journalisten kontaktiert und ihm wurden einige Fragen vorgelegt, die er wahrheitsgemäß beantwortet hat. Aus den gestellten Fragen ergibt sich zweifelsfrei, dass Unterlagen, die sich in unserer Geschäftsstelle befunden haben, darunter auch Unterlagen einer unserer Hauptsponsoren, möglicherweise entwendet bzw. kopiert wurden, um sie dann der Presse zu zuspielen. Das Präsidium wird sich auf einer Sondersitzung in der… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Falsche Behauptungen über unseren Verein und unseren Präsidenten sollen in den nächsten Stunden von einigen Printmedien verbreitet werden.

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    14. Januar 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Betriebs- und Heizkostenabrechnungen der GSW (Deutsche Wohnen) vor Gericht

    Unser Verein hat nach dem Ergebnis der Belegeinsicht und dem daraus resultierenden mehrseitigen Prüfbericht veranlasst, dass durch Frau Rechtsanwältin Susann Bolyi-Steglich in Vertretung für einen Mieter eine Klage eingereicht wurde, die zum Ziel hat, die gesamte Betriebs- und Heizkostenabrechnung gerichtlich, unter Zugrundelegung des Prüfberichts, festzustellen, dass statt eines Nachzahlbetrages von 103,16 € nunmehr ein Guthaben zugunsten des Mieters entstanden ist,… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Betriebs- und Heizkostenabrechnungen der GSW (Deutsche Wohnen) vor Gericht

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    14. Januar 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    18. und 19. Tag der Telefon- und Internetabschaltung

    Alle Telefonleitungen, einschließlich der Faxanschlüsse und der Internetleitungen, sind nunmehr für uns seit dem 1. Dezember 2014 gekappt und seit dem 15. Dezember 2014 auch für die Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde. 3 600 Gemeindemitglieder und über 2 000 Mitglieder des Vereins sind nunmehr hermetisch von sämtlicher Kommunikation mit der Außenwelt abgeriegelt. Auch die gestrige Aussage der Deutschen Telekom, die Leitungen seien frei geschaltet… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    18. und 19. Tag der Telefon- und Internetabschaltung

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    19. Dezember 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    16. und 17. Tag nach Beginn der Telekommunikationsunterbrechung

    Über 2 000 Mitglieder sind weiterhin gemeinsam mit der Geschäftsstelle des Spandauer Mieterverein für Verbraucherschutz e.V. von der Außenwelt angeschnitten. Inzwischen könnten mindestens 1 000 E-Mails in der Warteschleife oder abhanden gekommen sein. Termine und Fristen sind längst versäumt, verfallen und konnten nicht wahrgenommen werden, da die E-Mails nicht abgerufen werden und per Fax uns auch nichts zugesandt werden kann.… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    16. und 17. Tag nach Beginn der Telekommunikationsunterbrechung

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    17. Dezember 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Spandau wird sozialer im Sinne der Verbraucher

    Unser Präsidiumsmitglied Jochen Anders, Hauptkommissar, und sein Kollege Andreas Hehn, integrationspolitischer Sprecher der Berliner Polizei, haben erwartungsgemäß am heutigen Tag einen Parteiwechsel vollzogen. Dieser Schritt hat kommunal- und landespolitisch durchaus Bedeutung und verändert in Spandau die sozialen Strukturen zum Wohle der Spandauer Bürger. Die Mehrheitsfraktion im Spandauer Rathaus wird zukünftig die Sozial Demokratische Partei Deutschlands sein und somit ist eine… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Spandau wird sozialer im Sinne der Verbraucher

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    15. Dezember 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    15. Tag nach Beginn der Nachrichtensperre und Leitungskappung gegen unseren Verein

    Auch mit heutigem Datum ist keine Veränderung festzustellen, wir sind weiterhin in Bezug auf unsere Leitungen für das Telefon, Fax und Internet von der Außenwelt abgeschnitten. Die eingeschaltete Bundesnetzagentur hat heute auf telefonische Nachfrage erklärt, dass nach dem Telekommunikationsgesetz § 46 Abs. 8 morgen eine entsprechende Frist ausläuft und danach die Verhängung eines Bußgeldes in Betracht gezogen wird. Der verantwortliche… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    15. Tag nach Beginn der Nachrichtensperre und Leitungskappung gegen unseren Verein

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    15. Dezember 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    12. Tag nach Beginn der Nachrichtensperre gegen den Spandauer Mieterverein für Verbraucherschutz e.V.

    Um Ihnen als Pressevertreter einen Überblick über das skandalöse Verhalten von Telefongesellschaften in Deutschland zu geben, übermitteln wir Ihnen in der Anlage die Schreiben zum Vorgang. (In der Geschäftsstelle einsehbar) Die Geschäftsführung hat die Befürchtung, dass wenn die Sperrung zu allen Netzwerken weiter anhält, dass Arbeitsplätze in Gefahr sind und auch die Versorgung von wichtigen Informationen an die Mitglieder über… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    12. Tag nach Beginn der Nachrichtensperre gegen den Spandauer Mieterverein für Verbraucherschutz e.V.

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    14. Dezember 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    11. Tag nach Datenverbindungssperre auf Verbraucherschutzverein

    Erste personelle Konsequenzen. Nachdem nunmehr die Mitarbeiter in unserer Geschäftstelle ihre Arbeit nicht fortführen können, ist die erste betriebsbedingte Kündigung erfolgt. Wie lange wollen es die Telekommunikationsanbieter Versatel und Deutsche Telekom noch treiben? Soll der Verein seine Arbeit gänzlich einstellen? Ist das das Ziel derer, die dafür Verantwortung tragen? Unser Präsident bekam gestern eine SMS von einem Bundestagsabgeordneten, Zitat wörtlich:… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    11. Tag nach Datenverbindungssperre auf Verbraucherschutzverein

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    14. Dezember 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Enthauptungsschlag gegen Verbraucherschützer

    Unser Verein, mit über 2 000 Mitgliedern, befindet sich zurzeit in großer Gefahr. Die Arbeitsplätze sind, wenn die Telefon-, Fax- und Internetverbindung seit dem 1. Dezember 2014 weiter unterbrochen bleibt, stark gefährdet. Die Bundesnetzagentur ist ein zahnloser Tiger. Die Aussage, dass eine Umschaltung von einem Anbieter zum anderen nur einen Tag dauert, wenn man sich an den Verbraucherservice der Bundesnetzagentur… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Enthauptungsschlag gegen Verbraucherschützer

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    14. Dezember 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Datenverbindungen gekappt

    Skandalöser Eingriff in die Meinungsfreiheit und in die Integrität eines souveränen Vereins Der Spandauer Mieterverein für Verbraucherschutz e.V. ist von allen Leitungen, wie Telefon, Fax und Internetverbindungen abgeschaltet worden und zwar seit dem 01. Dezember 2014, 00:00 Uhr. Hierbei handelt es sich um Leitungen des Mehrgenerationenhauses Im Spektefeld 26, 13589 Berlin. Andere Einrichtungen auf dem Gelände sind nicht betroffen. In… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Datenverbindungen gekappt

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    04. Dezember 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Wasserschaden und die Folgen

    Nach Bauarbeiten in einem Haus entstand ein erheblicher Wasserschaden, der dazu führte, dass wochenlang Trocknungsgeräte aufgestellt werden mussten und somit waren die Mieter seit Mitte August 2014 bis zum heutigen Tag erheblich in ihrer Wohnqualität beeinträchtigt, einschließlich der Instandsetzungsarbeiten. Es ist dann gelungen, den Vermieter D……. W….. von der Notwendigkeit einer Mietminderung zu überzeugen, der dann nach Erinnerungsschreiben unserem Vorschlag… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Wasserschaden und die Folgen

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    03. November 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Astronomischer Nachzahlbetrag…

    …wurde von der Hausverwaltung auf unsere Intervention hin um 1.000,- € gekürzt; statt der Nachzahlung von 1.234,52 € muss die Senioren in ihrem Seniorenwohnhaus nur noch 234,52 € nachzahlen. Bedenkt man, wie viele Mieter in Deutschland arglos die Nebenkostenabrechnungen einfach bezahlen, so kann einem doch angst und bange werden, wie die Mieter in Deutschland über den Tisch gezogen werden. Dies… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Astronomischer Nachzahlbetrag…

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    03. November 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Abgezockt vom Staat

    Ein Wohnungsumzug mit Folgen. Vor dem Haus der neuen Wohnung wurden absolute Halteverbotsschilder aufgestellt, damit der Umzug reibungslos über die Bühne gehen konnte. Als der Umzugswagen vorfuhr, parkte jemand verkehrswidrig in der gekennzeichneten Zone. Das Ordnungsamt lies das Auto abschleppen und 1 ½ Jahre später wurde die Mieterin schriftlich aufgefordert, dass sie die Strafe in Höhe von 135,- €, die… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Abgezockt vom Staat

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    03. November 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Nebenkosten aus dem Ruder gelaufen

    In einer kleinen Wohnanlage in Spandau, die von der Hausverwaltung U……. abgerechnet wird, kommt es zu erheblichen Verwerfungen, wenn man sich nüchtern die Zahlen ansieht. Der Quadratmeter beziffert sich hier bei monatlich 5,10 €, bei den Betriebskosten sind es 2,02 € und bei den Heiz- und Warmwasserkosten sind es 3,08 €. Im Einzelnen ergibt sich daraus ein sensationeller Nachzahlungsbetrag für… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Nebenkosten aus dem Ruder gelaufen

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    17. Oktober 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Hier wird der Verbraucher wirklich vertreten, oder?

    Eine Versammlung mit Augenmaß Auf der gestrigen Bezirksverordnetenversammlung von Spandau war einer der wichtigsten Dringlichkeitsanträge unter 7.1 platziert. Die größte Fraktion des Hauses formulierte den Antrag wie folgt und wir zitieren wortwörtlich aus der Antragsschrift: „Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen: Das Bezirksamt wird beauftragt, die defekte Pförtnerklingel am Haupteingang des Rathauses Spandau reparieren zu lassen.“ Am Anfang der Marathonsitzung gab es… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Hier wird der Verbraucher wirklich vertreten, oder?

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    17. Oktober 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Verbraucher in Angst und Schrecken am Waldschluchtpfad

    Auf der gestern stattgefundenen Veranstaltung, die sehr kurzfristig in eine Schule der Jaczostraße in Spandau verlegt worden ist, haben ca. 150 bis 200 Anwohner überwiegend ihren Unmut über die Geschehnisse am Waldschluchtpfad geäußert. Sie gaben überwiegend Sicherheitsprobleme an, diese reichten von einfachen Belästigungen über erhebliche Lärmbelästigung, Diebstähle im Allgemeinen, bis hin zu Vergewaltigungen. Der Vertreter unseres Vereins war zutiefst erschrocken… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Verbraucher in Angst und Schrecken am Waldschluchtpfad

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    09. Oktober 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Steuerzahler müssen bluten

    Unterbringung von Obdachlosigkeitsbedrohter Familie kostet richtig Geld! Eine seit Jahren vor sich hin schimmelnde Wohnung wird richtig teuer für den Steuerzahler, weil die Behörden statt der Familie zu helfen, diese in die Obdachlosigkeit getrieben haben und erst wenige Tage vor der angekündigten Zwangsräumung ihnen eine Heimunterkunft angeboten worden ist – nach unserer Intervention! Während die Mietschulden bei 1.700,- € gelegen… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Steuerzahler müssen bluten

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    09. Oktober 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Betriebs- und Heizkosten, Abzocke im Seniorenwohnhaus

    Jeden Tag bei Überprüfung von Nebenkosten stoßen wir auf absolute Ausreißer und in diesem hier vorliegenden Fall ist die Hemmschwelle des Anstands grob überschritten worden. Eine ältere Dame wohnt in einer 29,98 m² großen Wohnung, eigentlich recht bescheiden und viele Mieter in diesem Haus, die nichts bemerken, zahlen nach erfolgter Abrechnung die Nachzahlungsbeträge schon aus Angst, da der Vermieter recht… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Betriebs- und Heizkosten, Abzocke im Seniorenwohnhaus

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    11. September 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    GEZ wird immer dreister

    Wenn ein junges Pärchen ohne Trauschein zusammen zieht, kann das teuer zu stehen kommen. Die GEZ verschickt dann nämlich das Begrüßungsschreiben, bei dem sich in der Anlage das Anmeldeformular befindet, beiden Bewohnern zu. Da der Einzug in die erste Wohnung für beide erst vor kurzem stattgefunden hat, ist schon verwunderlich, wie die GEZ – sonst eine schwerfällige Behörde, aber wenn’s… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    GEZ wird immer dreister

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    11. September 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Werden Aufzüge zur Mieterfalle?

    Die Aufzuganlagen, die teilweise technisch schon sehr veraltet sind, führen immer wieder dazu, dass es zu erheblichen Ausfällen kommt und die Mieter dann tage- und manchmal wochenlang die Treppenhäuser bis hoch in ihre Stockwerke nutzen müssen. Besonders für ältere Menschen ist dies ärgerlich und beschwerlich. Am vergangenen Sonntag nun dieser tragische Todesfall eines Mieters, der wie viele andere darauf vertraut… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Werden Aufzüge zur Mieterfalle?

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    23. August 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Stundensatzhonorar 2.767,93 €

    Das errechnete Honorar ergibt sich aus einer 30-minütigen Rechtsanwalts-Erstberatung und würde bedeuten, dass eine Minute Beratungszeit 46,13 € kostete. Dies ergibt jedenfalls die Rechnung aus einer Brandenburger Rechtsanwaltskanzlei vom 14. Februar 2014, denn dort wurde eine Höhe von 1.383,97 € angegeben. Aus der uns vorliegenden Vergütungsvereinbarung hätte sich für die Verbraucherin jedoch erst einmal aus Punkt 4 eine „normale“ Gebühr… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Stundensatzhonorar 2.767,93 €

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    17. Juli 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Dramatische Mieterhöhung statt Mietpreisbremse (GSW/Deutsche Wohnen)

    Die Übernahme durch die Deutsche Wohnen hat Folgen. Eine Mieterin schließt 2010 einen Mietvertrag ab und zahlt eine Bruttomiete in Höhe von 444,00 €. Die GSW richtete einen Mietpreisnachlass ein, der jetzt zurückgezogen wird. Nunmehr beträgt die Miete jetzt 746,91 €. Das Jobcenter übernimmt diese Miete nicht. Innerhalb von drei Monaten muss die Mieterin ausziehen, sie erhält natürlich auch ihre… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Dramatische Mieterhöhung statt Mietpreisbremse (GSW/Deutsche Wohnen)

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    17. Juli 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Heizkosten pro m²/Monat 2,28 € bei GSW Mietern (Deutsche Wohnen)

    fast 200 % höher als der Berliner Mietspiegel, der von der Senatsverwaltung mit Zustimmung anderer Verbände herausgegeben wurde. Auch bei den kalten Betriebskosten liegt die GSW in den Abrechnungen deutlich über 2,20 €, die im Mietspiegel mit einem Wert von 1,43 € angegeben werden. Diese Werte entsprechen auch in etwa den Abrechnungsergebnissen 2012, die wir einer Prüfung unterzogen haben und… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Heizkosten pro m²/Monat 2,28 € bei GSW Mietern (Deutsche Wohnen)

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    17. Juli 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Polizeibeamter im Dienst mit Ruhestandsgehalt

    Ein wohl einmaliger Fall in Berlin spielt sich zurzeit auf der öffentlichen Bühne ab. Der Polizeihauptkommissar Jochen A. wurde am 1. April 2013 (kein Aprilscherz) mit den Worten „Wir verzichten auf Ihre weitere Mitarbeit!“ von seinem Dienstvorgesetzten dem Abschnittsleiter 21 aus dem Dienst entfernt. Der völlig konsternierte Beamte sah keine andere Möglichkeit, als rechtlichen Beistand einzuholen und konsultierte den bekannten… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Polizeibeamter im Dienst mit Ruhestandsgehalt

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    17. Juli 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Mietpreisbremse und Wohnungsbauoffensive zum Scheitern verurteilt!

    Die Gründung des Bündnisses für bezahlbares Wohnen, in Szene gesetzt durch die Bundesbauministerin Hendricks, ist für den Fachmann schon jetzt zum scheitern verurteilt. Die Forderung des Mieterbundes, jetzt sei schnelles Handeln von der Bundesregierung gefordert, kommt mindestens 10 Jahre zu spät. In Anbetracht des starken Zuzugs in Ballungsgebiete müssen andere Maßnahmen ergriffen werden, als die bisher pauschal angesprochene Mietpreisbremse, die… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Mietpreisbremse und Wohnungsbauoffensive zum Scheitern verurteilt!

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    11. Juli 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Erweiterte Medikamentenzuzahlung für Pflichtversicherte

    Das zusätzliche zur Kasse bitten bei Kassenpatienten ist aus der Sicht unseres Präsidenten nichts weiter wie eine erneute Abzocke. Ein Patient verträgt seine Arzneimittel, die der Arzt verordnet hat, nicht, da er seit 20 Jahren ein immer gleich bleibend gutes Präparat hatte und nunmehr ein anderes einnehmen sollte. Die Krankenkasse ist nicht mehr bereit, das bisherige Arzneimittel und die Kosten… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Erweiterte Medikamentenzuzahlung für Pflichtversicherte

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    10. Juli 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    720.000 € in den Sand gesetzt – Skandal um Fördermittel

    Für uns Verbraucher und Steuerzahler ist es eine unvorstellbare Größenordnung, dass ein eingetragener Verein in Spandau, der sich gegen Gewalt ausspricht und aus einer Hand voll Personen besteht, von der Senatsverwaltung, so jedenfalls unser Kenntnisstand, über einen Förderzeitraum von 4 1⁄2 Jahren Fördermittel erhalten hat. Bei Veranstaltungen war der Verein zum Teil nur durch zwei Personen vertreten. Welche Arbeiten und… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    720.000 € in den Sand gesetzt – Skandal um Fördermittel

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    10. Juli 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Der Berliner Mietspiegel ist eine Katastrophe!

    Sagen wir seit 5 Jahren und Prof. Dr. Walter Krämer seit gestern! Wir erweitern die Kritik von Herr Prof. Dr. Walter Krämer, die er der Berliner Presse gegenüber äußerte und fügen hinzu, und zwar entgegen der Behauptung des Geschäftsführers des Berliner Mietervereins, der in dem Presseorgan zitiert wird, dass alle Vermieter und Mieterverbände den Mietspiegel anerkannt haben. Der Spandauer Mieterverein… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Der Berliner Mietspiegel ist eine Katastrophe!

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    19. Juni 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Pressemitteilung 13/2014 ist derzeit nicht verfügbar.

    Wir prüfen die Verfügbarkeit. Bitte entschuldigen Sie dies.… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Pressemitteilung 13/2014 ist derzeit nicht verfügbar.

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    19. Juni 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Modernisierungsmaßnahmen in Spandau als Entmietungsmaßnahme?

    Betroffen: Am Kiesteich 52, 54 und 59 und Falkenseer Chaussee 199 Die Modernisierungsankündigung der Firma A+K im Ortsteil Falkenhagener Feld in Spandau kommt nach den Schilderungen der Mieter, die sehr zahlreich auf der Mieterversammlung am Dienstag, 13. Mai 2014 anwesend waren, einer versuchten Entmietungsaktion sehr nahe. Viele Mieter werden ohnehin nach der erheblichen Verteuerung der Nettokaltmiete ihre Wohnungen verlassen müssen,… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Modernisierungsmaßnahmen in Spandau als Entmietungsmaßnahme?

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    16. Mai 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    BER – Jetzt zahlt der Verbraucher die Zeche!

    Die Banken stellen ihre Zahlung ein – der BER steht vor dem AUS! Der Steuerzahler wird wohl wieder zur Kasse gebeten, andere zahlen ihre Steuer für die Zweitwohnung nicht und die könnten es sich leisten, Herr Mehdorn und seine Vorgänger sollten bei der Schadensregulierung mit heran gezogen werden, alle verantwortlichen Politiker und Manager sofort suspendieren und Gehälter bis zur Klärung… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    BER – Jetzt zahlt der Verbraucher die Zeche!

