• Startseite
  • Der Verein
  • Angebote
  • Presse
  • Kooperationen
  • Galerie
  • Mitgliedsantrag
  • Zum Forum
  • Klarsicht
  • Beitragsordnung

    Gebühren- und Beitragsordnung nach § 4 der Satzung:

    Der Jahresmitgliedsbeitrag inkl. gerichtlicher Mietrechtsschutzversicherung beträgt 78,- €
    pro Kalenderjahr (01.01.-31.12.).

    Die Aufnahmegebühr beträgt einmalig 7,50 €.

    Der Jahresmitgliedsbeitrag ist bei Eintritt im Voraus zu bezahlen. In den Folgejahren ist er am Anfang des Kalenderjahres fällig. Die Einzugsermächtigung ist aufgrund der Gruppenmietrechtsschutzversicherung bei der ARAG erforderlich.

    __________________________________________________________________________________

    Aufwandspauschalen nach § 4 der Satzung:

    1) Fahrten des Verbraucherschutzmobil einschl. Mitarbeiter:

    – Begleitung bei Wohnungsendabnahmen
    – Begleitung bei Wohnungsbesichtigungen durch den Vermieter
    – Datenermittlung bei Wohnwertermittlungen zu Mieterhöhungsverlangen
    – Einsichtnahme und zusammentragen von Unterlagen zur Wirtschaftlichkeitsberechnungen – oder Modernisierungsmaßnahmen

    Für diese vorbereitenden Arbeiten zur Vorlage durch den Mieter bei einem Rechtsanwalt wird eine Aufwandspauschale in Höhe von 69,00 € erhoben.

    2) Einsichtnahme der Belege zu Betriebs– und Heizkostenabrechnungen bei Hausverwaltun-gen und Vermietern zur Unterstützung der Mieter und zur Vorbereitung zur Vorlage bei ei-nem Rechtsanwalt wird eine Aufwandspauschale in Höhe von 38,50 € erhoben.

    3) Hilfe und Erstellung von Korrespondenz für unsere Mitglieder in Verbraucherschutzangele-genheiten wird eine Aufwandspauschale in Höhe von 25,00 € erhoben.

    4) Für die Rücklastschrift, durch ein Mitglied verursacht, müssen wir die Kosten an unsere Mitglieder weiterreichen und erheben hierfür eine Pauschale der Verwaltungs-, Personal- und Rücklastschriftkosten in Höhe von 9,50 €.

    5) Für jedes Mahnschreiben an unsere Mitglieder müssen wir eine Pauschale für Bearbei-tungs- und Verwaltungsgebühr in Höhe von 3,50 € erheben.