• Startseite
  • Der Verein
  • Angebote
  • Presse
  • Kooperationen
  • Galerie
  • Mitgliedsantrag
  • Zum Forum
  • Klarsicht
  • Die Postruine an Bahngleisen und Havel

    In unserem Verbraucherschutzjournal KlarSicht berichten wir im zweiten Quartal 2015 über das Gebäude nahe des Spandauer Rathauses, ein echter Schandfleck seit über zwei Jahrzehnten.

    Jetzt zum Ende seiner Amtszeit stellt nun der Spandauer Baustadtrat ein neues Bebauungskonzept in einer Bürgerveranstaltung vor.
    Sie findet am 16.11.2016, 18:00 Uhr im Bürgersaal Spandau statt.

    Die Beteiligung der Bürger an der beabsichtigten Bebauung ist zwar lobenswert, wird aber im Wesentlichen nichts an den ohnehin schon festgelegten Plänen ändern. Es bleibt zu wünschen übrig dass die Verbraucher an so exponierter Stelle auch etwas davon haben, denn es handelt sich um ein am Wasser gelegenes Grundstück und bedarf der sorgfältigen und sinnvollen Planung.
    So wollen wir hoffen, dass das Zitat von Joseph Joubert keinen Bezug dazu hat: „Wer Vorstellungsvermögen ohne Wissen hat, hat Flügel und keine Füße.“

    Für Rückfragen in der Sache erreichen Interessierte unseren Pressesprecher
    Uli Ebermann unter 0170 – 272 89 77!