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    16. Mai 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Pressemitteilung 10 folgt

    [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Pressemitteilung 10 folgt

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    16. Mai 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Wohnungsverknappung lässt Mieten in Berlin ansteigen

    Auf der gestrigen Mitgliederversammlung des Spandauer Mieterverein für Verbraucherschutz e. V. im Rathaus Spandau, an der 148 Stimmberechtigte und einige Gäste teilgenommen haben, waren die Mietenpolitik und der Verbraucherschutz im Geschäftsbericht für 2013 die Schwerpunkte, die auch zukünftig einen großen Stellenwert haben und die zum Teil neu gewählte Vereinsführung wird sich der unübersichtlichen Entwicklung in unserer Stadt annehmen, um für… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Wohnungsverknappung lässt Mieten in Berlin ansteigen

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    06. Mai 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Jahrelanges Tauziehen um Betriebs- und Heizkosten beendet

    Der ehemalige Vermieter, Eigentümer und Verwalter, der zwischenzeitlich Insolvenz angemeldet hat, der Wohnanlage an der Zweibrücker Str. / Kandeler Weg (die Mieter in Kassel und Gießen folgen in Kürze), bekannt geworden durch zahlreiche Fernsehsendungen, ist durch einen Abwickler bemüht gewesen, noch einige Forderungen beizutreiben. Unsere Vereinsführung hat nach zähen Verhandlungen, die sich über Wochen erstreckten, ein sehr positives Ergebnis für… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Jahrelanges Tauziehen um Betriebs- und Heizkosten beendet

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    29. März 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Fauler Zauber mit Darlehensvertrag

    Schuld ist nach drei Jahren verjährt!!! Jahrelang hat ein Verbraucher seine Steuererklärungen von einer Person erstellen lassen, der sich als Steuerberater ausgab, die Beratung durchführte und der Kunde merkte erst später, dass er getäuscht wurde. Der saubere Herr erschlich sich dann im Jahr 2003 über Dritte ein Darlehen in Höhe von 20.000,- €. Durch seine zwielichtigen Kenntnisse als so genannter… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Fauler Zauber mit Darlehensvertrag

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    29. März 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Mieter im Haberlandweg 2 gerettet und wieder in Sicherheit

    Leib und Leben nicht mehr in Gefahr Ein von der Industrie- und Handelskammer Berlin öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger (J. M.) für Schäden an Gebäuden hat mit einer gutachterlichen Stellungnahme den Erfolg der Bürgerinitiative sichergestellt. Nach dieser Stellungnahme vom 11. März 2014 sind nach unserer Auffassung als Verbraucherschützer der im Auftrag der WBM bestellte Gutachter Dipl.-Ing. (FH) D. W., die… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Mieter im Haberlandweg 2 gerettet und wieder in Sicherheit

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    29. März 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Unsicherheit und Ängste bei den Mietern

    Auf der Mieterversammlung am 22. Februar 2014 um 11 Uhr am Magistratsweg in Spandau versammelten sich über 100 Personen aus dem Hochhaus aus dem Haberlandweg 2. Der von der Bauaufsicht Spandau angeordnete sofortige Vollzug der Baumaßnahmen am 14. Februar 2014, um die Sicherheit der Mieter wieder herzustellen, brachte bisher nur ein Schreiben der WBM vom 21. Februar 2014 als Ergebnis.… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Unsicherheit und Ängste bei den Mietern

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    25. Februar 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Evakuierung oder Risiko! Bewohner in Lebensgefahr?

    Nach der Anordnung des Bezirksamt Spandau von Berlin (Abteilung Bauaufsicht) vom 14. Februar 2014 unter der Nummer 2014/117 ist die sofortig Vollziehung der Baumaßnahmen, Einzug von Geschossdecken im gesamten Gebäude (hiervon sind 120 Mietparteien betroffen), durchzuführen. Die Bauaufsicht begründet dies, so heißt es wörtlich in der Anordnung: „Die sofortig Vollziehung ist im öffentlichen Interesse geboten, weil nicht ausgeschlossen werden kann,… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Evakuierung oder Risiko! Bewohner in Lebensgefahr?

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    25. Februar 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    120 Mieter in Gefahr?

    In einer Spandauer Wohnanlage mit knapp 2 000 Mietern, die Häuser wurden Mitte der 60iger Jahre errichtet, steht ein 14stöckiges Hochhaus, in dem am 1. Juli 2012 ca. 3 m2 einer Wohnzimmerdecke auf die darunter stehenden Möbel gefallen ist. Die Mieterin mit ihrem Kind hatte Glück, dass sie nicht in der Wohnung war. Die Hausverwaltung wurde sofort informiert und von… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    120 Mieter in Gefahr?

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    06. Februar 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Nebenkostenabrechnung ist eine Skandalabrechnung

    Die Nebenkosten für das Jahr 2012 belaufen sich für einen Mieter in der Seegefelder Str. in Spandau auf 6.545,87 €. Dies bedeutet einen Quadratmeterpreis von 7,04 €/Monat. Die Vorauszahlungen beliefen sich auf 3.453,00 € und somit ergibt sich ein Nachzahlbetrag in Höhe von 3.092,87 €. Dass im Berliner Mietspiegel im Durchschnitt pro Quadratmeter nach der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung 2,52 €… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Nebenkostenabrechnung ist eine Skandalabrechnung

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    06. Februar 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Sparmaßnahmen eingeleitet (Mietpreisbremse)

    Noch am 29. Januar 2014 sprachen Vertreter der Wohnungswirtschaft und Interessenverbände von einer Mietpreisbremse, von der bis zum heutigen Tag niemand weiß, wie diese aussehen könnte. Für die Politik ist dies eine Herkulesarbeit. Der Präsident unseres Vereins hat schon vor fünf Jahren auf die dramatische Entwicklung bei den Wohnungsmieten hingewiesen. Diese entsteht durch Verknappung des Wohnraums, dem Verdrängungswettbewerb und den… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Sparmaßnahmen eingeleitet (Mietpreisbremse)

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    06. Februar 2014

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Perversion: Wohnungen im öffentlich geförderten Wohnungsbau teurer als im freien Wohnungsbau

    Die GSW errichtete in den Jahren 1975/1976 in Berlin-Spandau in der Ruhlebener Straße, Charlottenburger Chaussee sowie Stichstraße eine Wohnanlage mit 436 Wohnungen für gut 29 Millionen Euro im öffentlich geförderten Wohnungsbau und erhielt dafür gut 25 Millionen Fördermittel. Sinn und Zweck der Inan­spruchnahme von öffentlichen Fördermitteln war, für sozial schwächere Familien günstigen Wohnraum zu schaffen. Aufgrund der öffentlichen Förderung darf… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Perversion: Wohnungen im öffentlich geförderten Wohnungsbau teurer als im freien Wohnungsbau

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    20. Dezember 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Mietenexplosion im Wohnpark Staaken

    Die in den letzten Tagen eingegangenen Betriebs- und Heizkostenabrechnungen im Wohnpark Staaken führen zu Bruttowarmmietenerhöhungen zwischen 30 und 100 € pro Monat. Die Nachzahlungsbeträge liegen zwischen 250, 1.000 € und sogar darüber. Bei genauer Betrachtung ist festzustellen, dass die Heizkostenabrechnungen, die einmal von dem Dienstleister ISTA erstellt wurden und zum anderen von der Firma Brunata, nicht in Übereinstimmung zu bringen… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Mietenexplosion im Wohnpark Staaken

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    20. Dezember 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Notwendige Instandsetzungsmaßnahmen im Haberlandweg 2?

    85 verärgerte Mieter, zum Teil mit Vertretungsvollmacht ausgestattet, haben sich am gestrigen Abend im Mehrgenerationenhaus, Im Spektefeld 26, versammelt und eine Bürgerinitiative Haberlandweg 2 für den Erhalt Ihrer Wohnungen gegründet. Sie haben bei der Gelegenheit sechs Sprecher gewählt, die die Interessen der Gesamtmieterschaft wahrnehmen wollen und sie werden dabei von unserem Verein unterstützt. Zum ersten Sprecher ist Hans-Dieter Hein zum… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Notwendige Instandsetzungsmaßnahmen im Haberlandweg 2?

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    20. Dezember 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Bus gesteuert mit krimineller Energie – Verbraucherabzocke

    Ein Verbraucher aus Spandau und dem schönen Ortsteil Kladow erhielt am 26. November 2013 höchst erfreuliche Post mit der Überschrift „Herzlichen Glückwunsch, Sie haben tatsächlich gewonnen!“ Es wurden auch gleich zwei weitere Gewinner namentlich erwähnt, aus Schwerin und Königswusterhausen. Allen drei wurde angekündigt, am Dienstag 10. Dezember 2103 jeweils 2.000 € in bar zu erhalten. Das sie als Hauptgewinner registriert… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Bus gesteuert mit krimineller Energie – Verbraucherabzocke

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    20. Dezember 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Ohne Geräusch aber mit Wasserstoff in die Zukunft

    Pünktlich um 11 Uhr wurden die zwei mit Wasserstoff angetriebenen Fahrzeuge (Mercedes F-Cell) vom Hersteller der Daimler AG am Salzufer 1 an den Spandauer Mieterverein für Verbraucherschutz e. V. übergeben. Mit von der Partie bei der Schlüsselübergabe war der Diplomkaufmann und Teamleiter der Daimler AG Niederlassung Berlin Andre Schulz (Bild mi.), Präsident Heinz Troschitz (Bild li) und der Berliner CDU… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Ohne Geräusch aber mit Wasserstoff in die Zukunft

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    20. Dezember 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Pressekonferenz und Präsentation

    emissionsfreier Wasserstofffahrzeuge, die am 5. Dezember 2013 in Dienst gestellt werden Unter der Schirmherrschaft des Berliner Bundestagsabgeordneten Kai Wegner aus Spandau, der auch Generalsekretär der Berliner CDU ist, findet die Übergabe der Fahrzeuge von Mercedes Benz auf dem Firmengelände des Herstellers der Daimler AG am Salzufer 1 in 10587 Berlin im Rahmen einer Pressekonferenz am Donnerstag, 5. Dezember 2013 um… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Pressekonferenz und Präsentation

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    27. November 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Mieterhöhungsverlangen und fehlerhafte Betriebskostenabrechnungen

    In vielen Fällen ist das Verlangen nach Mieterhöhungen entsprechend § 558 BGB, das auch zustimmungspflichtig für den Mieter ist, nicht gerechtfertigt. In Beauftragung durch einen Mieter haben wir – wie schon so oft – feststellen müssen, dass nach Prüfung der Wohnwertmerkmale, die sich aus dem Berliner Mietspiegel ergeben, eine Anhebung der Nettokaltmiete völlig ungerechtfertigt ist. Eine Immobilienverwaltung teilte uns in… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Mieterhöhungsverlangen und fehlerhafte Betriebskostenabrechnungen

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    21. November 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Betriebs- und Heizkostenabrechnungen in weiten Teilen fehlerhaft

    In Berlin dürfte die Schadenssumme für alle Mieter in die Millionen gehen, hiervon betroffen sind auch die Gewerbemieter Mit abenteuerlichen Abrechnungsmodalitäten gelingt es den Hausverwaltungen immer wieder, zu Gunsten der Eigentümer überhöhte Abrechnungen zu erstellen. Über abenteuerliche Positionen, wie Hundekotbe­seitigung oder Dachrinnenheizung, werden Kosten produziert, die ausschließlich dazu dienen, Vorteile vom Mieter abzuringen. Die Hausverwaltung H……. GmbH hat nach unserer… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Betriebs- und Heizkostenabrechnungen in weiten Teilen fehlerhaft

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    21. November 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Deutsche Wohnen verschlingt GSW

    Vor wenigen Minuten verschlang, wie von uns am 17. Oktober 2013 vorausgesagt, eines der größten Immobilienunternehmen – die Deutsche Wohnen – das nicht mehr zu haltende Unter­nehmen GSW und wurde dadurch zum zweitgrößten Immobilienkonzern unseres Landes. Für die Aktionäre ändert sich zunächst nichts, aber sie haben die Hoffnung auf größere Rendite und wunderbare Vermehrung ihres Vermögens. Für die betroffenen Mieter… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Deutsche Wohnen verschlingt GSW

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    31. Oktober 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Heizungsausfall in Spandauer Wohnsiedlung durch mangelnde Instandsetzung-

    bedingt durch Fehlinvestitionen (Karstadt) Seit Freitag, 25. Oktober 2013 klagt eine Mieterin über Heizungsausfall im Falkenhagener Feld in der Westerwaldstr. 1, die dort im 17. OG wohnt. Betroffen ist hierbei der Strang des Wohnbereichs, lediglich in der Küche ist es lauwarm. Die Mieterin wechselt somit innerhalb ihrer kleinen Wohnung gelegentlich ihre Kleidungsstücke zwischen Bademantel und Winternerz. Die Mieterin selbst und… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Heizungsausfall in Spandauer Wohnsiedlung durch mangelnde Instandsetzung-

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    30. Oktober 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Entfernung einer Pressemitteilung

    Diese Pressemitteilung wurde entfernt.… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Entfernung einer Pressemitteilung

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    30. Oktober 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    GSW: Systematik oder Unkenntnis

    Die GSW sprach im August 2013 im Falkenhagener Feld im großen Stil falsche Mieterhöhungsverlangen aus. Sie ging dabei von positiven Wohnungsmerkmalen aus, über die die maßgeblichen Wohnungen tatsächlich überhaupt nicht verfügen. So erhöhte sie beispielsweise bei einer Wohnung in der Westerwaldstraße die Nettokaltmiete um 6,19 % von 4,45 €/m² auf 4,72 €/m² und ordnete die maßgebliche Wohnung mit einer Abweichung… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    GSW: Systematik oder Unkenntnis

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    30. Oktober 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Deutsche Wohnen informiert über das Umtauschangebot von Aktien

    Kooperationsvertrag zwischen GSW und Breitbandkabelanbieter Die reguläre Annahmefrist endet am 30. Oktober 2013, zur Bedingung hierfür müssen 75 % der GSW-Aktionäre mit ihren Aktienpaketen die Tauschaktion vollzogen haben. Erst am 15. Oktober 2013 soll laut dieser Mitteilung der Vorstand und Aufsichtsrat der GSW seinen Ak­tionären empfohlen haben, diesen Schritt zu gehen und den Umtausch bis zum 30. Oktober 2013 abzuschließen.… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Deutsche Wohnen informiert über das Umtauschangebot von Aktien

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    28. Oktober 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Verspätete Auszahlung der Mietkaution

    Immer wieder kommt es vor, dass ein Mietverhältnis beendet ist, die Wohnung oder die Ge­werberäume in einem ordnungsgemäßen Zustand zurückgegeben worden sind und dennoch der Vermieter die bei Mietbeginn geleistete Mietkaution nicht zurückzahlt. Im vorliegenden Fall kündigte der Mieter das Mietverhältnis am 4. Juni 2012 und gab seine Ge­werberäume zurück. Mit diversen Schreiben forderte er die Hausverwaltung auf, ihm seine… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Verspätete Auszahlung der Mietkaution

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    18. Oktober 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Nachforderung wandelt sich in Guthaben

    Betriebs- und Heizkosten stellen einen nicht unerheblichen Teil der Miete dar. Ihre Höhe ist in den letz­ten Jahren aufgrund von Preissteigerungen sowie der Einführung von neuen Betriebskostenpositionen stark angestiegen. Inzwischen hat es sich eingebürgert, von Betriebs- und Heizkosten als „zweiter Miete“ zu sprechen. Umso ärgerlicher ist es, wenn die monatlichen Vorauszahlungen nicht genügen, sondern die jährliche Abrechnung mit einem höheren… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Nachforderung wandelt sich in Guthaben

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    18. Oktober 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    GSW Übernahme nur noch reine Formsache

    Deutsche Wohnen und GSW Immobilien schlossen am 14. Oktober 2013 eine Vereinbarung bezüglich des Umtauschangebots an die GSW Aktionäre. Die Deutsche Wohnen will die GSW mittels eines Aktientausches übernehmen und bietet 51 eigene Papiere für 20 Aktien der GSW. Dies entspricht 2,55 Deutsche Wohnen Aktien für eine GSW-Aktie. Bei vollständiger Annahme des Angebots werden die GSW-Aktionäre rund 43 Prozent an… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    GSW Übernahme nur noch reine Formsache

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    18. Oktober 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Betriebs- und Heizkosten in der Gewinnzone oder Beute?

    Einige dubiose Vermieter schrecken vor nichts zurück. Bei Contracting lassen sich schon einmal Gewinne in Höhe von 256 % erzielen und mit ausgefeilten Wärmelieferungsverträgen Kreditlinien von Unternehmenswünschen schneller realisieren. Über diese und andere Gewinnmargen der Vermieter, die ohnehin nur geringe Ausgabenseiten haben aber dafür verstärkt Einnahmen von den Mietern fordern, die in nächster Zeit drastisch sein werden, wird der 1.… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Betriebs- und Heizkosten in der Gewinnzone oder Beute?

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    18. Oktober 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Skrupellose Vermieter auf dem Vormarsch

    Eigenbedarfskündigung nach Gutsherrenart Eine junge Familie mit Kind mietet vor ca. 2 ½ Jahren eine Wohnung im Vierfamilienhaus. Auf Drängen des Vermieters übernehmen diese Mieter eine Einbauküche und eine hochwertige Dusche. Eine Eigenbedarfskündigung der Vermieterseite endete vor dem Amtsgericht Spandau. Die vertretenden Anwälte haben dann einen völlig unzureichenden Vergleich geschlossen, der jetzt zum Nachteil der Mieter wird. Die vom Richter… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Skrupellose Vermieter auf dem Vormarsch

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    17. Oktober 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Verwahrlosung, Schimmelbefall und Instandsetzungsrückstau –

    Die deutsche Immobilienbranche kommt in Verruf Die Berichte über den größten deutschen Vermieterkonzern mögen bei dem einen oder anderen Überraschung ausgelöst haben. Bei uns unabhängigen Verbraucherschützern nicht! Seit über einem Jahrzehnt haben Immobilienkonzerne sich wie Heuschrecken über unser Land in den Ballungsgebieten niedergelassen. Rendite und Gewinne stehen im Vordergrund, das Wort Abzocke ist noch milde ausgedrückt. Die Übernahme der GSW… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Verwahrlosung, Schimmelbefall und Instandsetzungsrückstau –

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    11. Oktober 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Erfolg: GSW nimmt Mieterhöhungsbegehren zurück

    Vermieter kennen oftmals die Ausstattungsmerkmale ihrer eigenen Wohnungen nicht und sprechen damit falsche Mieterhöhungsverlangen aus. Die GSW ließ mit Schreiben vom 23. August 2013 diversen Mietern im Falkenhagener Feld Mieter­höhungsverlangen zum 1. November 2013 zukommen und forderte die Mieter auf, bis zum 15. Oktober 2013 dem Mieterhöhungsbegehren zuzustimmen. Im hier vorliegenden Beispielsfall ging die GSW bei einer Wohnung im Hümmlingweg… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Erfolg: GSW nimmt Mieterhöhungsbegehren zurück

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    30. September 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Gewerbemieter im Fokus der Gierigen und einer unendlichen Maßlosigkeit

    Im Jahr 2010 sollte ein Gewerbemieter an der Heerstraße in Spandau auf eine Betriebs- und Heizkostenabrechnung 2.543,87 € nachzahlen. Im Jahr darauf (2011) sollten die Gewerbemieter nach einer Korrektur um 50 % immerhin noch 4.114,08 € nachzahlen. Der Gipfel der Nachforderung ergab sich dann aus der uns vorgelegten Abrechnung für das Kalenderjahr 2012. Hierbei kommt es zu dem utopischen Nachzahlbetrag… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Gewerbemieter im Fokus der Gierigen und einer unendlichen Maßlosigkeit

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    26. September 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Mieterhöhung gegen Mietwucher

    Erstaunliches ist aus dem Hause des Stadtentwicklungssenators Müller (SPD) zu erfahren. Bei den geplanten geförderten Neubauten in unserer Stadt ist im Vorhinein angedacht, alle zwei Jahre den Quadratmeterpreis erheblich ansteigen zu lassen. Dieses Vorhaben ist nicht vereinbar mit den Aussagen des Bundestagsabgeordneten Swen Schulz (SPD), der in seiner Wahlkampfzeit sich gegen Mietwucher ausgesprochen hat. Die Wohnungen werden immer teurer, der… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Mieterhöhung gegen Mietwucher

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    26. September 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Verbraucherschützer helfen bei der Suche nach Knochenmarkspender…

    Benefizspiel für „Rettet Jessica“ Die Auslobung eines Pokals auf Vorschlag unseres neuen Mitglieds im Präsidium, Frau Rechtsanwältin Susann Bolyi-Steglich, ist für uns als Verbraucherschützer, die auch den Gesundheitsschutz für alle Bürger im Fokus haben, nicht nur eine Selbstverständlichkeit, sondern eine Form der Unterstützung in einer immer mehr materialistischen Welt, in der Vorsorge, Nachsorge und Rettung von Menschenleben nicht den Stellenwert… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Verbraucherschützer helfen bei der Suche nach Knochenmarkspender…

