• Startseite
  • Der Verein
  • Termine
  • Galerie
  • Rat und Tat
  • Klarsicht
  • Bürgerinitiativen
  • Spenden
  • Sponsoren
  • Kooperationen
  • Presse
  • Cookie
  • Datenschutz
  • Impressum
  • In Berlin und Brandenburg

    Brandaktuell



    Liebe Mitglieder und Besucher unserer Geschäftsstelle,

    um die Verbreitung des Coronavirus zu verhindern, bitten wir Sie uns in unserer Geschäftsstelle nicht aufzusuchen, sondern nur telefonischen Kontakt oder per E-Mail mit uns zu führen.

    Vielen Dank für Ihr Verständnis. Wir sind für Sie Vorort! Ihr Spandauer Mieterverein für Verbraucherschutz e.V.

    Sorgenfrei in die Zukunft nur mit uns.
    Verbraucherfragen: wir haben die Antworten
    Mietangelegenheiten: wir helfen Ihnen
    Post an Sie: wir beantworten sie
    Betriebskostenabrechnungen: wir prüfen sie
    Mieterhöhungsverlangen: wir überprüfen
    Mängelmeldungen: wir schreiben für Sie
    Modernisierungsmaßnahmen: wir kümmern uns
    Wohnungskündigungen: wir halten dagegen
    Eigenbedarfskündigungen: wir streiten für Sie
    Wohnungsbesichtigungen: wir sind dabei
    Wohnungsabnahmen: wir begleiten sie dabei
    Versicherungsverträge: wir beraten sie
    Vertragsangelegenheiten: wir helfen Ihnen
    Alle wichtigen Mieterschutz-, Verbraucherschutz- und Vertragsangelegenheiten regeln wir für Sie und führen den gesamten Schriftverkehr.

    Information

    Öffentliche kostenlose Mieterberatung
    im Auftrag der Senatsverwaltungen und des
    Bezirksamtes Spandau von Berlin

    Beratungszeiten:


    Montag bis Donnerstag 9-15 Uhr
    Zur Zeit nur Tel, Fax oder Mail möglich
    __________________________________________


    Der Mietendeckel hat erhebliche Auswirkungen und wir weisen ausdrücklich auf unsere
    zahlreichen Pressemitteilungen hin. Sie sollten aber in jedem Fall ihr Mieterhöhungsverlangen in einer Beratungsstelle prüfen lassen.



    Aktuelles

    • Gewerbemieten auf dem Prüfstand !
    • Schrottimmobilie gekauft?Dann zu uns, zum Verbraucherschutz.
    • Nepper, Schlepper, Bauernfänger - reingefallen? Dann zu uns, zum Verbraucherschutz.
    • Behördenwillkür stoppen ? Ja, dann zu uns.
    • Eine Schutzgemeinschaft für alle Verbraucher, sind nur wir !
    • Banken- & Immobilienwirtschaft auf dem Prüfstand, nur bei uns.
    • Besuchen Sie auch unser Forum, folgen Sie dem Link in der Navigationsleiste.

    Pressemitteilungen

    Der Coronavirus und die Auswirkungen auf Mieter und Verbraucher

    Trotz der bundesweiten Mietpreisbremse und des Berliner Mietendeckels sind die Auswirkungen für viele Betroffene in der Corona-Krise von wirtschaftlicher Bedeutung. Die untere Mittelschicht, Rentner, Teilzeitbeschäftigte, Alleinerziehende und Großfamilien haben zurzeit damit begonnen, sich einer notwendigen Vorratshaltung anzuschließen, die durch öffentliche Bekanntmachungen und Auswirkungen auf das öffentliche Leben auch nachvollziehbar ist und somit sind zum Teil die Finanzreserven aufgebraucht. Viele Bundesbürger… [mehr lesen]
    Abgelegt unter: Pressemitteilung

    Informationen

    Titel:
    Der Coronavirus und die Auswirkungen auf Mieter und Verbraucher
    Art:
    Pressemitteilung
    Nummer:
    07/2020
    Datum:
    17. März 2020
    Kategorie(n):
    Pressemitteilung
    Schlagwörter:

    weiteres:
    » ganzen Artikel lesen

    Pressemitteilung 06/2020 noch nicht vorhanden

    Pressemitteilung 06/2020 noch nicht vorhanden… [mehr lesen]
    Abgelegt unter: Pressemitteilung