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    25. September 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Schließung Müllabwurfanlagen und Errichtung…

    …von Recyclingsammel­stellen als Mietmodernisierungsmaßnahme? Die Phantasie der städtischen Wohnungsbaugesellschaften, Mieterhöhungen durchzuführen, scheint keine Grenzen mehr zu haben. Die DEGEWO ließ im Märkischen Viertel im Senftenberger Ring die Müll­abwurfanlagen in den Häusern schließen, d. h. die Einwurfklappen auf den Etagen und die Auswurfan­lage im Müllsammelraum ausbauen sowie die Schachtöffnungen auf den Etagen und im Müllsammel­raum schließen. Außerdem wurden die bereits vorhandenen… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Schließung Müllabwurfanlagen und Errichtung…

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    20. September 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Heizkosten im astronomischen Bereich und das seit Jahren…

    und möglicherweise Affront gegen die Aktionäre. In einem Spandauer Seniorenwohnhaus wurde jetzt festgestellt, dass die Heizkosten und der Energieverbrauch um das vierfache gestiegen sind. Dass der deutsche Mieterbund in der Sen­dung ZIP sich erschrocken zeigt verwundert schon, denn seit mehr als einem Jahrzehnt beo­bachten wir dies bei dieser betroffenen Wohnungsbaugesellschaft GSW. Seitdem sie den Sta­tus der Gemeinnützigkeit abgelegt haben, sind… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Heizkosten im astronomischen Bereich und das seit Jahren…

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    19. September 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Verbraucherschutz gilt auch für Kinder

    Diese Sichtweise scheint der Spitzenkandidat der Grünen noch vor einigen Jahren anders gese­hen zu haben. Wer Straffreiheit für sexuelle Kontakte von Erwachsenen mit Minderjährigen fordert, hat offensichtlich das Maß aller Dinge aus den Augen verloren, denn der Schutz von Kindern vor sexuellen Übergriffen durch Erwachsene ist und muss ein Grundrecht auf körperli­che Unversehrtheit bleiben. Die absurden Forderungen der Grünen in… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Verbraucherschutz gilt auch für Kinder

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    17. September 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Heizkostenabrechnung fehlerhaft im Falkenhagener Feld

    Aus einer Veranstaltung in der vergangenen Woche, die ein Bundestagsabgeordneter einberufen hatte, stellte sich heraus, dass die Heizkostenabrechnungen für ein Teil der Mieter durch eine Falschberechnung einer Einrohrheizung zu absurden Ergebnissen geführt hat. Vertreter der betroffenen Verwaltung GSW und der Abrechnungsfirma ISTA Deutschland kündigten eine nochmalige Überprüfung Ihrer Abrechnung an und erklärten gleichzeitig auf der Veranstaltung, dass sie mit der… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Heizkostenabrechnung fehlerhaft im Falkenhagener Feld

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    16. September 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Mieterveranstaltung gegen hohe Betriebskosten

    Die am heutigen Tag einberufene Mieterversammlung am Burbacher Weg für die Häuser 1-9 weist schon einige Merkwürdigkeiten auf. Der Spandauer Bundestagsabgeordnete der SPD hat die GSW, ISTA Deutschland, einen Mieterverein und die betroffene Mieterschaft zu einem In­formati­onsgespräch um 16 Uhr in der dortigen Gemeinde am Burbacher Weg eingeladen. Wir halten diese Alibi Veranstaltung ausschließlich für den Versuch der betroffenen Wohnungs­bau­gesellschaft… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Mieterveranstaltung gegen hohe Betriebskosten

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    13. September 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Meinungsfreiheit mit Füßen getreten

    Das Spandauer Bezirksamt hat, wie jetzt durch Akteneinsicht bekannt geworden ist, gegen mehrere Personen Strafanzeige gestellt, unter anderem auch gegen den Präsidenten unseres Vereins. Der gesamte Text der Strafanzeige kann jederzeit zur Verfügung gestellt werden. Zahlreiche Spandauer Bürger sind in dieser Anzeige namentlich benannt, unter anderem auch die der BVV Spandau. Die Strafanzeige und die Akte insgesamt umfasst über 190… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Meinungsfreiheit mit Füßen getreten

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    13. September 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Die Drangsalierung von Rundfunk- und Fernsehteilnehmern

    Die neue katastrophale Gesetzeslage führt bei einer Rundfunkteilnehmerin zu skandalösen Umständen. Eine alleinerziehende Mutter aus Kladow, der Sohn ist 12 Jahre alt, kann bei ihren geringen Einkünften, sie bezieht im Übrigen noch Wohngeld, sich keine Teilnahme an dem Fernsehempfang finanziell leisten. Im Übrigen ist sie der Meinung, dass sie auf den Fernsehempfang ohnehin verzichten kann und aus diesem Grund hat… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Die Drangsalierung von Rundfunk- und Fernsehteilnehmern

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    05. September 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    GSW-Übernahme

    Nach Mitteilung eines Sprechers des Bundeskartellamtes am 2. September 2013 hat dieses die geplante Übernahme der GSW Immobilien AG durch die Deutsche Wohnen AG genehmigt. Nun müssen bei der Hauptversammlung Ende September nur noch mindestens 75 % der Aktionäre zustimmen und die Übernahme der GSW durch die Deutsche Wohnen ist perfekt. Berlins Stadtentwicklungssenator Michael Müller sieht in der bevorstehenden Übernahme… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    GSW-Übernahme

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    03. September 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Steuerzahler zahlen die Zeche

    JobCenter übernimmt Betriebskostennachzahlung in Höhe von 3.092,87 € Für das Jahr 2011 hat das zuständige Amt schon einmal einen Nachzahlungsbetrag in Höhe von 2.321,40 € übernommen. Die Wohnung der Spandauer Mieter hat eine Grundfläche von 77,43 m². Die Wärmeversorgung dieser Wohnung allein für das Abrechnungsjahr 2012 betrug 4.417,73 €. Die Nebenkosten insgesamt betrugen 6.545,87 €. Das bedeutet einen Quadratmeterpreis nur… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Steuerzahler zahlen die Zeche

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    02. September 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Die Erfahrung bei Übernahmen spricht eine deutliche Sprache

    Die groß angekündigte Übernahme der 60 000 GSW Wohnungen, durch den Konkurrenten Deutsche Wohnen, deutete sich aus unserer Sicht schon länger an und für die Mieter ist schlimmstes zu erwarten. Die Einschätzung eines anderen Verbandes, dass die Mieten steigen würden, ist nur eine von vielen Möglichkeiten, die auf die Mieter nun zukommen werden. Unsere Erfahrung mit der Deutschen Wohnen sind… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Die Erfahrung bei Übernahmen spricht eine deutliche Sprache

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    21. August 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Astronomische Nebenkosten in Höhe von 6.545,87 € für 77,43 m²

    Diese Zahlen bedeuten pro Quadratmeter und Monat 5,07 € für Heiz- und Warmwasserkosten. Für die kalten Betriebskosten beträgt der Quadratmeterpreis 1,97 €. Zusammen also 7,04 €/m² Nebenkosten. Die Familie aus der Seegefelder Str. sollte aus dieser Abrechnung für das Jahr 2012 3.092,87 € nachzahlen. Schon im Jahr zuvor kam es zu einem Nachzahlbetrag in Höhe von 2.321,40 €. Auch hier… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Astronomische Nebenkosten in Höhe von 6.545,87 € für 77,43 m²

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    19. August 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Verbraucher werden verstärkt zur Kasse gebeten

    die Verbraucher in Deutschland werden zunehmend im Stich gelassen, die Preise und somit die Ausgaben erhöhen sich dramatisch in allen Bereichen die zur Grundversorgung gehören. Gleichzeitig stagnieren die Einkommen, verringern sich und halten der Verteuerung nicht stand. U.a. erreichte uns die Meldung über alle Medien, dass neun Kraftwerke eines großen Energiekonzerns im westdeutschen Raum abgeschaltet werden. Dies führt zu einer… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Verbraucher werden verstärkt zur Kasse gebeten

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    17. August 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Energiepolitik auf Irrwegen

    Während in Berlin durch einen Volksentscheid eine Entscheidung herbei geführt werden soll, haben sich im westdeutschen Raum, die Energieanbieter durch einseitige Maßnahmen durch Abschaltung von Kraftwerken dazu entschlossen, eine Verknappung auf dem deutschen Strommarkt herbeizuführen um die Preise die ohnehin hoch sind, auf diesem Niveau zu halten und sogar anzuheben um Ihrer Profitgier gerecht zu werden. Als Mitglied des Berliner… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Energiepolitik auf Irrwegen

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    17. August 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kündigungsschutzklausel-Verordnung

    Der Spandauer Mieterverein für Verbraucherschutz e. V. wertet die am 13. August 2013 vom Senat beschlossene Kündigungsschutzklausel-Verordnung als untauglichen Versuch, für eine ausreichende Versorgung der Bevölkerung mit Mietwohnungen zu angemessenen Bedingungen zu sorgen. Zum Status quo: In den Bezirken Charlottenburg-Wilmersdorf, Friedrichshain-Kreuzberg, Mitte, Pankow, Steglitz-Zehlendorf und Tempelhof-Schöneberg von Berlin besteht zurzeit eine Sperrfrist von sieben Jahren, d. h. Mieter können in… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Kündigungsschutzklausel-Verordnung

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    17. August 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Verdreckt, ungepflegt und teuer

    So jedenfalls eine Mieterin aus der Spandauer Lynarstraße, deren Wohnungsanlage von der G *. . .* verwaltet wird. Im Hausflur liegt ein Fußabtreter, den man besser meiden sollte. Die Treppenstufen sind ungepflegt, die Außenanlage im Innenhof ist in einem jämmerlichen Zustand, der Glascontainer läuft über und wie zum Hohn gibt es eine Liste im Schaukasten, wo die Reinigungstage eingetragen sind.… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Verdreckt, ungepflegt und teuer

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    06. August 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Markierungswirrwarr am Klosterbuschweg

    Auf einer Strecke von ca. 400 m müssen die Fahrradfahrer zweimal die Straßenseite wechseln, wenn Sie den offiziellen Radfahrweg benutzen wollen. Gestern am Donnerstag, 1. August 2013 haben wir 23 Fahrradfahrer befragt, nachdem sie auf einer Seite weiterfahrend sich selbst gewundert haben, wo sie nun eigentlich hätten fahren müssen. Es gab ein allgemeines Kopfschütteln und die bissigen Kom­mentare möchten wir… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Markierungswirrwarr am Klosterbuschweg

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    02. August 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Mieter und Verbraucher verunsichert

    Auf der ersten von 15 Veranstaltungen hat sich im Dialog mit den anwesenden Bürgern klar herausgestellt, dass die Unzufriedenheit mit den politisch Verantwortlichen wächst. Ein Bürger brache ein Foto (siehe Bild unten) von einem Radfahrweg mit, der am 31. Juli 2013 an der Klosterbuschweg vor der Hausnummer 49 gezogen wurde. Unser Verbraucherschutzmobil hat dann während einer Einsatzfahrt die lichte Breite… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Mieter und Verbraucher verunsichert

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    01. August 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Skandalwohnung von Mieter zurückgegeben

    Bei einer gestern stattgefundenen Wohnungsendabnahme, bei der Wohnungsbaugesellschaft GSW, zeigte sich beispielhaft und exemplarisch der Zustand einer Wohnung im Falkenhagener Feld, die mit Worten nicht zu beschreiben ist. Wir fügen daher einige Bilddokumente bei, aus denen zu entnehmen ist, dass die Wohnung, die im Februar 2013 von der Mietpartei bezogen wurde, sich in einem sehr schlechten Zustand befunden hat. Nach… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Skandalwohnung von Mieter zurückgegeben

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    01. August 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Unwirksamkeit von Fortgeltungsklauseln in notariellen Kaufangeboten

    Bei einem Erwerb einer Eigentumswohnung von einem Bauträger unter Involvierung eines Vertriebes war es jahrelang gängige Praxis, dass der Kaufvertrag durch Angebot und Annahme zustande kam. Der Käufer gab ein notarielles Kaufangebot ab und der Verkäufer nahm dieses an. Oftmals enthielten die notariellen Kaufangebote eine sog. Fortgeltungsklausel nachstehenden Inhaltes: „An das Angebot hält sich der Anbietende bis zum 30.06.2005 unwiderruflich… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Unwirksamkeit von Fortgeltungsklauseln in notariellen Kaufangeboten

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    31. Juli 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Grundgesetz Artikel 5 (1): Meinungs- und Pressefreiheit

    Die verbrieften Rechte eines Bürgers in unserem Land, sich frei zu äußern und zu verbreiten in allgemein zugänglichen Quellen, werden durch ein Berliner Bezirksamt behindert und eingeschränkt. Nachdem wir am 10. Juli 2013 durch die 33. Pressemitteilung eine Sonderinformationsveranstaltungs­reihe (15 Termine) mit dem Slogan „Das Maß ist voll!“ angekündigt haben, um aktuell im bestehenden Bundestagswahlkampf die Bürger über ihre Verbraucherrechte… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Grundgesetz Artikel 5 (1): Meinungs- und Pressefreiheit

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    30. Juli 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Das Maß ist voll! Die Verbraucher haben das Wort.

    Mieter- und Verbraucherschutz im Fokus der Bundestagswahl Bekanntgabe der Veranstaltungsorte Der Präsident des Spandauer Mieterverein für Verbraucherschutz führt im Rahmen und im Vorfeld des 22. September 2013 eine Sonderinformationsveranstaltungsreihe durch mit dem Slogan „Das Maß ist voll, Verbraucher haben die Wahl! Wir sagen NEIN, denn Politik ist eine Qual“, und zwar beginnend mit dem 31. Juli 2013 jeden Mittwoch von… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Das Maß ist voll! Die Verbraucher haben das Wort.

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    25. Juli 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Die skandalöse Zwangsräumung

    der Wohnung, des Büroraums und das Lokal „Zur Traube“. Am Montag den 15. Juli 2013 um 9.00 Uhr ist heute noch einmal nach Zurückweisung des Räumungsschutzantrages ausdrücklich durch die Gerichtsvollzieherin bestätigt und durch Beschluss des Amtsgerichts vom 8. Juli 2013 begründet worden. In dem Beschluss heißt es auf Seite 2: „Gem. § 765a ZPO haben die Schuldner vorzutragen und nachzuweisen,… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Die skandalöse Zwangsräumung

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    11. Juli 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Die soziale Fratze unserer Gesellschaft

    spiegelt sich wieder in einem unglaublichen Fall, der geprägt ist von unsozialer Verhaltensweise der Behörden und der mitwirkenden Justizorgane. Gut zu Gesicht gestanden hätte es den mitwirkenden Personen, einem alten schwerstbehinderten 70-jährigen Mann die notwendige Hilfestellung zum Überleben zu geben. Stattdessen wollen sie ihn durch eine Gerichtsvollzieherin mit seinem Rollstuhl, der in seiner Wohnung steht, am 15. Juli 2013 um… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Die soziale Fratze unserer Gesellschaft

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    11. Juli 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Nutzlose, zwecklose und sinnlose TÜV-Bescheinigungen!

    Bewertung von Geldanlagen – Sicherheit durch „TÜV-Bescheinigungen“? Verbraucher kennen den TÜV als unabhängigen Prüfverein, der für die technische Sicherheit von Kraftfahrzeugen im Straßenverkehr steht. Weniger bekannt ist, dass einzelne Unternehmen des TÜV’s „Bescheinigungen“ im Finanzsektor ausstellen, mit denen private Unternehmen Verbraucher werben, um in Finanzprodukte zu investieren. Eines dieser Unternehmen war die Immobilienfirma S & K, die durch eine Großrazzia… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Nutzlose, zwecklose und sinnlose TÜV-Bescheinigungen!

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    08. Juli 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Die Entwicklung bei den Mietnebenkosten, den Mieterhöhungsver­langen,

    Modernisierungsmaßnahmen und ihre Auswirkungen verlangen von uns eine angemessene Reaktion, da der vor kurzem erschienene Berliner Mietspiegel völlig diametral zu den tatsächlichen Gegebenheiten in Berlin und Brandenburg steht. Aus diesem Grund hat sich die Vereinsführung entschlossen, einen juristischen Berater unter Vertrag zu nehmen, um sicherzu­stellen, die jeweils auf uns zukommenden Herausforderungen mit einer entsprechenden Antwort zu ver­sehen. Der Assessor Herr… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Die Entwicklung bei den Mietnebenkosten, den Mieterhöhungsver­langen,

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    06. Juli 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Hauptversammlung der GSW mit Paukenschlag

    Die morgen stattfindende Hauptversammlung der GSW Immobilien AG am 18. Juni 2013 ab 10 Uhr im Konferenzzentrum in der Fasanenstraße 85, Berlin, hat Zündstoff in sich, denn es soll der Vorsitzende des Aufsichtsrates Dr. Eckart John von Freyed unter Tagesordnungspunkt 13 abberufen werden, gemäß des Aktiengesetzes nach § 103. Unter Punkt 14 folgt gleich der nächste Streich, es soll dem… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Hauptversammlung der GSW mit Paukenschlag

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    17. Juni 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Bürgerinitiative Pulvermühle gründet sich am 20. Juni 2013

    Nachdem eine Mieterversammlung am 23. Mai 2013 mit 150 Teilnehmern stattgefunden hat und das Bezirksamt zusammen mit der GSW Immobilien AG weitere Veranstaltungen unter Beteiligung unseres Vereins untersagt hat, gründeten nun die Mieter ohne unsere Beteiligung eine Bürgerinitiative, die wir selbstverständlich außerhalb von Veranstaltungen unterstützen werden. Die Bürgerinitiative richtet sich gegen den Verfall ihrer Wohnungen, Lärmbelästigun­gen, Mieterhöhungen, Betriebs- und Heizkostenabrechnungen,… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Bürgerinitiative Pulvermühle gründet sich am 20. Juni 2013

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    17. Juni 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Gerechtigkeit findet einen Anfang

    Nach fast 11 Monaten Untersuchungshaft, befindet sich der Berliner Rechtsanwalt und Notar Marcel Eupen, nach der Entscheidung der 502. Großen Strafkammer seit 18.22 Uhr wieder auf freiem Fuß. Der Präsident des Vereins begrüßt die Entscheidung des Gerichts und stellt fest, dass die Publikationen in Form von Pressemitteilungen ihre Wirkung nicht verfehlt haben. Jetzt gilt es abzuwarten, wie am Ende eines… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Gerechtigkeit findet einen Anfang

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    12. Juni 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Gerechtigkeit in den Sand gesetzt

    In einem anhängigen Verfahren vor dem Amtsgericht Spandau in der Abteilung 14 C aus 2013 ist eine schallende Ohrfeige für alle betroffenen Mieter. Ein Anwalt aus dem hübschen Ort Oberschleißheim hat einen Vermieter vertreten in Sachen Betriebskostenabrechnung. Nicht nur, dass der nachgeforderte Betrag in Höhe von 1.942,73 € exorbitant hoch war, denn daraus leitet sich eine rückwirkende Mieterhöhung von monatlich… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Gerechtigkeit in den Sand gesetzt

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    01. Juni 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    In Sachen Miet- und Wohnungspolitik findet heute im Parlament eine überfällige Konkursdebatte statt.

    Eine Spandauer Hausverwaltung zeigt sich erstaunt über die willkürlich festgelegten Kosten für Heizung und Warmwasser in Höhe von 1,09 € pro m² und Monat, durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung in Zusammenarbeit mit einem großen Mieterverein in Berlin und dem Verband Berlin und Brandenburgischer Wohnungsunternehmen. Ein Mieter mit 80 m² Wohnfläche würde demnach pro Monat eine Vorrauszahlung leisten müssen in Höhe… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    In Sachen Miet- und Wohnungspolitik findet heute im Parlament eine überfällige Konkursdebatte statt.

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    30. Mai 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Berliner Mietspiegel 2013 – mit Folgen

    Wenn der Herr Senator Müller in seinem Einleitungsschreiben, wir zitieren: „Berlin wächst und wird attraktiver“, so hätte er besser schreiben sollen, „Berlin verdrängt und wird teurer“. Darüber hinaus schreibt er, dass der Mietspiegel 2013 durch die beteiligten Mietervereine und Vermieterverbände diesen anerkannt haben. Hierbei von einem Schutz für die Mieter zu sprechen ist geradezu unverfroren. Dass andere Mietervereine überhaupt an… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Berliner Mietspiegel 2013 – mit Folgen

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    26. Mai 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Mieterversammlung in der Pulvermühlensiedlung in Haselhorst

    Mehr als 150 Mieter trafen sich in dem Jugendkulturzentrum „Haveleck“ am Pulvermühlen­weg, Haselhorst. Der Organisator Herr Bielitz war überrascht, ebenso die Mitarbeiter des Spandauer Mieterverein für Verbraucherschutz e. V., dass derartig viele Mieter, ca. 20 % der Siedlung, zusammen kamen. Dafür gibt es aber auch gute Gründe, denn während der abzuhandelnden Tagesordnung berichteten die Mieter über unglaubliche Zustände in einer… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Mieterversammlung in der Pulvermühlensiedlung in Haselhorst

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    24. Mai 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Pulvermühlensiedlung in Haselhorst von Problemen erdrückt

    Zahlreiche GSW-Mieter aus der Lynausiedlung (Pulvermühlensiedlung) haben sich nach erheblichen Irritationen in der Siedlung zusammengeschlossen, um gemeinsam die schwerwiegenden Probleme in ihrer Siedlung zu lösen. Sie haben sich in Form einer Interessenvertretung organisiert und der derzeitige Sprecher hat eine Mieterversammlung anberaumt. Diese soll stattfinden am Donnerstag, den 23. Mai 2013 um 18.30 Uhr im Jugendkulturzentrum Pulvermühlenweg 10 in 13599 Berlin.… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Pulvermühlensiedlung in Haselhorst von Problemen erdrückt

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    23. Mai 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Steigende Wohnungsmieten und jetzt auch noch Staffelmietverträge

    Die GSW Immobilien AG gibt bekannt, dass sie Staffelmietvereinbarungen bis zu acht Jahren mit Mietern ab dem 1. Mai 2013 abschließen will. Wir halten das für einen Griff in die Geldbörsen der Mieter, unter Umgehung der normalen möglichen Mieterhöhungen nach § 558. Das Ansinnen dieser Gesellschaft ist sozial unverträglich und führt zu weiterem Verdrängungspotenzial aus der Stadtmitte in die Randgebiete.… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Steigende Wohnungsmieten und jetzt auch noch Staffelmietverträge

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    09. Mai 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Versicherungsschaden aufgeklärt, Verbraucher entlastet

    Nach jahrelangem Tauziehen, im Rahmen unserer Verbraucherschutzberatung, ist es gelungen, eine Versicherungsgesellschaft aus der Stadt Coburg dazu zu bewegen, den Schaden zu regulieren. Andere beratende Personen, hierunter auch mehrere Gutachter, hatten den gewünschten Erfolg nicht gebracht. Wir haben dann nach entsprechender Intervention die Versicherungsgesellschaft dazu bringen können, einen Besichtigungstermin, und das war nicht der Erste, mit uns, den Geschädigten und… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Versicherungsschaden aufgeklärt, Verbraucher entlastet

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    09. Mai 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Betriebskostenabrechnung und ihre positiven Folgen

    Die ehemalige Gesellschaft ARWOBAU, jetzt Berlinovo, hat nach unserer umfangreichen Prüfung der Belege und einem substantiierten Prüfbericht über die Abrechnung 2010 den Nachforderungsbetrag von immerhin 426,08 € korrigiert, in Form einer Gutschrift in Höhe von 353,34 €, so dass die Mieterin nach dieser Ersparnis nur noch die verbleibende Forderung in Höhe von 72,74 € auszugleichen hat. Dieser Fall steht exemplarisch… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Betriebskostenabrechnung und ihre positiven Folgen

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    09. Mai 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Wohnungseigentümer erhalten endlich ihre Mieten

    Im Rahmen unserer Mieter- und Verbraucherschutzberatung haben sich Eigentümer im Januar 2013 bei uns gemeldet, da sie nach Berlin übergesiedelt sind durch berufliche Veränderung und teilten uns mit, dass die Mieter ihrer Wohnung, entsprechend der mietvertraglichen Vereinbarung, in einem erheblichen Mietrückstand sich befinden und auch die Kautionszahlungen, wie angekündigt, ausgeblieben sind. Der Rückstand insgesamt belief sich auf knapp 10.000 €… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Wohnungseigentümer erhalten endlich ihre Mieten

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    09. Mai 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Viele Verbraucher in Deutschland zahlen pünktlich ihre Steuern,

    meist schon deshalb, weil der Staat sie ihnen gleich vom Einkommen abzieht. Sie haben keine Chance, irgendeinen Euro zu hinterziehen oder beiseite zu schaffen. Nein, im Gegenteil, sie werden drangsaliert, wenn sie als mittelständische Unternehmen oder Selbständige ihre Steuern einmal nicht zahlen können, denn der Steuersatz ist für die „kleinen Leute“ sehr hoch. Dann müssen sie um Ratenzahlungen betteln und… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Viele Verbraucher in Deutschland zahlen pünktlich ihre Steuern,

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    24. April 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Mietenexplosion in unserer Stadt

    Entgegen den Ankündigungen aus dem Berliner Abgeordnetenhaus von den verschiedenen Fraktionen, die sich auf Klausurtagungen mit der Wohnungs- und Mietenpolitik beschäftigt haben, sind die Berichte, die uns erreichen deutlich abweichend von einer Sozialpolitik, die sich vom Wunschdenken leiten lässt. Nettokaltmieten steigen in das Unermessliche, so dass der Normalbürger den sanierten Wohnungsbestand nicht beziehen kann. Die Ungerechtigkeit fängt schon damit an,… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Mietenexplosion in unserer Stadt

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    17. April 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Gashahn bleibt offen,

    trotzdem ist den Mietern kalt, die Häuser wirken heruntergekommen, wie in vielen anderen Stadtteilen. Die Mieter des Hauses Brunsbütteler Damm 223 und 224 können zunächst einmal aufatmen. Durch eine schnelle Reaktion auf Mitteilung einiger Mieter konnten wir alsVerbraucherschutzverein durch eine Pressemitteilung vom 18. März 2013 den Gasversorger und die Hausverwaltung zur Handlung veranlassen, denn eine Berliner Tageszeitung hat nach Vermittlung… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Gashahn bleibt offen,

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    26. März 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Hilfspakete, Rettungsschirme, Banken und anderer Unsinn

    – und das alles im Vorfeld des Bundestagswahlkampfes Mit Zypern wird ein neues Zeitfenster aufgetan. Hilfspakete in Milliardenhöhe werden den europäischen Verbrauchern abverlangt, den Bürgern Zwangsabgaben von ihrem ersparten Kleinvermögen aus der Tasche gezogen, dass einmal zur Alterssicherung verwendet werden sollte. Die Vermögensverteilung in weiten Teilen Europas gibt erneut Veranlassung die Forderung aufzustellen, einen Schuldenerlass aller Bürger in den betroffenen… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Hilfspakete, Rettungsschirme, Banken und anderer Unsinn

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    20. März 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Telefonieren kann teuer werden

    Das Unternehmen Vodafon D2 GmbH aus Ratingen teilte einem Kunden mit, und zwar am 29. August 2011, dass die Tarife für den Kunden umgestellt werden. Der Kunde bemerkte dies nicht und erhielt im Juli 2012 eine Mahnung des Unternehmens mit der astronomischen Höhe von 2.357,27 EUR, den er innerhalb von 10 Tagen auszugleichen hat. Der Kunde kam zu uns und… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Telefonieren kann teuer werden

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    20. März 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Der Gashahn wird zugedreht

    Die Mieter der Häuser Brunsbütteler Damm 223 bis 223 D werden wohl nach dem 28. März 2013 in kalten Wohnungen zu sitzen haben. Die Firma Gasag Contracting GmbH teilte den Mietern mit Rundschreiben am 13. März 2013 mit, dass die Summe von 129.524, 89 EURO  bisher nicht von der SEIMI Anstalt, vertreten durch R & W Immobilienanlagen GmbH, ausgegli­chen worden… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Der Gashahn wird zugedreht

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    19. März 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Arztpraxis mit hohen Nebenkosten

    Ein Allgemeinmediziner erhielt am 6. August 2012 von der Immobiliengesellschaft Berlinovo eine Betriebskostenabrechnung für das Kalenderjahr 2011 und einer 91,50 m² großen Nutzflä­che in Höhe von insgesamt 4.510,24 €, zzgl. der Heizkostenabrechnung (mit Warmwasser­kosten), die sich auf 1.164,04 € bezifferten. Dies entspricht einem Nebenkostenfak­tor von 5,17 € pro m². Gegen diese Abrechnung haben wir am 23. August 2012 als Verbraucherschützer… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Arztpraxis mit hohen Nebenkosten

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    15. März 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Berliner Stromverbraucher im Dickicht…

    …der Verbrauchseinheiten gefangen und drauf gezahlt! Am 9. November 2012 reklamiert die Verbraucherin eine Jahresabrechnung des Stromanbieters Vattenfall. Schon am 12. November 2012 empfiehlt Vattenfall die Kontrolle der Elektroanlage durch einen Fachbetrieb oder durch ihre Hausverwaltung. Die Verbraucherin nahm eigene Messungen vor und stellte fest, dass der Stromverbrauch durch den Zähler dreimal so hoch erfasst wurde. Wir Verbraucherschützer vom Spandauer… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Berliner Stromverbraucher im Dickicht…

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    15. März 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Zum Deutschen Mietgerichtstag

    In Dortmund 21.-23 . Februar 2013 stellt unser Präsident folgende Forderung Die soziale Schieflage in unserem Land, die Arbeitsplatzsituation der Menschen, die dramatischen Erhöhungen im Energiesektor und im Speziellen die Heizölkosten, die in den nächsten 7 Jahren eine Preissteigerung von 50 % erfahren sollen, und die Ankündigung biszum Jahr 2030 eine Verdoppelung des Ölpreises werden in unserer Gesellschaft zu einer… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Zum Deutschen Mietgerichtstag

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    21. Februar 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Nachrichten aus dem Heimatland Ade!

    Entgegen der mündlichen Zusage, als ausländischer Mitbürger eine Parabolantenne anbringen zu können, hat die Hausverwaltung B…….., die vor kurzem noch einen anderen Namen getragen hat, A……, dem Mieter durch einen übereifrigen Rechtsanwalt auf Entfernung der Satellitenschüssel verklagt. Eingeschüchtert und verängstigt hat der Mieter noch vor Einreichung der Klage die Parabolantenne vom Balkon entfernt. Nunmehr kann er seine Heimatsender aus dem… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Nachrichten aus dem Heimatland Ade!

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    13. Februar 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Schlechter Wohnungsbestand

    Steigende Mieten Dramatische Erhöhung der Energiekosten Angst um die eigenen vier Wände Von einer Reform im deutschen Mietrecht zu sprechen ist geradezu abenteuerlich. Das in den ersten drei Monaten keine Mietminderung bei Modernisierungsmaßnahmen möglich ist, öffnet Tür und Tor für mögliche Willkür der Vermieter, insbesondere der ausländischen Eigentümer (Heuschrecken). Durch entsprechende Vorgehensweise können Mieter durch die Ausführung von Bauarbeiten durchaus… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Schlechter Wohnungsbestand

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    05. Februar 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Ponyhof Staaken gerettet!

    Nach einer heute stattgefundenen Besichtigung durch Mitarbeiter des Spandauer Veterinäramtes ist aus gut unterrichteten Kreisen bekannt geworden, dass alle notwendigen Genehmigungen für den ordnungsgemäßen Betrieb eines Ponyhofs jetzt vorliegen. Die vielen Transparente am Zaun des Ponyhofs sind bereit entfernt worden, waren sie doch der Ausdruck des Protestes bis in den Januar 2013 hinein. Die Bürgerinitiative hat bereits nach der letzten… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Ponyhof Staaken gerettet!

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    30. Januar 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    79jähriger Rentner aus Seniorenwohnhaus gekündigt

    Skandalöse Immobilienverwaltung Die G.. als eine der größten Verwaltungen, in deren Besitz sich über 50000 Wohnungen befinden, schmeißt ohne Vorankündigung einen hoch betagten Herren, der durch Schimmelbildung erhebliche gesundheitliche Probleme hat, aus der Wohnung wegen angeblicher Mietrückstände, die natürlich aus den geltend gemachten Mietminderungsansprüchen zum Teil entstanden sind. Andere Rückstände rühren aus Nebenkostenabrechnungen, die sich im Widerspruch befinden. Wie jetzt… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    79jähriger Rentner aus Seniorenwohnhaus gekündigt

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    29. Januar 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Verbraucherschutz lohnt sich allemal

    Für eine Siedlungsgemeinschaft am Kandeler Weg und der Zweibrücker Straße beginnt ein neues Zeitalter, denn für die vorangegangenen Gesellschaften, Eigentümer und Hausverwaltungen, die in jämmerlicher Art und Weise versagt haben, ist das Ende erreicht und die Wohnungsbaugesellschaft GEWOBAG hat das Zepter übernommen. Insofern war unsere Arbeit nach fünf Jahren Dauerstress für die Mieter erfolgreich. In einem anderen Fall hat eine… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Verbraucherschutz lohnt sich allemal

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    09. Januar 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Hausverwaltung im letzten Jahr umgezogen

    Der Umzug einer Hausverwaltung ist nicht nur für die Angestellten schwierig, sondern offensichtlich ist man nicht in der Lage, den Mietern rechtzeitig eine Vorankündigung zukommen zu lassen. Seit mehreren Wochen ist jetzt das Büro der Hausverwaltung alt + kelber am Pillnitzer Weg 27 a in 13593 Berlin geschlossen. Die Mieter wurden auch bis zum heutigen Tag nicht darüber informiert. Unsere… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Hausverwaltung im letzten Jahr umgezogen

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    09. Januar 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Ein Frühchen in der Schimmelwohnung

    Soweit wäre es gekommen, wenn nicht wir, der Spandauer Mieterverein für Verbraucherschutz e.V. sofort eingeschritten wären. Entgegen eines Berichts aus einer heutigen Tageszeitung stellt sich der Sachverhalt wie folgt dar: Noch während des Krankenhausaufenthaltes des Frühchens, kam die Mutter zu uns und schildete ihre jetzige Wohnsituation. Dunkle Schimmelflecken haben sich an den Decken gebildet und nach erster Kontaktaufnahme hat die… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Ein Frühchen in der Schimmelwohnung

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    07. Januar 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Wegen Unfähigkeit zahlt der Verbraucher die Zeche

    WennPolitiker denMund aufmachen lügen sie und wenn sie den Mund zumachen, haben sie gelogen. Ohne ein Wort in seiner Neujahrsansprache darüber zu verlieren, ließ der Regierende Bürgermeister die Verbraucher in dieser Stadt im Ungewissen darüber, dass der Flughafen auch im Jahr 2013 nicht eröffnet wird. Nicht nur der Regierende Bürgermeister selbst, sondern auch die Mitglieder des Parlaments haben eine Kontrollfunktion, … [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Wegen Unfähigkeit zahlt der Verbraucher die Zeche

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    07. Januar 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Verbraucher und Mieter werden zur Kasse gebeten

    Erhöhungen für Miete, Nebenkosten und Verbraucherpreise. Entgegen den Ankündigungen anderer Mieterorganisationen werden die Preise bei Mieten, Neben- und Energiekosten erheblich ansteigen. In bestimmten Lagen der Hauptstadt und anderen Ballungsgebieten werden Steigerungen bei Neuvermietung von mehr als 50 % zu erwarten sein, wie schon belegbar in der Vergangenheit. Der Gesetzgeber hat auch für die Bestandsmieter Tür und Tor geöffnet, um ständige… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Verbraucher und Mieter werden zur Kasse gebeten

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    07. Januar 2013

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Schwarzer Donnerstag, der 13., für die Mieter

    Der Bundestag stellt sich als Versorgungsunternehmen für Vermieter, Eigentümer und große Immobiliengesellschaften dar. Am Donnerstag, den 13. beschloss er, dass Mieter auch ohne Abmahnung durch Schaffung eines neuen Kündigungsgrundes nach § 569 BGB die Kündigung erhalten können. Auch Zahlungsverzug der Mietkaution kann als Grund angegeben werden. Dass die Nicht-Zahlung der Kaution auch an den JobCentern scheitert, ist der besondere soziale… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Schwarzer Donnerstag, der 13., für die Mieter

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    17. Dezember 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Die Verschärfung im deutschen Mietrecht führt uns zur Rechtsschutzversicherung

    Die zunehmende Belastung der Mieter durch Kostensteigerungen bei den Betriebs- und Heizkosten und die Überdimensionierung der Energiekosten für alle Verbraucher hat dazu geführt, dass wir als Verein handeln mussten. Mieter und Verbraucher müssen sich noch stärker engagieren und organisieren, um sich zur Wehr zu setzen, gegen Mieterhöhungsverlangen, immer mehr auftretende Schadensfälle und grob fahrlässige Vertragsverletzungen durch die Vermieter.   Gerade auch… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Die Verschärfung im deutschen Mietrecht führt uns zur Rechtsschutzversicherung

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    16. Dezember 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Verbrauchern droht die Altersarmut

    Dass der Deutsche Gewerkschaftsbund vor kurzem in einer Mitteilung im Besonderen vor einer Altersarmut in der Mittelschicht warnte, so lässt sich jetzt feststellen, dass das zukünftige Rentenniveau auf allen Ebenen nicht mehr ausreichen wird, um den Lebensstandard zu halten, der während der Erwerbstätigkeit noch als angemessen galt. Es ist sogar zu befürchten, dass viele Rentner auch ihre Wohnungen verlieren, da… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Verbrauchern droht die Altersarmut

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    05. Dezember 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Steuerbescheid und Armutsfalle für 81-jährige Rentnerin

    Viele Rentnerinnen und Rentner kommen zu uns in die Sprechstunde und sind ganz empört, dass Sie mit über 80 Jahren urplötzlich rückwirkend Steuerbescheide vom Finanzamt erhalten. Exemplarisch und kein Einzelfall ist die Rentnerin E. R., die jetzt Mitte November 2012 für die Jahre 2009, 2010 und 2011 Steuerbescheide erhalten hat. Sie soll jetzt insgesamt 3.285,02 € nachzahlen, einschließlich einer Vorauszahlung… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Steuerbescheid und Armutsfalle für 81-jährige Rentnerin

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    05. Dezember 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Mieterhöhung erfolgreich abgewendet

    Durch den Einsatz unseres Verbraucherschutzmobils und den geschulten Mitarbeitern ist es gelungen, in der Bewertung der Wohnung nach entsprechender Prüfung unter Hinzuziehung der wohnwertmindernden Merkmale und den wohnwerterhöhenden Merkmalen, unter Berücksichtigung des Berliner Mietspiegels die Mieterhöhung erheblich zu reduzieren. Dazu gab es auch eine gemeinsame zweite Begehung mit dem Vermieter und das Ergebnis ist immerhin für den Mieter beachtlich. Das… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Mieterhöhung erfolgreich abgewendet

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    21. November 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Dreister Vermieter

    Eine Mieterin in Berlin ist Anfang des vergangenen Jahres aus ihrer Wohnung ausgezogen. Natürlich ist sie davon ausgegangen, dass sie spätestens nach Ablauf der gesetzlichen Frist von 6 Monaten die ihr zustehende Kaution ausgezahlt bekommt. Zahlreicher Schriftverkehr und diverse Telefonate haben bis zur vergangenen Woche keinerlei Erfolg gebracht. Jetzt, nach 21 Monaten, schreibt diese dreiste Hausverwaltung UNI….. , und zwar,… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Dreister Vermieter

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    21. November 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Betriebskosten eingespart

    Eine Mieterin kam mit ihrer Nebenkostenabrechnung zu uns in die Sprechstunde. Sie sollte für das Abrechnungsjahr 2010 eine Nachzahlung in Höhe von 455,63 € leisten. Gegen diese Abrechnung haben wir als Verbraucherschutzverein Widerspruch eingelegt und dann mit der HV A…… eine Prüfung der Unterlagen vereinbart. Die Prüfung fand am 1. Oktober 2010 statt und der fünfseitige Prüfbericht von unseren Belegprüfern,… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Betriebskosten eingespart

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    21. November 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Skandalöser Versicherungsfall nach Dienstunfall in Niedersachsen

    Nach einem Unfall am 07. September 2005, bei dem sich der versicherte Beamte eine Tibiaquerfraktur zuzog, hat bis zum heutigen Tag die Versicherung S….I…. die Leistung, aus der am 01.12.1988 abgeschlossenen Unfallversicherung, verweigert. Zum Verhängnis wurde dem Beamten u.a., dass der örtliche Versicherungsagent A. W…. nicht die notwendigen Unterlagen, die er vom Versicherungsnehmer erhalten hatte, an die Versicherung weiterleitete. Unserem… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Skandalöser Versicherungsfall nach Dienstunfall in Niedersachsen

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    19. November 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Wir fordern: Das deutsche Mietrecht gehört auf den Prüfstand

    Auf der am 07. November 2012 statt gefundenen öffentlichen Veranstaltung des Bundestagsabgeordneten Swen Schulz hat unser Präsident nach emotionalen Redebeiträgen von zahlreichen Teilnehmern, die ihre Mieterinteressen deutlich machten, folgenden Forderungskatalog aufgestellt: Abschaffung der Modernisierungsumlagen, und zwar vor dem Hintergrund der energetischen und Modernisierungsmaßnahmen ist es den Mietern nicht zuzumuten, dass die Politik zukunftsorientierte Forderungen stellt, die die Eigentümer umsetzten aber… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Wir fordern: Das deutsche Mietrecht gehört auf den Prüfstand

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    08. November 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Gemeinnützige Arbeit zahlt sich für Mieterin aus (Hilfe zur Selbsthilfe)

    Eine Spandauer Mieterin kam durch ihren Vermieter veranlasst in eine prekäre Situation durch eine ohnehin formell unwirksame Nebenkostenabrechnung, mit der die Mieterin schon deshalb überfordert war, weil sie in den Jahren zuvor nie eine Abrechnung erhalten hatte. Zunächst wandte sich die Mieterin an einen anderen Mieterverein in Berlin, der auch Hilfe zusagte. Den Widerspruch gegen die Abrechnung musste die Mieterin… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Gemeinnützige Arbeit zahlt sich für Mieterin aus (Hilfe zur Selbsthilfe)

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    04. November 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Hausverwaltung unterliegt auch in 2. Instanz vor dem Landgericht Berlin

    wegen mangelhafter und formell unwirksamer Betriebskostenabrechnung Vor wenigen Tagen verkündete das Landgericht Berlin unter dem Geschäftszeichen 67 S 65/12 ein Urteil in der Berufung zum Geschäftszeichen des Amtsgericht Spandau 15 C 107/11, in der es die Berufung der Klägerin der Hausverwaltung TEMA Terrain GmbH & Co Staaken auf ihre Kosten zurückgewiesen hat. Die Revision wurde nicht zugelassen. In der Begründung… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Hausverwaltung unterliegt auch in 2. Instanz vor dem Landgericht Berlin

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    04. November 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Wiedereröffnung im November

    Ponyhof Staaken im November mit Tieren? Wald- oder Nutzfläche für die Schafherde von Bedeutung Preußenhof an der Staakener Straße, Gericht entscheidet demnächst Freude der Kinder durch Zirkus Renz In einem Telefonat bekräftigte der Unterhändler des Ponyhofs Staaken, Manfred F., dass am 2. November 2012 alle Unterlagen, die zusammengetragen wurden, beim Bezirksamt abgegeben werden. Auf Nachfrage erklärte der Stadtrat Machulik gegenüber… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Wiedereröffnung im November

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    31. Oktober 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Das Quartiersmanagement sucht nach Visionen!