    Informationen

    Titel:
    Pressemitteilung 06/2020 noch nicht vorhanden
    Art:
    Pressemitteilung
    Datum:
    17. März 2020
    Kategorie(n):
    Pressemitteilung
    Schlagwörter:
    weiteres:
    » ganzen Artikel lesen

    Der Mietendeckel ist unbestritten notwendig

    Über die Umsetzung im Einzelnen könnte man verschiedener Meinung sein. Wie angekündigt gilt der Mietendeckel ab dem 18.06.2019. Die Ausnahme von Neubauten zurückreichend zu dem Jahr 2014 ist zweifelhaft, da ohnehin schon sehr hohe Mieten dort aufgerufen wurden. Auch Sozialwohnungen, Wohnungen von sozialen Trägern und Wohnheime sind ebenfalls ausgeschlossen. Wir halten diese Ausnahmeregelung für äußerst problematisch. Die Meinung einiger Parlamentarier,… [mehr lesen]
    Abgelegt unter: Pressemitteilung

    Informationen

    Titel:
    Der Mietendeckel ist unbestritten notwendig
    Art:
    Pressemitteilung
    Nummer:
    05/2020
    Datum:
    30. Januar 2020
    Kategorie(n):
    Pressemitteilung
    Schlagwörter:

    weiteres:
    » ganzen Artikel lesen

    Die Verunsicherung der Mieter muss beendet werden

    Kurz vor Beschluss des Berliner Abgeordnetenhauses zum Berliner Mietendeckel wurde jetzt von dem Landesvorsitzenden Kai Wegner ein Mietendeckel-Moratorium angefordert. Der damit angeforderte Runde Tisch ist wohl eher ein Versuch, die Entscheidung des Abgeordnetenhauses hinauszuzögern. Dies wäre eine fatale und mit nichts zu verantwortende Verzögerung, die die Mehrheit der Mieter schwer belasten würde. Die Begründung von dem Landesvorsitzenden Wegner, dass es… [mehr lesen]
    Abgelegt unter: Pressemitteilung

    Informationen

    Titel:
    Die Verunsicherung der Mieter muss beendet werden
    Art:
    Pressemitteilung
    Nummer:
    04/2020
    Datum:
    15. Januar 2020
    Kategorie(n):
    Pressemitteilung
    Schlagwörter:
    weiteres:
    » ganzen Artikel lesen

    Umlagefähigkeit für Modernisierungskosten

    -erneut auf dem Prüfstand durch den Abgeordneten Stefan Evers Die Forderung, die Umlagefähigkeit, derzeit 8%, auf die Miete aufzuschlagen bis die Kosten betriebswirtschaftlich abgeschrieben sind, also auch vom Vermieter in Anspruch genommene Finanzierungskosten im vollen Umfang getilgt wurden, würde alle Mieter entlasten, da sich nach der Tilgung die Miete wieder absenken würde. Diese Regelung würde sich auch mit einem flexiblen… [mehr lesen]
    Abgelegt unter: Pressemitteilung

    Informationen

    Titel:
    Umlagefähigkeit für Modernisierungskosten
    Art:
    Pressemitteilung
    Nummer:
    03/2020
    Datum:
    15. Januar 2020
    Kategorie(n):
    Pressemitteilung
    Schlagwörter:

    weiteres:
    » ganzen Artikel lesen

    Ungereimtheiten auf Berliner Straßen…

    …durch erhebliche Mobilitätseinschränkungen und in einigen Ortsteilen kann durchaus von einem Notstand gesprochen werden. Die neuste verkehrspolitische Entwicklung in Spandau, auf dem Brunsbütteler Damm ein Oberleitungsbussystem zu installieren, schreit gerade zu zum Himmel und ist mit nichts zu erklären. Auf einer Straße, auf der seit Jahren während des Berufsverkehrs ein Chaos und ein endloser Stau die Realität sind, soll dieser… [mehr lesen]
    Abgelegt unter: Pressemitteilung

    Informationen

    Titel:
    Ungereimtheiten auf Berliner Straßen…
    Art:
    Pressemitteilung
    Nummer:
    02/2020
    Datum:
    14. Januar 2020
    Kategorie(n):
    Pressemitteilung
    Schlagwörter:
    weiteres:
    » ganzen Artikel lesen

    Unser Motto, im Sinne des Verbaucherschutzes:

    Damit Leben und Wohnen wieder Spaß macht!