    Auf dem gestern stattgefundenen 2. Bürgerforum in der Paul Gerhardt Kirchengemeinde wurde u.a. über zahlreiche Probleme im Quartiersmanagement Falkenhagener West und Ost diskutiert, mit dem Ziel, Visionen für dienächsten 10 Jahre in Arbeitskreisen herauszuarbeiten. Von der Senatsverwaltung war Frau Kwiatkowski vertreten, die mitverantwortlich für die Weichenstellung sein dürfte. In den Arbeitsgruppen wurde über Sicherheit, Lärmminderung, Sauberkeit und Pflege der Quartiere… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Das Quartiersmanagement sucht nach Visionen!

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    22. Oktober 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Bezirksstadtrat Machulik zeigt sich uneinsichtig!

    CDU Generalsekretär Kai Wegner fordert die schnellstmögliche Wiedergutmachung. Während das Verwaltungsgericht Berlin in seiner Entscheidung vom 09. Oktober 2012 deutlich machte, dass es sich um eine rechtswidrige Si­cherstellung der Schafe gehandelt haben muss, will der Spandauer Bezirksstadtrat Machulik die Entscheidung des Gerichts auf Rückführung der Tiere juristisch prüfen lassen. Das Gericht führte weiter aus, dass auch die von dem Amt… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Bezirksstadtrat Machulik zeigt sich uneinsichtig!

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    12. Oktober 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    CDU Generalsekretär schaltet sich in Ponyhof-Affäre ein

    ältester Ponyhof von Berlin vor Wiedereröffnung Auf der gestrigen Sitzung der Bürgerinitiative zum Erhalt des Ponyhofs Staaken berichtete der seit 5 Wochen tätige Verhandlungsführer Manfred F., dass er nach einem Treffen mit dem Kreisvorsitzenden und Generalsekretär Herrn Kai Wegner voller Zuversicht in die Zukunft blickt, da nur noch wenige Unterlagen, die noch beizubringen sind dem Bezirksamt vorgelegt werden müssen. Auch… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    CDU Generalsekretär schaltet sich in Ponyhof-Affäre ein

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    11. Oktober 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Die Schafsherde kehrt nach Staaken zurück

    Das Verwaltungsgericht Berlin hat in einem Beschluss vom 09. Oktober 2012 festgelegt, dass die Schafsherde von Herrn Heiko L., es handelt sich hierbei um 60 Tiere, die am 21. August 2012 durch das Bezirksamt sichergestellt wurden, wieder zurück zu bringen sind zum Döberitzer Weg 101, wo sich die Auslauffläche der Schafe schon seit Monaten befunden hat. Das dem Steuerzahler hier… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Die Schafsherde kehrt nach Staaken zurück

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    11. Oktober 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Arbeitnehmer in JobCentern schutzlos?

    Die derzeitige Sicherheitslage in den JobCentern ist von großer Unsicherheit geprägt und nach eigenen Recherchen kann ausgeführt werden, dass, wenn gestern öffentlich mitgeteilt wurde, jeder 4. Beschäftigte des JobCenters von Übergriffen betroffen ist, muss die Entwicklung sofort gestoppt werden. Die gesamtgesellschaftliche Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt führt zu erheblichem Frustrationspotential gerade auch dann, wenn nach einer Kündigung der Besuch beim JobCenter… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Arbeitnehmer in JobCentern schutzlos?

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    29. September 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Schafsherde mit Zukunft?

    In einer Pressemitteilung vom 26.09.2012 ist nur wenig Wahrheitsgehalt, wenn man davon absieht, dass der zuständige Stadtrat Machulik die Rückgabe der Schafe, die längst fällig gewesen wäre, nun in Betracht zieht. Die baulichen Vorkehrungen waren schon vor Wegnahme der Tiere gegeben. Hierzu gehörte auch die Einzäunung des Geländes. Es wird jedoch bestritten, dass irgendeine Waldfläche von dem Schaftierhalter gerodet wurde.… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Schafsherde mit Zukunft?

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    29. September 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Aufruf zu Patenschaften für Arbeitnehmer, zum Wohle der Verbraucher

    Wir rufen unsere Mitglieder, Freunden und Befürworter der Gerechtigkeit zur Solidarität auf mit den hauptamtlichen Mitarbeitern in unserer Geschäftsstelle. Die Personalkosten belaufen sich monatlich auf 4.850,– Euro. Unser Verein kann auf Grund der geringen Beitragsstrukturen, die ein gemeinnütziger Verein aufruft, bei uns 30,– Euro im Jahr, nicht mehr als zwei hauptamtliche Mitarbeiter und die Kosten der Geschäftsstelle tragen. Die anfallenden… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Aufruf zu Patenschaften für Arbeitnehmer, zum Wohle der Verbraucher

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    27. September 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Unwirksame Heizkostenabrechnung und fehlerhafte Betriebskostenabrechnung

    In der Spandauer Liegenschaft an der Falkenseer Chaussee ist nach umfangreichen Prüfungen der Belege, die aus Rechnungen und Verträge, Policen usw. bestehen, festzustellen, dass bei den kalten Betriebskosten eine erheblicheFehlerquote besteht, die zu Kürzungen im Abrechnungsergebnis führen. Die Heizkostenabrechnung ist durch fehlerhafte Erfassung oder Nichterfassung bzw. durch unnötige Schätzungen aus der Fehlerhaftigkeit abgerutscht in die Unwirksamkeit. Die Prüfer informierten dieVereinsführung… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Unwirksame Heizkostenabrechnung und fehlerhafte Betriebskostenabrechnung

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    26. September 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Mieterhöhungen für viele Mieter ungerecht

    Noch im letzten Wahlkampf erklärte die SPD auf vielen Veranstaltungen, dass sie sich dafür einsetzen werde, dass Mieterhöhungen in geringerem Umfang als bisher gesetzlich verankert werden. Dazu gehört u.a. auch, dass die Modernisierungszulage von 11 % auf 9 % heruntergesetzt werden sollte. In wenigen Publikationen ist jetzt dazu im Gegensatz zu lesen, dass sechs Gesellschaften die Regelung von 15 %… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Mieterhöhungen für viele Mieter ungerecht

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    10. September 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Altersarmut bedroht Millionen von Rentnern

    Sockelbetrag ist die bestmögliche Option Die Wirtschaftskraft der Verbraucher, die in den nächsten Jahren in den wohlverdienten Ruhestand gehen, wird erheblich gemindert durch eine komplizierte und ungerechte Berechnung der Rentenhöhe nach Beitragsjahren bzw. Einkommen. Viele Rentner werden zukünftig Sozialleistungen in Anspruch nehmen, um ihren Lebensabend noch einigermaßen anständig zu verbringen. Dass Rentner, die bei einer Rentenhöhe von 300,00, 400,00 und… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Altersarmut bedroht Millionen von Rentnern

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    10. September 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Die Belastungen für alle Verbraucher steigen ins Unermessliche!

    Sockelbetrag für Rentner gefordert! Dramatisch ansteigende Benzinpreise werden für alle zu einer hohen Belastung und zwar im Besonderen für diejenigen, die ihre Mobilität für das Erreichen ihrer Arbeitsplätze nutzen müssen. Die Gier der Ölkonzerne steigt weiter und der Finanzminister langt bei der Mineralölsteuer kräftig zu. Gleichzeitig ist eine neue Debatte entbrannt über die wachsenden Energiekosten, die vermutlich in den nächsten… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Die Belastungen für alle Verbraucher steigen ins Unermessliche!

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    08. September 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Versicherungsgesellschaften auf Abwegen

    Für viele Fernsehzuschauer dürfte es neu gewesen sein, dass Versicherungsgesellschaften immer wieder versuchen, Leistungen an die Versicherten zu umgehen. Dass Unfallopfer nach 30 Jahren eine geringe Entschädigung bekommen, ist kein Einzelfall. Die bösartigste Behauptung einer Versicherungsgesellschaft dürfte es gewesen sein, dass ein Toter aus dem Fenster gestürzt ist. Diese Dreistigkeit bewahrte die Versicherung vor der Auszahlung des nach der Police… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Versicherungsgesellschaften auf Abwegen

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    07. September 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Immer wieder fehlerhafte Betriebskostenabrechnungen

    Für das Jahr 2011 legte eine Hausverwaltung, die als Beteiligungs-GmbH firmiert, eine Betriebskostenabrechnung vor, die mit einem Nachzahlungsbetrag endete in Höhe von 1152,38 Euro. Der Mieter beauftragte uns mit der Überprüfung der Abrechnungsunterlagen und dies teilten wir der Hausverwaltung am 16. August 2012 mit. Erstaunlicherweise ließ die Antwort nicht lange auf sich warten. Denn Hausverwaltungen haben es nicht gern, wenn… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Immer wieder fehlerhafte Betriebskostenabrechnungen

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    07. September 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Haarsträubende Vorgehensweise einer Hausverwaltung

    Die Mieterschaft An der Kappe, Borkzeile und Petzoldtweg mit ca. 1150 Mietparteien wehrt sich seit Jahren gegen die horrenden Nachzahlungsbeträge aus den Betriebskostenabrechnungen der Jahre 2008 bis 2010, von der Hausverwaltung TREUREAL. Die Abrechnungsergebnisse sind niederschmetternd, da die Aufbereitung des Zahlenmaterials durch die Hausverwaltung stark fehlerbehaftet ist. Teile der Abrechnungen sind als unwirksam zu bezeichnen und die Vertragsgrundlagen in den… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Haarsträubende Vorgehensweise einer Hausverwaltung

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    01. September 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kein Fernsehempfang aus dem Heimatland

    Mit einem Treppenhausaushang wurden die Mieter aufgefordert innerhalb von einer Woche die Parabolantenne, die seit Jahren dort auf dem Balkon installiert ist, zu entfernen. Der Mieter ist Libanese und mit einer deutschen Frau verheiratet, wohnt dort seit Jahren und zahlt pünktlich seine Miete. Die Mieter haben jetzt die Klageschrift vom Amtsgericht Spandau zugesandt bekommen, eingereicht durch den Rechtsanwalt der Berlinnovo… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Kein Fernsehempfang aus dem Heimatland

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    31. August 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Der Stadtrat für Bürgerdienste und Ordnungsamt sorgt erneut für Aufsehen

    60 Schafe aus Staaken spurlos verschwunden Aus der eidesstattlichen Versicherung des Herrn Heiko Lemke vom 23.08.2012, die im Original und mit Unterschrift vorliegt (liegt der Pressemitteilung bei) und nach mündlichen Bekundungen, darf folgendes festgestellt werden. Herr L. hält seit ca. 5 Jahren Schafe in wechselnder Anzahl, begonnen hatte er mit 16 Schafen in Seeburg. Die jetzt größere Herde von 60… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Der Stadtrat für Bürgerdienste und Ordnungsamt sorgt erneut für Aufsehen

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    24. August 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Die Verbraucher und Mieter sind Zuschauer und zahlen die Zeche

    Niemand hat die Absicht einen Flughafen zu eröffnen   Niemand hat die Absicht einen Ponyhof wiederzueröffnen, Stadtrat ruiniert Gewerbebetrieb   Niemand hat die Absicht Alt-Mieter aus dem Innenstadtkern zu vertreiben   Wenn Politiker einen Flughafen bauen, kann das nur in einem Fiasko enden, denn es wird alles doppelt so teuer und wie Insider wissen, fließen die Gelder in Kanäle wo, sie nicht hingehören… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Die Verbraucher und Mieter sind Zuschauer und zahlen die Zeche

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    17. August 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Energiebezogene Modernisierungsmaßnahmen zu Lasten der Mieter

    Völlig realitätsfern ist die Darstellung eines Wohnungsbauunternehmens, dass die Modernisierungsumlage von immerhin 11% durch Energieeinsparung wieder aufgefangen wird. Die schon angekündigten Energiesteigerungskosten in Höhe von ca. 30% bleiben hierbei völlig unberücksichtigt. Wer die Entwicklung in den letzten Jahren verfolgt hat weiß, dass die Energiekonzerne bei abnehmendem Verbrauch automatisch Ihre Preisregulierung nach oben vornehmen um den Verlust auf der Einnahmeseite auszugleichen.… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Energiebezogene Modernisierungsmaßnahmen zu Lasten der Mieter

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    14. August 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Betriebskostenabrechnungen 2011 fehlerhaft, wie immer!

    Fehlerhaft und zum Teil unwirksam wie in den letzten Jahren, so auch erneut in 2011, z.B. Abrechnungskreise die gebildet wurden aus Gebäuden mit völlig unterschiedlichen Voraussetzungen wodurch die Mieterschaft erheblich benachteiligt ist. Exorbitant hohe Wasserkosten durch Einbau falscher Wasseruhren, hohe Grundsteuerkosten die aus dem üblichen Rahmen fallen, auch hier werden Nachprüfungen erstaunliche Ergebnisse bringen. Hohe Aufzugskosten lassen auf Vollwartungsverträge schließen,… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Betriebskostenabrechnungen 2011 fehlerhaft, wie immer!

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    05. August 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Eigentümer und Verwalter auf Konfrontationskurs

    Statt sich um die Belange der Mieter zu kümmern und die marode Bausubstanz zu erneuern, die unter anderem durch Schimmelbefall sehr auffällig wurde, erhöht der Vermieter gleich auf 20 % die Mieten. Unsere bisherigen Überprüfungen haben erbracht, dass diese nach dem Berliner Mietspiegel und unter Berücksichtigung der Merkmalgruppen nicht gerechtfertigt sind. Mal ist als Ansprechpartner die Parkviertel-Kladow GmbH & Co… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Eigentümer und Verwalter auf Konfrontationskurs

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    05. August 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Weiter hohe Wasserpreise und schlechter Bürgerservice

    Es kam, wie es kommen musste. Die Verantwortlichen von damals, die es zu vertreten haben, dass die Teilprivatisierung zu Lasten der Verbraucher ging, so ist es jetzt auch beim Rückkauf. Der zuständige Senator kündigte an, dass die Zahlungen an RWE über den Wasserpreis finanziert werden. Das wiederum bedeutet für die Verbraucher eine andauernde Belastung wie schon bisher. Die notwendige Entlastung… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Weiter hohe Wasserpreise und schlechter Bürgerservice

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    18. Juli 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Satellitenschüssel entfernen innerhalb von 10 Tagen!

    Besondern dreist fordert ein Vermieter A…B.. innerhalb von 10 Kalendertagen alle Besitzer von Sattelitenschlüsseln in der Spandauer Wasserstadt auf, diese umgehend zu entfernen. Schon einen Tag danach wollen Sie rechtliche Schritte einleiten, so ihre Androhung. Schon formal scheint das Schreiben rechtlich bedenklich zu sein, da es sich um ein Aushangschreiben, das sich an die Mieter von insgesamt vier Straßenzügen richtet… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Satellitenschüssel entfernen innerhalb von 10 Tagen!

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    15. Juli 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Mietminderungen erschwert durch BGH-Urteil

    Das Urteil zum Aktenzeichen VIII ZR 138/11 steht in einem erheblichen Widerspruch zu unserer gemachten Erfahrung bei Wohnungsbesichtigungen und Auseinandersetzungen mit den Vermietern. Die Vermieter behaupten in aller Regel und zwar grundsätzlich, dass die Mieter an der Schimmelbildung selbst Schuld sind, durch falsches Lüften, Heizen, Tierhaltung oder Innenraumpflanzen. Die Vermieter lassen erste Gutachten erstellen, die dann Grundlagen sind für die… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Mietminderungen erschwert durch BGH-Urteil

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    15. Juli 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Dramatische Mieterhöhungen in Kladow

    In den ehemaligen Alliierten-Wohnungen, die bis vor kurzen von der Bundeanstalt für Immobilien verwaltet wurden, hat sich ein neuer Eigentümer und Vermieter breitgemacht und mit diversen Vorankündigungen auf sogenannte Verbesserungen für die Mieter hingewiesen. Aus der dort immer noch agierenden Bürgerinitiative „Kladower Damm“ sind jetzt einige Mieter mit Mieterhöhungsverlangen in Höhe von 20 % überrascht worden. Angekündigt waren Instandsetzungen der… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Dramatische Mieterhöhungen in Kladow

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    15. Juli 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Zweite Niederlage für Spandauer Stadtrat vor dem Oberverwaltungsgericht

    Die Beschwerde des Landes Berlin, vertreten durch das Bezirksamt Spandau „Rechtsamt“, verursacht durch den Bezirksstadtrat und dem unterstellten Veterinäramt, wurde mit Beschluss vom 09.07.2012 zurückgewiesen. Dieser Beschluss wurde dem vertretenden Rechtsanwalt Eupen unter heutigem Datum zugestellt. In der Begründung heißt es lapidar im ersten Satz „Die Beschwerde habe keinen Erfolg“. Weiter heißt es in der Begründung, „es bestehen durchgreifende Bedenken,… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Zweite Niederlage für Spandauer Stadtrat vor dem Oberverwaltungsgericht

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    12. Juli 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Bürgerinitiative gegründet

    Maulkorberlass für unseren Präsidenten, wie Sie den beiliegenden Anhängen, die uns gerade eben erreichten, entnehmen können, haben über 100 Bürger eine Initiative gegründet zum Erhalt des Ponyhofs Staaken. Als Verbraucherschützer würden wir diese Initiative gern unterstützen, aber leider hat die Amtstierärztin von Amtswegen unter ihrer Geschäftsadresse Rathaus Spandau, Carl-Schurz-Str. 2-6 in 13597 Berlin durch Herrn Rechtsanwalt K. eine Unterlassungserklärung auf… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Bürgerinitiative gegründet

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    28. Mai 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Die nachfolgende Geschichte aus einem Berliner Gerichtssaal

    ist nicht etwa eine Glosse, sondern bittere Realität für zwei Familien bei denen es sich um integrierte nette Mitbürger handelt, die mit ihren kleinen Familien, Oma, Opa, Papa, Mama und einem 19-Monate alten Kind in einer Genossenschaft wohnen und dies seit Jahren. Zwei andere Mietparteien in diesem Hause haben, offensichtlich etwas gegen diese Familien, die ruhig und zurückgezogen dort im… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Die nachfolgende Geschichte aus einem Berliner Gerichtssaal

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    27. Mai 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Tierparadies und Zirkus sollen weg

    Arbeitsplätze in Gefahr Eine Rechtsanwaltskanzlei aus Spandau und aus Charlottenburg kämpfen gemeinsam mit uns Verbraucherschützern für den Erhalt von Arbeitsplätzen und dem Tierschutz im Zirkus Renz und dem Ponyhof Staaken. Die Rechtsanwälte werden mit Eil-Verfahren versuchen die angekündigte Schließung des Ponyhof Staaken zum 21. Mai 2012 zu stoppen. Ebenso geht es um den Auftritt von gesunden Tieren im Zirkus zu… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Tierparadies und Zirkus sollen weg

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    15. Mai 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Dramatischer Wasserschaden in der Südekumzeile

    In der vergangenen Nacht kam es durch starken Regenfall in der Südekumzeile 28 A zu einem erheblichen Wassereinfall in die oberen Geschosse des Hauses. In den Vormittagsstunden wurde dann die Feuerwehr, Vattenfall und unser Verbraucherschutzmobil alarmiert, da auch Mitglieder unseres Vereins betroffen waren. In Sturzbächen stürzte das Wasser an den Wänden herunter, so dass sich die Tapeten ablösten und der… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Dramatischer Wasserschaden in der Südekumzeile

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    06. Mai 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Astronomische Heizkosten

    Für eine 99,27 qm große Wohnung errechnete die Firma Techem Energieservice GmbH im Bezirk Charlottenburg für eine Heizungsperiode 2009/2010 Gesamtkosten in Höhe von 2.954,71 Euro. Für die nachfolgende Heizungsperiode 2010/2011 ergab die von der gleichen Energiefirma erstellte Abrechnung Gesamtkosten in Höhe von 3.522,73 Euro, ohne dass hierbei Warmwasserkosten enthalten wären. Aus der Abrechnung 2011 ergab sich dann ein Nachzahlbetrag in… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Astronomische Heizkosten

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    22. April 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Teurer Schimmel in Kladow

    Rund 120 Mieter versammelten sich gestern auf einer Mieterversammlung im Clubhaus am Krampnitzer Weg. Auf der Agenda standen Schimmelbefall, Feuchtigkeit, hoher Wasserverbrauch durch Wasseruhren und Veränderungen der gesamten Wohnanlage am Kladower Damm 240 – 280. Die Mieter zeigten ihre Verwunderung darüber, dass entgegen der wichtigen Arbeiten, die an den Gebäuden notwendig wären, um die Ursachen des Schimmelbefalls zu beseitigen, stattdessen… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Teurer Schimmel in Kladow

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    11. April 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Mieterhöhungen ohne Augenmaß

    Seit Jahren weisen wir auf die dramatische Entwicklung auf dem Berliner Wohnungsmarkt hin und in zahlreichen Presseerklärungen haben wir deutlich gemacht, wer für diese Entwicklung Verantwortung trägt und hierzu gehören gerade die,die mitgewirkt haben an dem Berliner Mietspiegel und bei den sogenannten Beratungsgesprächen, wo sie die politisch Verantwortlichen aus unserer Sicht schlecht beraten haben. Wenn jetzt ein aus der Geschäftsführung… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Mieterhöhungen ohne Augenmaß

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    04. März 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Das deutsche Mietrecht auf den Prüfstand stellen

    Mitgliedschaft im Verein Deutscher Mietgerichtstag e. V. Nach den Erfahrungen im Umgang mit dem deutschen Mietrecht auf den Gebieten mietvertragliche Regelungen, Wohnungsmängel, Miet- und Betriebskostenspiegel, Wohnungsabnahmen, Wohnungsbewertungen, Belegprüfungen und allgemeine Fragen zum Verbraucherschutz haben dazu geführt, sich einem überregionalen Fachverband anzuschließen, um im ständigen Erfahrungsaustausch und Dialog über das deutsche Mietrecht zu stehen. Wir sehen unsere Aufgabe darin, eine möglichst… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Das deutsche Mietrecht auf den Prüfstand stellen

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    21. Februar 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Warnung vor Ankauf von Schrottimmobilien

    aus der im Anhang befindlichen Checkliste verbunden mit der Warnung vor Kauf von Eigentumswohnungen als Kapitalanlage, wollen wir als Verbraucherschützer vermeiden, dass sie sich möglicherweise eine Schrottimmobilie an Land ziehen. Aus der Mitte des Präsidiums hat Herr Rechtsanwalt Marcel J. Eupen einen Katalog in Form einer Scheckliste erstellt, die für alle Verbraucher von unschätzbarem Wert sein dürfte, denn unter Berücksichtigung… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Warnung vor Ankauf von Schrottimmobilien

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    19. Februar 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Bericht aus dem Spandauer Gerichtssaal – Fortsetzungsserie

    Ab sofort können Sie sich hier regelmäßig über akutelle Verhandlungen aus dem Spandauer Gerichtssaal informieren. Alle Artikel finden Sie unter der Kategorie: Bericht aus dem Gerichtssaal… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Bericht aus dem Spandauer Gerichtssaal – Fortsetzungsserie

    Art:
    Ankündigung

    Datum:
    19. Februar 2012

    Kategorie(n):
    Bericht aus dem Gerichtssaal

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Energie- und Betriebskostenabrechnung

    Das Amtsgericht Spandau hat sich mit Urteil vom 28.09.2011 zum Aktenzeichen 4 C 161/11 zu den formellen Anforderungen an eine Betriebs- und Energiekostenabrechnung geäußert. Es verneinte einen Anspruch der Vermieterin auf restliche Betriebs- und Energiekosten. In dem Urteil heißt es wie folgt: „Grundsätzlich muss eine Abrechnung über diese Kosten den allgemeinen Anforderungen des § 259 BGB entsprechen, also eine geordnete… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Energie- und Betriebskostenabrechnung

    Art:
    Bericht aus dem Gerichtssaal

    Datum:
    19. Februar 2012

    Kategorie(n):
    Bericht aus dem Gerichtssaal

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Ordnungsgemäße Belegprüfung

    In dem Rechtsstreit vor dem Amtsgericht Spandau zum Aktenzeichen 11 C 110/11 ging es u. a. darum, ob den Belegprüfern des Spandauer Mieterverein für Verbraucherschutz e.V. eine ordnungsgemäße Belegprüfung ermöglicht worden war oder nicht. Die Vermieterin behauptete, die Belegprüfer des Spandauer Mieterverein für Verbraucherschutz e.V. hätten von sich einseitig die Belegprüfung aus Zeitmangel abgebrochen. Dieser Behauptung widersprachen die Belegprüfer. Das… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Ordnungsgemäße Belegprüfung

    Art:
    Bericht aus dem Gerichtssaal

    Datum:
    19. Februar 2012

    Kategorie(n):
    Bericht aus dem Gerichtssaal

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Vermeintliche Beschädigungen

    Das Amtsgericht Spandau hat mit Urteil vom 12.10.2011 zum Aktenzeichen 7 C 146/11 eine Klage der Vermieterin gegen deren ehemalige Mieter, die u. a. darauf gestützt war, dass Schadensersatz aufgrund von Schäden nach Auszug der Mieter geltend gemacht worden war, abgewiesen. Die Vermieterin berechnete ihren ehemaligen Mietern 33,50 EUR für die Überprüfung des alten Herdes, 470,00 EUR für die Anschaffung… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Vermeintliche Beschädigungen

    Art:
    Bericht aus dem Gerichtssaal

    Datum:
    19. Februar 2012

    Kategorie(n):
    Bericht aus dem Gerichtssaal

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Stillhalteabkommen

    Das Amtsgericht Spandau hatte in dem Rechtsstreit zum Aktenzeichen 6 C 313/11 über folgenden Lebenssachverhalt zu entscheiden: Der Spandauer Mieterverein für Verbraucherschutz e.V. schrieb in seinem Prüfbericht zu einer Betriebskostenabrechnung aus dem Jahre 2009 an die zuständige Hausverwaltung und formulierte dabei wie folgt: „In den vorliegenden Fällen empfiehlt der Vorstand und die Prüfer, im Wege des außergerichtlichen Kompromisses eine Einigung… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Stillhalteabkommen

    Art:
    Bericht aus dem Gerichtssaal

    Datum:
    19. Februar 2012

    Kategorie(n):
    Bericht aus dem Gerichtssaal

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Ein weiterer neuer Kooperationspartner

    Am 14.02.2012 wurde eine weitere Kooperation mit dem S.C. Schwarz Weiss Spandau 1953 e.V und dem Spandauer Mieterverein für Verbraucherschutz e.V. vertreten durch das Präsidium und dem Vorstand der beteiligten Vereine vertraglich abgeschlossen und unterzeichnet. Beide Führungsgremien äußerten den unbeugsamen Willen das Bestmögliche aus dieser Kooperation der Spandauer Vereine herauszuarbeiten. Dies ist eine weitere gesellschaftlich relevante Kooperation, neben den vielen… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Ein weiterer neuer Kooperationspartner

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    16. Februar 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Verbraucherschutzjournal „Klarsicht“

    Ab sofort bieten wir ihnen, auch als Nichtmitglied, an unser Verbraucherschutzjournal „Klarsicht“ direkt bis an die Haustür zu liefern. Für einen geringen Kostenanteil in Höhe von 9,90 € pro Jahr, um Porto und Verwaltungsaufwand abzudecken, erhalten Sie jedes Quartal die neuste Ausgabe.… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Verbraucherschutzjournal „Klarsicht“

    Art:
    Ankündigung

    Datum:
    15. Februar 2012

    Kategorie(n):
    Allgemein

    Schlagwörter:

    Die maßlosen Energiekonzerne

    Die Energieressourcen unserer Erde werden schamlos ausgebeutet und die Großmultis stecken sich Milliardengewinne in die eigene Tasche und wir Verbraucher zahlen die Zeche. Die Konzerne Total und BP melden Gewinne von zusammen 42 Milliarden Euro und trotz dieser Maßlosigkeit von einigen wenigen steigt bei uns der Heizölpreis kräftig an. Die politisch Verantwortlichen schauen tatenlos zu, wie eine unverantwortliche Ausbeutung unseres… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Die maßlosen Energiekonzerne

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    13. Februar 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Tausendfacher Schimmelbefall

    Die jetzige Wetterlage trägt sicherlich auch dazu bei, dass vermehrt Feuchtigkeit an Fenstern und starker Schimmelbefall in den Wohnungen festzustellen ist. Um den Betroffenen einen Überblick zu geben, werden wir ab Mitte Februar auf unserer Homepage eine Fotodokumentationsreihe präsentieren, damit eine breite Öffentlichkeit Kenntnis davon erlangen kann, wie es Hunderttausenden von Berliner zur Zeit geht. Und das übrigens seit vielen… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Tausendfacher Schimmelbefall

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    13. Februar 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Rundfunk, Fernsehen, Internet (Demos gegen ACTA )

    Meinungsfreiheit und freie Selbstbestimmung sind im Zeichen des Internet und der Globalisierung der Welt nicht nur eine Selbstverständlichkeit, sondern eine Grundvoraussetzung zur Persönlichkeitsentfaltung mit dem Anspruch auf Zugang von allen wesentlichen Informationen, die man im modernen Zusammenleben zu Menschen benötigt auf allen Kontinenten, auch dort wo Armut herrscht, Not und Elend. Wenn den gewerblichen Anbietern im weltweiten Internet es erlaubt… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Rundfunk, Fernsehen, Internet (Demos gegen ACTA )

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    13. Februar 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Schrottimmobilien im Fokus

    Sippenhaft für Notare? Wie ein lokaler Fernsehsender gestern Abend zu vermitteln versuchte, die Affäre Senator Braun und Schrottimmobilien in einem Berliner Gerichtsprozess zusammenzubringen durch eine zweifelhafte Person, die ihren Auftritt hatte, ist schon erstaunlich. Ein sehr vorteilsbewusster Herr tritt in der Sendung auf und zeigt sich erstaunt darüber, dass nicht Notare auf der Anklagebank sitzen. Dies ist nur eine Unverschämtheit… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Schrottimmobilien im Fokus

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    13. Februar 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Ungereimtheiten bei der Betriebskostenabrechnung der Bundesanstalt für

    Nachdem die Wohnungsbestände am Kladower Damm jetzt kurzfristig veräußert wurden, bleibt ein fader Beigeschmack bei den erstellten Betriebskostenabrechnungen der Jahre 2008, 2009 und 2010. Die von der Bundesanstalt eingereichte Klage auf Zahlung eines Nachzahlbetrages aus der Betriebskostenabrechnung hat das Spandauer Amtsgericht unter dem Aktenzeichen 13 C 368/10 abgewiesen und die Bundesanstalt trägt die Kosten des Rechtsstreits. In einem weiteren Teilurteil… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Ungereimtheiten bei der Betriebskostenabrechnung der Bundesanstalt für

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    13. Februar 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Neue Regelung für Schrottimmobilienkäufe

    Für die Sensibilisierung des Themas „Schrottimmobilien“ danken wir dem Herrn 12-Tagesenator im Nachhinein herzlich, denn sein Nachfolger im Amt des Justiz- und Verbraucherschutzsenator Thomas Heilmann hat schon weinige Stunden nach seiner Amtseinführung erkannt, welche Regelungen erforderlich sind. Strengere gesetzliche Vorschriften sind erforderlich und zwar ganz im Sinne der Verbraucher. Die bisher recht schwammige Auslegung im Bürgerlichen Gesetzbuch und in den… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Neue Regelung für Schrottimmobilienkäufe

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    13. Februar 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Immobilienaffäre im Einklang mit drastischen Mieterhöhungen

    Das große Wohnungsbauunternehmen auf Grund der unwirtschaftlichen Lage für Mietwohnungen diese jetzt verkaufen wollen, wundert uns als Verbraucherschutzorganisation nicht. Das es sich hierbei um landeseigene Immobilienunternehmen handelt, die sich dann durch dubiose Vertriebsfirmen ihre Wohnungen verkaufen lassen, hat schon einen faden Beigeschmack. Dass die Wohnungen sich dann auch noch in einem nicht vorteilhaften Zustand befinden, versteht sich von selbst, denn… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Immobilienaffäre im Einklang mit drastischen Mieterhöhungen

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    23. Januar 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Betriebskostenabrechnungen 2010 in weiten Teilen unwirksam

    Eine große Spandauer Hausverwaltung aus der Wasserstadt hatte eine Mieterin verklagt eine Nachzahlung in Höhe von 1.652,00 Euro auszugleichen. Die Mieterin ging in den Widerspruch und wir als Verbraucherschutzorganisation nahmen dann eine Belegprüfung vor, bei der sich einige Absurditäten ergaben. Am 11. Januar 2012 kam es dann zu einer 1. Güteverhandlung, in der sich die Parteien auf eine Forderungssumme von… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Betriebskostenabrechnungen 2010 in weiten Teilen unwirksam

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    23. Januar 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Gefährliche Trinkwasserentwicklung

    in der Arbeitersiedlung an der Kappe? Seit dem 01.12.2011 ist das Bezirksamt Spandau informiert über eine Grenzüberschreitung bei dem Trinkwasser und stuft es für Säuglinge und Kleinkinder so ein, das diese nicht davon trinken dürfen. Für kurze Zeit ist die Qualität für Erwachsene allerdings erstaunlicherweise unbedenklich, ist dies wirklich so? Das Amt schreibt an die Mieter selbst, dass die Hausverwaltung… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Gefährliche Trinkwasserentwicklung

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    17. Januar 2012

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Betriebs- und Heizkostenabrechnungen 2010

    mit hohen Nachzahlungen Nun sind auch die letzten Abrechnungen nach einer Bearbeitungszeit von 12 Monaten bei den Mietern angekommen. Nach einer solch langen Bearbeitungszeit sollteman davon ausgehen, dass diese richtig sind. Dies ist mitnichten so. Zur Verschleierung der tatsächlich abzurechnenden Kosten werden Abrechnungen erstellt, die zwischen 4 Seiten und beim Spitzenreiter bei 27 Seiten liegen. Völlig willkürlich werden oftmals auch… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Betriebs- und Heizkostenabrechnungen 2010

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    28. Dezember 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    6 Monate Gehalt für 12 Tage Arbeit

    Wir Steuerzahler sagen: „Danke Herr Braun“ Während viele Bürger an der Armutsgrenze leben und den gemeinnützigen Vereinen die Gelder gestrichen werden, erleben wir in diesen Tagen wie Bürger der gehobenen Klasse, und dann noch aus der Politik kommend, bedenkenlos taktieren und abkassieren. Ein Rücktritt, übrigens der saubere Weg, hätte einiges an Geld weniger gekostet und Rückschlüsse zugelassen, auf den Ex-Senator.… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    6 Monate Gehalt für 12 Tage Arbeit

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    13. Dezember 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Hat der Verbraucherschutzsenator den Rechtsausschuss belogen?

    Wir sagen „Ja“! Herr Senator Braun sagte,er wisse in keinem einzigen Fall, was aus den notariellen Kaufangeboten geworden sei. Laut „Tagesspiegel“ hat er jedoch erst im November dieses Jahres einem Käufer schriftlich mitgeteilt, dass dessen Kaufangebot nicht angenommen werde. Damit ist die gegenteilige Aussage des Senators vor dem Rechtsausschuss falsch. Des Weiteren sagte Senator Braun vor dem Rechtsausschuss, er kenne… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Hat der Verbraucherschutzsenator den Rechtsausschuss belogen?

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    11. Dezember 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Vorwürfe gegen Verbraucherschutzsenator nicht konkret genug

    Das Präsidium des Spandauer Mietervereins für Verbraucherschutz e.V. hat auf seiner Sondersitzung am 06.12.2011 beschlossen, sich nicht an pauschale Vorwürfe gegen Senator Braun wie „Schrottimmobiliennotar“ oder „Mitternachtsnotar“ zu beteiligen, sondern erst Schritte einzuleiten, wenn schriftliche Erlebnisberichte von Verbrauchern vorliegen, aus denen sich konkrete Vorwürfe ergeben. Bisher gibt es nur Anhaltspunkte aus telefonischen Berichten, die auf Verstöße nach dem Beurkundungsgesetz hinweisen.… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Vorwürfe gegen Verbraucherschutzsenator nicht konkret genug

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    07. Dezember 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Verbraucherschutzsenator Braun in Bedrängnis

    Sondersitzung des Präsidiums Der Spandauer Mieterverein für Verbraucherschutz e.V., eine unabhängige Verbraucherschutzorganisation, mit über1.600 Mitgliedern, die die Interessen von Verbrauchern wahrnimmt, hat seit Freitag diverse Anrufe von aufgeschreckten Verbrauchern erhalten, die alle ein notarielles Kaufangebot in der Kanzlei des neuen Senators Michael Braun beurkunden ließen. Aus diesem Grund wird das Präsidium am Dienstag, den 06.12.2011, um 19 Uhr, im Restaurant… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Verbraucherschutzsenator Braun in Bedrängnis

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    04. Dezember 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Erneute Fehlleistung des JobCenter Spandau

    14 monatiges Kleinkind in schlimmer Schimmelwohnung Die Familie mit Migrationshintergrund lebt in einer 2-Zimmer Wohnung, die mit schlimmstem Schimmelbefall behaftet ist. Die Mutter legte weinend die furchtbarsten Bilder vor und berichtete darüber, dass ihr Kind über Atembeschwerden und starken Husten seit Monaten leidet. Sie selbst hat auch einen starken Reizhusten und der Geruch in der Wohnung führt bei ihr zu… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Erneute Fehlleistung des JobCenter Spandau

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    20. November 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Jobcenter außer Rand und Band

    Die Steuerzahler zahlen drauf. Die Fälle unglaublicher Entscheidungen durch das Jobcenter Spandau häufen sich in einem unerträglichen Maße. Zu uns in die Sprechstunde kommen zwei Mieter, beide wohnen bei der Wohnungsbaugesellschaft GSW. Dort haben sie eine gemeinsame Wohnung beantragt. Diese Wohnung liegt nicht weit entfernt, so dass sich die Umzüge einfach gestalten lassen. Die freundliche Wohnungsbaugesellschaft GSW hat beiden Mietern… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Jobcenter außer Rand und Band

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    17. November 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Betriebskostenabrechnung in weiten Teilen unwirksam

    Klage abgewiesen Die Klägerin Wasserstadt Berlin GmbH & Co oHG vertreten durch die Gesellschafterin Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G. hat gegen die Mieter und Beklagten versucht durch eine völlig unberechtigte Klage einen Betrag aus der Betriebskostenabrechnung in Höhe von 348,35 Euro beizutreiben. Der Amtsrichter befand, dass die Abrechnung formell nicht ordnungsgemäß war und zwar in den Positionen Reinigung, Wartung, Aufzug und… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Betriebskostenabrechnung in weiten Teilen unwirksam

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    10. November 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Mietminderung anerkannt durch das Amtsgericht

    Räumungsklage unbegründet Die Klägerin CitCor Franconia Berlin I S.a.r.l. vertreten durch d.d. Geschäftsführer LUXEMBOURG CORPORATION COMPANY S.A., 14-16 rue Philippe II, 2340 Luxembourg diese vertreten durch Rechtsanwälte aus Essen, das Objekt selbst wird von der Centerra verwaltet, hatte bei Gericht die Räumungsklage eingereicht, da der Mieter nach ihrer Ansicht einen Mietrückstand in Höhe von 3.790,– Euro hatte. Richtig ist, dass… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Mietminderung anerkannt durch das Amtsgericht

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    10. November 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Unklare Vertragslage bei einem Vermieter

    Die Hausverwaltung ARWOBAU GmbH hat jetzt mehrfach, wie uns durch Vorlage von Mietverträgen bekannt wurde, mit den Mietern im vorliegenden Fall im Juli 2005 vertragliche Vereinbarungen getroffen, in denen keine Vorauszahlungen der Kalt- und Abwasserkosten vereinbart wurden. In einem Schreiben eines Berliner Rechtsanwalts an die ARWOBAU heißt es: “Im §3 des vorgenannten Mietvertrages wird der Eindruck erweckt als ob sich… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Unklare Vertragslage bei einem Vermieter

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    09. November 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Skandalöse Entscheidung des JobCenter Spandau

    Wasserschaden seit 4 Wochen in Mieterwohnung (Trocknungsgeräte) Die besagte Wohnung in Spandau, Zweibrücker Straße 2a ist auf der gesamten Fläche von 65 m² überflutet gewesen und das seit dem 08. Oktober 2011. Nachdem nunmehr schon 2 Katzen verstorben sind, ist auch die Mieterin gesundheitlich schwer angeschlagen, da sie bereits über 60 Jahre alt ist und mit Weinkrämpfen zu uns ins… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Skandalöse Entscheidung des JobCenter Spandau

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    08. November 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Hausverwaltung schreibt an Finanzamt Spandau

    Extrem hohe Grundsteuerkosten Schon am 17. Mai 2011 schrieb eine bekannte Hausverwaltung (Immobilien Management) an das Finanzamt Spandau mit der Bitte um Neufestsetzung der Grundsteuer für das laufende Kalenderjahr. In dem Anschreiben heißt es, „gemäß aktuellem Grundsteuerbescheid rechnen wir gegenüber den Mietern in der Wasserstad Spandau bei der Nebenkostenabrechnung monatlich 0,50 Euro pro qm ab. Der Mittelwert in Berlin liegt… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Hausverwaltung schreibt an Finanzamt Spandau

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    07. November 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Gesundheitsgefährdender Schimmelbefall

    Eine völlig verantwortungslose Hausverwaltung lässt die Mieter schon seit einem dreiviertel Jahr nicht nur im Stich, sondern sie spielt auch mit der Gesundheit der Mieter bei denen sich schon schlimme Hautveränderungen ergeben haben. Am 24. Oktober 2011 kam es dann zu einer erneuten Wohnungsbesichtigung und die beiden Vereinsvertreter waren beim Betreten der Wohnung nicht nur durch den Übelgeruch erschrocken, auch… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Gesundheitsgefährdender Schimmelbefall

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    31. Oktober 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Betriebskostenabrechnung erneut unwirksam

    Hausverwaltungen auf Abwärtskurs Das Amtsgericht Spandau hat am 25.10.2011 in einem Rechtsstreit (Geschäftsnummer: 5 C 198/11) die Klage einer Hausverwaltung zurückgewiesen, weil sie eine unwirksame Betriebskostenabrechnung den Mietern zugeschickt hatte und nun auch noch die Kosten tragen muss. Die Belegeinsicht und Prüfung unseres Vereins ergab erhebliche Mängel und Verwerfungen in der Abrechnung, so dass mit diesem Urteil zu rechnen war.… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Betriebskostenabrechnung erneut unwirksam

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    31. Oktober 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Hausverwaltung in die Schranken gewiesen

    Mieter werden überfordert in Millionenhöhe Mit Urteil vom 12.10.2011 hat das Amtsgericht Spandau eine Klage der TEMA Terrain Geschäftsführung GmbH & Co. Staaken Fonds oHG zurückgewiesen. Durch akribische Kleinarbeit unseres Präsidiumsmitglieds Herrn Rechtsanwalt Marcel Eupen ist es gelungen das Gericht zu überzeugen, die Klage als unbegründet abzuweisen. Das Gericht hat einer Mietminderung zugestimmt und somit die abstruse Forderung der Verwaltung… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Hausverwaltung in die Schranken gewiesen

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    17. Oktober 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Heizungsausfall an der Zweibrücker Straße

    120 Mieter der Tower Wohnen sind betroffen Seit einer Woche sitzen diese Mieter in Wohnungen und zwar heute aktuell bei unter 10 Grad. Verantwortungslose Vermieter aus Dänemark und eine ebenso handelnde Hausverwaltung tragen hierfür die Verantwortung zusammen mit dem Energieversorger Vattenfall, der durch einen Wärmelieferungsvertrag (Contracting) die Versorgung für die Mieter übernommen hatte und dies kann er wohl nicht einhalten,… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Heizungsausfall an der Zweibrücker Straße

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    15. Oktober 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Klage der Hausverwaltung TREUREAL abgewiesen

    Sensationelles Urteil aus dem Spandauer Amtsgericht Die Vermieter tragen danach die Kosten des Rechtsstreits und die Berufung wurde nicht zugelassen. Die Hauswartskosten wurden durch formellen Mangel in der Abrechnung nicht anerkannt. Die Restforderung in Höhe von 250,– Euro ist derzeit unbegründet, da die Forderung nicht fällig ist. In weiten Teilen wurde die Einsichtnahme der Belege durch die Hausverwaltung nicht gestattet,… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Klage der Hausverwaltung TREUREAL abgewiesen

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    14. Oktober 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Berliner Mietspiegel 2011 oder Skandal Mietspiegel?

    Er ist schon deshalb fragwürdig, da dieser ohne wirkliche Beteiligung von betroffenen Mietern erarbeitet wurde. Dass es sich hierbei um einen wissenschaftlich qualifizierten Mietspiegel nach § 558 d handeln soll, ist wohl nur für die Verantwortlichen nachvollziehbar bzw. bleibt ihr Geheimnis. Mitgewirkt haben: Gutachterausschuss, Sachverständige, Datenschutzbeauftragter, Richterin a.D. und das Statistische Landesamt Berlin-Brandenburg. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung hat sich dann… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Berliner Mietspiegel 2011 oder Skandal Mietspiegel?

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    09. Oktober 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Explosion bei Heiz- und Energiekosten

    wie nicht anders zu erwarten war, wird es rechtzeitig zur Winterperiode stark ansteigende Heizkosten für alle Mieter und Verbraucher geben. Katastrophale Abrechnungsergebnissen schon für die letzte Winterperiode zeigen deutlich, dass die Nebenkosten dramatisch angestiegen sind. Dies ist auch den falschen Abrechnungen geschuldet, die den Mietern vorgelegt werden und die dann sehr oft in Unkenntnis völlig ungerechtfertigte Nachforderungen aus Angst vor… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Explosion bei Heiz- und Energiekosten

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    07. Oktober 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Betriebskosten durch Gericht für unwirksam erklärt

    Zunächst einmal bleibt festzustellen, dass aus einer Klageforderung in Höhe von 3.297,09 Euro letztendlich ein Betrag von 908,46 Euro verblieben ist. In dem Urteil des Amtsgerichts Spandau, am 28.09.2011 verkündet, die Klägerin war die TEMA Terrain Geschäftsführung GmbH & Co Staaken Fonds oHG, gegen Gewerbe- und Wohnungsmieter gleichzeitig, heißt es im 1. Punkt „von der geringen Restforderung abgesehen wird die… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Betriebskosten durch Gericht für unwirksam erklärt

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    03. Oktober 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Hausfriedensbruch, tätlicher Angriff, Körperverletzung und Sachbeschädigung

    Vermieter erscheint mit 5 Mitarbeitern und 2 Sicherheitsleuten Wir wurden von den Mietern in die Holbeinstraße in Falkensee gerufen, da der Vermieter mit ungefähr 10 Personen, darunter auch Handwerkern, erschien, sich gewaltsam Zutritt zu angemieteten Gelände verschaffte und mit Bolzenschneidern die Bodenkammern öffnete und dadurch auch die Sachbeschädigung hervorgerufen wurde. Das Verbraucherschutzmobil fuhr sofort zum Eisatzort und versuchte durch eine… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Hausfriedensbruch, tätlicher Angriff, Körperverletzung und Sachbeschädigung

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    27. September 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Heuschrecken fressen sich gegenseitig, oder?

    300 Wutmieter trafen sich In einem Schreiben der Tower Wohnen vom gestrigen Tage wird eingeräumt, dass sich ein Teil ihres großen Bestandes der Tower Group in Insolvenz befindet. Aus gut unterrichteten Kreisen wissen wir, dass teils größere Bestände zum Verkauf freigegeben sind und andererseits Kaufangebote für den Gesamtbestand abgegeben worden sein sollen. Durch interne Nachrichtenquellen aus dem Unternehmen ist bekannt… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Heuschrecken fressen sich gegenseitig, oder?

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    15. September 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Drastischer Forderungskatalog im deutschen Mietrecht

    Auf der am heutigen Tag stattgefundenen Podiumsdiskussion im Spandauer Brauhaus mit 120 Teilnehmern, dem wohnungspolitischen Sprecher der CDU Fraktion Matthias Brauner und dem Spandauer Bezirksbürgermeisterkandidaten Carsten Röding, forderte unser Präsident während der lebhaften Diskussion und Fragestellungen der anwesenden Mieter und Verbraucher, die derzeitigen Regelungen der Abrechnung von Nebenkosten abzuschaffen und wie in anderen Ländern üblich, die Brutto-Warm-Miete einzuführen. Er begründete… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Drastischer Forderungskatalog im deutschen Mietrecht

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    11. September 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Geschäftsführung GmbH & Co/Fonds oHG

    Diese oder ähnliche Geschäftsbezeichnungen von Immobilienfirmen können und sollten misstrauisch machen. Hier im vorliegenden Fall klagt eine Hausverwaltung gegen Mieter, die nicht bereit waren, die Nachzahlungsbeträge aus der Betriebs- und Heizkostenabrechnung ohne weiteres zu bezahlen. Dies führte zur Klage der Hausverwaltung, die natürlich in weiten Teilen unberechtigt ist. In einer Verhandlung vor dem Spandauer Amtsgericht wird am Schluss der Sitzung… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Geschäftsführung GmbH & Co/Fonds oHG

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    09. September 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Jede 2. Betriebskostenabrechnung ist falsch,

    so der allgemeine Tenor in der Öffentlichkeit. Die Dunkelziffer dürfte sehr viel höher sein. Eine uns vorliegende Abrechnung, die jetzt gerichtsanhängig ist, da diese Hausverwaltung sehr gern und schnell die Mieter verklagt, weist erhebliche Mängel auf. Abgerechnet werden sollten u.a. einmalige Sperrmüllabfuhr, Heizungsgrundkosten nach Gradtagszahltabelle, Kosten für Wartung, Rauchabzug, Lüftungsanlage ohne Auftragserteilung, noch Auftragsbestätigung, Gemeinschaftsantennenanlagen ohne Rechnung und Vertragsunterlagen, ohne… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Jede 2. Betriebskostenabrechnung ist falsch,

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    09. September 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Hausverwaltung spielt falsch

    Bei einer durchzuführenden Belegeinsicht bei der Hausverwaltung konnten die Abrechnungsunterlagen zur Heizkostenabrechnung 2009/2010 nicht vorgelegt werden, da diese sich beim Heizkostenmessdienst befinden würden. Um ihre Forderung durchzusetzen, behauptet die Hausverwaltung jetzt, dieser Umstand hätte so nicht vorgelegen und gegenbeweislich durch Gerichtsbeschluss die Vernehmung von Zeugen unseres Vereins veranlasst. Diese Vorgehensweise der Hausverwaltung ist eine nichtnachvollziehbare Handlungsweise, die in keinem Verhältnis… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Hausverwaltung spielt falsch

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    09. September 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Hausverwaltung unter Druck

    Nach mehrjährigen Auseinandersetzungen, die Mieter sind zwischenzeitlich ausgezogen, endet demnächst ein Rechtsstreit vor dem Spandauer Amtsgericht. Der Fall macht deutlich, wie manche Vermieter mit Mietern umgehen, auch nach Beendigung eines Mietverhältnisses. Die Forderungen der Vermieterseite betrugen zwischenzeitlich auf mehreren Ebenen weit über 10.000 Euro. Betriebskosten, Mieterhöhungen und sogenannte Schönheitsreparaturen stehen hierbei im Raum. Die derzeitige Forderung aus einem Mahnbescheid vom… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Hausverwaltung unter Druck

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    09. September 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Gaspreise und Nebenkosten steigen ins Unermessliche

    Während die Verbraucher in unserem Land immer weniger im Geldbeutel haben, die Kauflust ohnehin schon nachlässt und Arbeitsplätze nur in Billiglohnbereichen angeboten werden – jedenfalls in weiten Teilen unseres Landes – erhöhen sich die Nebenkosten in vielen Kostenarten der Betriebskostenverordnung. Hierzu gehören in jedem Fall auch die Hausmeisterdienstleistungen und natürlich die Energiekosten, die durch die Mieter zu bezahlen sind. Jetzt… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Gaspreise und Nebenkosten steigen ins Unermessliche

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    01. September 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Wohnungspolitik auf dem Prüfstand und das vor der Wahl

    Äußerungen der wohnungspolitischen Sprecher der Fraktionen aus dem Berliner Abgeordnetenhaus deuten darauf hin, dass zumindest in den letzten Wochen vor dem Wahltag die Bürger wieder mit vielen Informationen gefüttert werden. Dazu gehört der angeblich im Vergleich zu anderen europäischen Großstädten preiswerte Wohnraum in Berlin, der natürlich hinken muss, denn die hier wohnenden Mieter und Verbraucher haben gar nicht das Einkommen,… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Wohnungspolitik auf dem Prüfstand und das vor der Wahl

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    01. September 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Verbraucher und Einzelhändler schutzlos?

    Vor dem Hintergrund vieler Gewalttaten müssen wir Verbraucherschützer uns die Frage stellen, wie kommen wir zu mehr Sicherheit in öffentlichen Verkehrsmitteln, Grünanlagen, Bahnhöfen, Straßenland und Wohnanlagen. Wenn ein Einzelhändler(Friseurgeschäft) in einem Zeitraum von fünf Wochen dreimal überfallen wird und nichts weiter passiert, außer dass Vorgangsnummern in Akten abgelegt werden, dann dient diese Verwaltungsarbeit nicht wirklich der Sicherheit der Ladenbesitzerin und… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Verbraucher und Einzelhändler schutzlos?

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    01. September 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Autogrammstunde, Versteigerung signierter Boxhandschuhe

    mit Graciano Rocchigiani (Rocky) Die Autogrammstunde beginnt um 13.00 Uhr im VIP-Zelt auf dem Kinder- und Sommerfest am Sonntag, den 28. August 2011 an der Richard-Münch-Straße in Staaken auf der Festwiese. Im Anschluss daran findet eine Versteigerung der von ihm an diesem Tag mit Signum versehenen Boxhandschuhe statt. Der Erlös der Versteigerung wird der von ihm in Gründung befindlichen Stiftung… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Autogrammstunde, Versteigerung signierter Boxhandschuhe

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    26. August 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Rocky kommt

    Graciano Rocchigiani zum Kinder- und Sommerfest nach Spandau Vor dem Hintergrund eines großen Boxereignisses Anfang 2012, Rocky gegen den Tiger, werden sich viele Veranstaltungsteilnehmer auf dem Kinder- und Sommerfest am Sonntag, den 28. August 2011 gegen 12.00 Uhr an der Richard-Münch-Straße in Staaken freuen, einen der beiden Boxer begrüßen zu können, um seine Kampfansage entgegenzunehmen. Rocky ist für markige Worte… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Rocky kommt

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    24. August 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Skandalöse Sanierung in Friedrichshain Gasleitungen möglicherweise defekt. Gefahr für Mieter?

    Ein uns namentlich bekannter Eigentümer lässt durch die Hausverwaltung SorgerTec ein Eckhaus in Friedrichshain, Simplon- / Ecke Niemannstraße seit Anfang Mai, jedenfalls so lange steht schon das Gerüst, sanieren, instandsetzen oder modernisieren. Genau weiß dies niemand, da eine entsprechende Vorankündigung einer Modernisierungsmaßnahme, in Verbindung mit einem Bauzeitenplan, an die Mieter nicht ergangen ist. Bekannt ist nur durch eine Internetmeldung, dass… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Skandalöse Sanierung in Friedrichshain Gasleitungen möglicherweise defekt. Gefahr für Mieter?

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    18. August 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Gasthermen und Mieterhöhungen

    wie passt das eigentlich zusammen? Es gibt viele besorgte Mieter in Berlin, die nach dem verheerenden Todesfall Angst in den eigenen vier Wänden haben. Viele Mieter haben uns angerufen, angeschrieben oder kamen gar in die Sprechstunde, um uns von ihren Erfahrungen mit Gasthermen zu erzählen. Eine Mieterin wohnt seit sechs Jahren in Ihrer Wohnung und noch nie ist eine Wartung… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Gasthermen und Mieterhöhungen

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    07. August 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Schwere Einschnitte für die Verbraucher

    durch Streichung der Fördergelder für soziale Arbeit Schon jetzt werden die Haushaltsmittel in den öffentlichen Kassen für Beschäftigungsförderung knapper, und dies wird sich im nächsten Jahr nach der bevorstehenden Gesetzesänderung noch zuspitzen, so die Aussagen des Leiters des Spandauer JobCenters. Einerseits wird diese Verknappung der schwarz-gelben Bundesregierung zugeordnet, andererseits bleibt festzustellen, dass gemeinnützige Vereine in Berlin nach Gutsherrenart und nach… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Schwere Einschnitte für die Verbraucher

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    21. Juni 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Umwandlungswahn im Kiez

    Seit über einem Jahrzehnt findet ein innerstädtischer Verdrängungsprozess von Mietern aus dem Kiez statt, die ihre angestammten Heimatbezirke verlassen müssen, da ihre Wohnungen an irgendwelche Kapitalanleger oder in vielen Fällen auch sogenannten Heuschrecken zugeführt werden. Die politisch Verantwortlichen haben nach unseren Erkenntnissen tatenlos zugesehen und durch mangelnde Bereitschaft die notwendige Handlungsweise vermissen lassen und dadurch bewusst Vorschub geleistet, dass eine… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Umwandlungswahn im Kiez

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    15. Juni 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Ist das eine gerechte Entscheidung?

    Die Vermieter und Eigentümer können sich ins Fäustchen lachen. Der Bundesgerichtshof hat wieder einmal ein Urteil gesprochen, das die Vermieter in die Lage versetzt, ihre Gebäude so verkommen zu lassen, natürlich bei entsprechend hohem Mietzins, dass sie den Mieter, um das Objekt dann besser zu verkaufen, kündigen können. Dies gilt im Besonderen auch dann, wenn der schlechte Zustand des Hauses… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Ist das eine gerechte Entscheidung?

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    14. Juni 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Regelsätze im Fokus des Verbraucherschutzes

    Pauschal 10 Euro raufgesetzt, ist keine kluge politische Entscheidung. Den Regelsatz an Lohn- und Preisentwicklung koppeln, wäre nicht nur ungerecht für alle Verbraucher, richtiger wäre es, der Preissteigerung entsprechend, die Löhne und Gehälter anzupassen und danach die Renten, Pensionen, Regelsätze (Hartz IV), Grundsicherung, Kindergeld und alle weiteren Sozialleistungen entsprechend neu zu berechnen. Dies ist der einzige Weg zu mehr Gerechtigkeit… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Regelsätze im Fokus des Verbraucherschutzes

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    06. Juni 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Der eigentliche Skandal aber ist,

    so schreibt ein großer Mieterverein in Berlin, dass der Berliner Senat die Situation auf dem Berliner Wohnungsmarkt leugnet. Diese Aussage ist geradezu absonderlich, wenn man bedenkt, wie sich dieser Mieterverein und seine Darsteller auf Parteiveranstaltungen der Koalitionsfraktionen des Berliner Abgeordnetenhauses verhalten. Auf die Äußerungen auf diesen Veranstaltungen lohnt es sich nicht einzugehen. In seiner heutigen Presseverlautbarung gibt der Verein sich… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Der eigentliche Skandal aber ist,

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    30. Mai 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Neuer Berliner Mietspiegel mit Folgen

    Der von der Senatorin am heutigen Tag vorgestellte Mietspiegel ist ein weiterer Beleg dafür, dass die Senatspolitik in dieser Stadt endgültig gescheitert ist. Seit Jahren warnen wir vor dieser Entwicklung und den zusätzlich steigenden Nebenkosten. Auch die dunkelrote Fraktion in der bestehenden Berliner Koalition ist nicht in der Lage, und zwar auf keinem einzigen politischen Feld, soziale Gesichtspunkte in die… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Neuer Berliner Mietspiegel mit Folgen

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    30. Mai 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Fördermittel für den Verbraucherschutz

    Der Antrag auf Fördermittel zur Errichtung und Unterhaltung eines Sport- und Verbraucherschutzzentrums, sowie für die Unterhaltungskosten eines Verbraucherschutzmobils wurden heute beim zuständigen Bezirksamt in Spandau gestellt. Der Verbraucherschutz, der auch Bestandteil unserer Satzung und des Namens ist, hat in den vergangenen Jahren einen herausragenden Stellenwert in unserer Arbeit erreicht. Viele Ratsuchende kommen mit den unterschiedlichsten Problemstellungen in unsere Sprechstunde und… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Fördermittel für den Verbraucherschutz

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    17. Mai 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Mieterstadt oder Wasserstadt

    Dass die Hauptstadt eine Mieterstadt ist, bleibt unbestritten. Aber dass aus diesem Grund auch hier die nahezu höchsten Wasserkosten gezahlt werden müssen, bleibt unverständlich und bedarf der dringenden Änderung, denn Wasser ist Allgemeingut und das nicht nur, weil es vom Himmel fällt. Die deutschen Verbraucher zahlen in Sachsen-Anhalt mit 589,89 Euro am meisten im Jahresdurchschnitt, während die Bayern nur 324,26… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Mieterstadt oder Wasserstadt

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    15. Mai 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Schimmel und Feuchtigkeit nicht vertragsgemäß

    so entschied jetzt das Amtsgericht in Berlin-Mitte unter dem Aktenzeichen 8C 60/09. Auch wenn bei Vertragsabschluss der Mangel schon vorhanden war und im Vertrag stand, die Wohnung werde übernommen wie besichtigt, so ist die Wohnung trotzdem nicht vertragsgemäß, entschieden die Richter. Der Mieter hat einen Anspruch auf Beseitigung der Feuchtigkeitsschäden und des Schimmelbefalls. Zu diesem Thema wurde auf einer Vorwahlkampfveranstaltung… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Schimmel und Feuchtigkeit nicht vertragsgemäß

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    13. Mai 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Voller Erfolg beim Tag der Gerechtigkeit

    Die Mitgliederversammlung fand am 6. Mai 2011 im Bürgersaal des Rathauses Spandau statt und war mit über 150 Teilnehmern nicht nur gut besucht, sondern auch im Hinblick auf die Gastreferentin Frau Professor Ingrid Stahmer und dem abschließenden protokollarischen Verlauf der Veranstaltung erfolgreich. Herr Rechtsanwalt Marcel J. Eupen wurde in das Präsidium gewählt, das somit zu 50 % mit Volljuristen besetzt… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Voller Erfolg beim Tag der Gerechtigkeit

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    12. Mai 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Mieterhöhungen auf dem Berliner Wohnungsmarkt

    Preissteigerungen im Allgemeinen und bei Mieten im Besonderen, das sind die derzeitigen aktuellen Entwicklungen für alle Mieter und Verbraucher. Die sich drehende Schraube ohne Ende bittet den Verbraucher bei den Energiekosten, Benzinkosten und den meisten Lebenshaltungskosten ordentlich zur Kasse. Bei dieser Gesamtentwicklung ist es schon erstaunlich, dass ein Vertreter eines Mietervereins in Berlin im Regionalen Fernsehsender sich erstaunt zeigt über… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Mieterhöhungen auf dem Berliner Wohnungsmarkt

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    11. April 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Spandauer Mieterverein e. V. auf Erfolgskurs

    Betriebskostenabrechnung der BIMA (Bundesanstalt für Immobilienaufgaben) unwirksam Das Amtsgericht Spandau hat mit Urteil vom 16.03.2011 (Geschäftsnummer 13 C 367/10) entschieden, dass die Nebenkosten der BIMA für den Zeitraum 2008/2009 unwirksam sind. Eine auf Nachzahlung von Betriebskosten gerichtete Klage ist mit der Begründung zurückgewiesen worden, dass die Betriebskostenabrechnung der BIMA nicht, wie gefordert, „klar, übersichtlich, vollständig und verständlich“ sind. Außerdem sind… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Spandauer Mieterverein e. V. auf Erfolgskurs

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    06. April 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Skandalöses Mietende

    Nach Beendigung eines Mietverhältnisses in Spandau konnten die Mieter ruhigen Gewissens im Beisein von Vereinsvertretern die Wohnung übergeben und die Schlüsselübergabe durchführen. Alles lief einwandfrei und der Mieter hatte lediglich noch abzuwarten, wann die Kaution, die er einmal hinterlegt hatte, auch ausgezahlt wird. Darauf wird er jetzt wohl sehr lange warten müssen, denn ohne jede Vorankündigung erhielten die Mieter jetzt… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Skandalöses Mietende

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    06. April 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    BGH entscheidet erneut gegen Mieterschaft

    Der BGH hat richtigerweise im Sinne der Vermieter festgestellt, dass Schönheitsreparaturen alles umfassen, lediglich angemietete Teppichböden sind Vermieterangelegenheit. Im Klartext heißt das, die Vermieter, jedenfalls im erheblichen Maße, vermieten ihre Wohnungen weiterhin in teils jämmerlichen Zuständen, denn in den meisten Fällen wäre eine komplette Instandsetzung erforderlich. Der Mieter zieht in eine solche Wohnung ein und stellt fest, dass diese auf… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    BGH entscheidet erneut gegen Mieterschaft

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    03. April 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Nebenkosten steigen, besonders in Ballungsgebieten,

    von 2,91 Euro auf 3,01 Euro pro qm/Monat für die 2. Miete. Hört sich zunächst einmal recht moderat an. Wenn ein großer Mieterbund gleichzeitig schreibt, dass auch der neue Betriebskostenspiegel keine Verbindlichkeit für Überprüfungen von Abrechnungen hat, so zeigt dies die Unsinnigkeit von Statistiken, die wie in vielen Fällen ein Muster ohne Wert sind. Die Heiz- und Wasserkosten sind laut… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Nebenkosten steigen, besonders in Ballungsgebieten,

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    03. April 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Achtung bei Vertragsanbahnung

    Eine offensichtlich diffuse Gesetzeslage bei Vertragsgeschäften mit Telefon- und Kabelanbietern führt zu erheblicher Benachteiligung der Verbraucher. Schwerpunkt hierbei ist die propagandistische Arbeit von Mitarbeiter von Betreibergesellschaften die massiv auf Kunden einwirken und diese zu Vertragsabschlüssen anhalten. Hierbei wird im Wesentlichen auf die hervorragenden Leistungen hingewiesen und selbstverständlich die gute Kundenbetreuung. Hat der Verbraucher erst einmal unterschrieben bzw. dem zugesandten Schriftstück… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Achtung bei Vertragsanbahnung

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    29. März 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Die Zeche zahlt der Steuerzahler

    Ein Mieter aus Reinickendorf erhält seine Betriebskostenabrechnung für das Jahr 2008. Die Abrechnung schließt mit einem Nachzahlbetrag von 1.221,00 Euro. Da der Mieter aufgrund seiner Lebenssituation, er ist Hartz IV-Empfänger, vom Jobcenter abhängig ist, geht er einerseits zu diesem und kommt andererseits auch zu uns zur überprüfung der Abrechnung. Die Abrechnung ist, wie millionenfach in unserem Land, natürlich stark fehlerbehaftet.… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Die Zeche zahlt der Steuerzahler

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    24. März 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Unglaubliches Abrechnungsergebnis

    Es wurden unserem Verein schon viele falsche Abrechnungen vorgelegt, aber eine Abrechnung, die uns in den letzten Tagen erreichte, sprengt jeden Rahmen und liegt jenseits jeglicher Vorstellungskraft. Das Objekt liegt im Bezirk Wedding, es handelt sich um Gewerberäume einer Moschee. 122,80 qm kosten 10.827,42 Euro, ein weiterer Raum von 66,92 qm ist mit Gesamtkosten von 5.900,43 Euro belegt. Auf Grund… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Unglaubliches Abrechnungsergebnis

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    19. März 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Fördermittel in erheblichen Umfang an gewerbsmäßig tätigen Verein

    Aus gut informierten politischen Kreisen haben wir diese Meldung erhalten. Allerdings ist durch ei- nen technischen Datenübertragungsfehler aus zufälligen Textbausteinen eine Fehlmeldung geworden. Die Wirkung der fehlerhaft zustande gekommenen Pressemitteilung erzielte eine erstaunliche Wirkung. Der Geschäftsführer eines Berliner Mietervereins rief in unserem Büro relativ zeitnah an und stieß in dem Telefonat, jedenfalls dem Erachten des Gesprächspartners nach, wüste Beschimpfungen und… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Fördermittel in erheblichen Umfang an gewerbsmäßig tätigen Verein

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    08. März 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Mieterhöhungen durch ausländische Investoren (Heuschrecken)

    Wie aus gut unterrichteten Kreisen bekannt ist, hat sich der Verkauf von Grund und Boden in Deutschland einschließlich des Gebäudebestandes auf über 50 % erhöht. Wie jetzt eine große Berliner Tageszeitung berichtet, sind ausländische Investoren auf Einkaufstour in Berlin. Somit ist zu befürchten, dass sich die Geschichte mit den Wasserbetrieben auch auf den Wohnungsmarkt übertragen lassen dürfte. Dies bedeutet dann… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Mieterhöhungen durch ausländische Investoren (Heuschrecken)

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    06. März 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Ein weiteres Skandalurteil eines Spandauer Amtsrichters

    Allein die Art und Weise der Verkündung hat bei der Mieterin Unverständnis und Betroffenheit ausgelöst, denn der Richter sprach während des Ankleidens seiner Robe die Worte: „Sie sind als Beklagte verurteilt, die Kosten zu tragen. Die Begründung geht Ihnen postalisch zu. Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag“. Die Kälte in dem Gerichtssaal ist nur zu vergleichen mit Situationen, die in… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Ein weiteres Skandalurteil eines Spandauer Amtsrichters

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    06. März 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Hohe Wasserkosten und kein Ende

    ist in Sicht, auch wenn bei der Volksabstimmung 98 % für die Offenlegung der Verträge gestimmt haben. Das wir in Berlin extrem hohe Wasserpriese haben ist uns allen hinlänglich bekannt, aus den tausenden von Betriebskostenabrechnungen, die uns vorgelegt wurden. Sind im Bundedurchschnitt 39 Cent pro qm/Monat als ortsüblicher Regelsatz anerkannt, so haben wir es in Berlin teilweise mit 90 Cent… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Hohe Wasserkosten und kein Ende

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    28. Februar 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Im Babyalter von 17 Monaten auf die Straße gesetzt!

    Dieser skandalöse Fall ereignet sich derzeit in Berlin, Fritz-Erler-Allee 160. Wir setzen mal wohlwollend voraus, dass der Migrationshintergrund der türkischen Eltern keine Rolle bei diesem unfassbaren Vorgang gespielt hat. Fakt ist, dass die Eltern, beide in Vollbeschäftigung, der Mann im öffentlichen Dienst, die Ehefrau bei einer Parfümeriekette, unter anderem durch verzögerte Zahlung der Lohnfortzahlung, die nicht im Verschulden der Familie… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Im Babyalter von 17 Monaten auf die Straße gesetzt!

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    15. Februar 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Richter ohne Furcht, aber mit Tadel

    Wie der Bundesgerichtshof in einer Verwertungskündigung bestätigt hat, ist schon bezeichnend, für die in unserer Gesellschaft bestehende Ungerechtigkeit gegenüber den normalen Bürgern, die in Abhängigkeit Leben und Wohnen müssen. Das Urteil aus Karlsruhe unter dem Aktenzeichen VIII ZR 155/10 spricht eine deutliche Sprache gegen alle Mieter, die zukünftig statt hoffen nur noch verzagen können. Der ARDVideo- Text meldet „Mieter müssen… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Richter ohne Furcht, aber mit Tadel

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    13. Februar 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Betriebskosten und Mieten laufen aus dem Ruder

    In vielen Stadtteilen steigen die Mieten durch Luxusmodernisierungen, so dass die angestammte Mieterschaft ihre Wohnungen verliert und der Nachzug ist nicht immer gegeben, da das Umfeld für die betuchten Mieter nicht immer geeignet erscheint. Die zum Teil versprochene Absenkung der Nebenkosten in sanierten Häusern findet zumeist nicht statt, da sich die Energie- und Verbrauchskosten insgesamt verteuern und somit der alte… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Betriebskosten und Mieten laufen aus dem Ruder

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    06. Februar 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Verbraucher wieder abzockt

    durch stetig ansteigende Preise. Gerade auch bei den sogenannten Grundnahrungsmitteln, die von besonderer Bedeutung für die Kinder, Jugendlichen und viele an der untersten Einkommensgrenze liegenden Familien sind. Im Verhältnis zum Vorjahr stiegen die Tomatenpreise um über 50 %, Paprikaschoten und Blumenkohl um ca. 40 %, verschiedene Salatsorten und Backzutaten um 30 % und selbst die Kartoffel erreicht fast die 30… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Verbraucher wieder abzockt

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    29. Januar 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Gerichtsentscheidung jetzt auch gegen Kinder

    Eine Entscheidung wie in dem Urteil zum Aktenzeichen L 3 AS 557/10 B ER, in dem das Gericht sich auf den Standpunkt stellt, dass Kinder, die im Haushalt eines alleinerziehenden Elternteils leben (im vorliegendem Fall bei der Mutter), kein Anrecht auf Grundversorgung mit Strom haben sollen, ist derart kinderfeindlich, dass man von einem echten Skandalurteil sprechen kann. Auch wenn die… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Gerichtsentscheidung jetzt auch gegen Kinder

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    29. Januar 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Wieder einmal gegen die Verbraucher

    hat sich der Bundesgerichtshof in einem Urteil zum Aktenzeichen VIII ZR 87/10 entschieden. Danach kann der Vermieter, auch wenn die Instandsetzung mit Hilfe öffentlicher Mittel erfolgte, die Miete erhöhen. Dies zeigt, dass die Verbraucher gleich zweimal zur Kasse gebeten werden. Einerseits sind die öffentlichen Mittel von den braven Steuerzahlern erbracht worden und deren Verwendung führt dann im zweiten Schritt zur… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Wieder einmal gegen die Verbraucher

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    29. Januar 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Dortmunder Sozialgericht setzt Maßstäbe

    Die JobCenter, Behörden und verantwortlichen Politiker in Berlin können sich von dieser Entscheidung eine große Scheibe abschneiden. Ein Mieter, der in seiner kleinen Wohnung zum Wochenende regelmäßig seine Tochter zu Besuch hatte, meldete einen Mehrbedarf an Wohnraum an, um der Tochter ein kleines eigenes Zimmer anzubieten. Diese Selbstverständlichkeit wurde natürlich erst einmal abgelehnt, wie immer, wenn es um die Ärmsten… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Dortmunder Sozialgericht setzt Maßstäbe

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    16. Januar 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Vom Heizen und Sparen

    Wie jetzt zu lesen war, rät der Deutsche Mieterbund zum Durchheizen der Wohnung, bei gleichzeitiger Einsparung von 6 % bei einem Grad weniger. Dabei wird gleichzeitig empfohlen, Möbelstücke entsprechend in der Wohnung zu positionieren und die Heizung nicht an- und auszuschalten, sondern durchlaufen zu lassen. So jedenfalls die Meldung im Videotext. Unter der Prämisse, dass in den letzten 20 Jahren… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Vom Heizen und Sparen

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    16. Januar 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Betriebskostenabrechnungen verändern (Urteil BGH)

    Dass Betriebskostenabrechnungen in erheblichem Umfang falsch sind, gehört nicht zu den neusten Erkenntnissen. Aber dass der Vermieter eine Abrechnung erstellt, die ein Guthaben ausweist, und dass er dann diese Abrechnung nachträglich korrigieren darf, um doch noch Kasse zu machen, ist eine unerträgliche Benachteiligung von Mietern, die dadurch auch das Vertrauen zu Vermietern und Eigentümern verlieren. Dass das höchste deutsche Gericht… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Betriebskostenabrechnungen verändern (Urteil BGH)

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    16. Januar 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Unverständliches Urteil durch BGH

    Wenn ein Vermieter eine Kündigung ausspricht und dies zu Unrecht, weil der Eigenbedarf gar nicht gegeben ist, muss der Mieter seine Rechtsanwaltskosten selbst tragen, obwohl er durch die Handlungsweise des Vermieters zur Inanspruchnahme eines Rechtsanwalts gedrängt wurde, denn sonst hätte er wohl seine Wohnung verloren. Wenn Vermieter sich anwaltlichen Rat einholen, werden die Kosten in den meisten Fällen den Rechtsanwalts… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Unverständliches Urteil durch BGH

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    16. Januar 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Heizkosten steigen ins Unermessliche!

    Dies ist allein schon eine tragische Botschaft für viele Haushalte, aber das jetzt auch noch Experten die Gradzahlen in den Wohnräumen bestimmen, damit die Energiepreise als gerechtfertigt gelten und somit als Alibifunktion der Energieversorger dienen würden, ist schon abstrus. Ein sogenanntes Verbraucherportal errechnete Erhöhungen von 4,5 % vor und bei Ölheizungen 30 – 50 %. Unsere Erfahrungen sind in diesem… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Heizkosten steigen ins Unermessliche!

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    09. Januar 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Wird 2011 den Verbrauchern teuer zu stehen kommen?

    Die Frage ist wohl mit ja zu beantworten, denn die Ankündigungen zum Jahreswechsel lassen Schlimmstes befürchten. Für viele wird selbst diese Teuerungswelle kaum eine Rolle spielen, da sie über ausreichende Einkommen verfügen. Viele Normalverbraucher haben allerdings ihre Probleme, da sie zu den Geringverdienern, Teilzeitbeschäftigten, Ein-Euro-Jobber oder Leistungsempfängen gehören. Aber auch viele Familien werden darunter zu leiden haben. Viele Rentner werden… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Wird 2011 den Verbrauchern teuer zu stehen kommen?

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    03. Januar 2011

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Verbraucherschutzmobil im Einsatz

    gegen unberechtigte Miterhöhungen, gegen Verstöße des Wirtschaftlichkeitsgebots, gegen skandalöse Betriebsksotenabrechnungen und dreißte Abzocke in vielen Bereichen des Alltags für alle Verbraucher. Immer wieder wird dieses Fahrzeug überraschend auftauchen und dabei hoffentlich der Gerechtigkeit ein wenig auf die Sprünge helfen. Unser Auftrag und unsere Aufgaben finden Sie im Anhang auf dem Flyer der ab 15. September 2010 in der Stadt verteilt… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Verbraucherschutzmobil im Einsatz

    Art:
    Ankündigung

    Datum:
    05. September 2010

    Kategorie(n):
    Allgemein

    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse

    Galerie – Bilder von aktuellen Schadensfällen – Vermieter im Fokus

    Gallery… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Galerie – Bilder von aktuellen Schadensfällen – Vermieter im Fokus

    Art:
    Ankündigung

    Datum:
    14. August 2001

    Kategorie(n):
    Allgemein

    Schlagwörter:

    366 Beiträge im August 2001.