• Startseite
  • Der Verein
  • Angebote
  • Presse
  • Kooperationen
  • Galerie
  • Mitgliedsantrag
  • Zum Forum
  • Klarsicht
  • In Berlin und Brandenburg

    Information

    Beratungstermine im November 2017
    Die Beratungen finden in unseren Büroräumen, in der Paul-Gerhardt-Gemeinde, Im Spektefeld 26 in 13589 Berlin statt. Esrtberatung für Mitglieder kostenlos

    Donnerstag, 09. November 2017und
    Donnerstag, 30. November 2017
    jeweils von 10:00 bis 12:00 Uhr findet eine Rechtsberatung durch Rechtsanwältin Susann Bolyi-Steglich zu den Themen Miet- und allgemeines Zivilrecht statt.

    Donnerstag, den 02. November 2017 und
    Donnerstag, den 16. November 2017
    jeweils von 16:00 bis 18:00 Uhr
    wird eine Rechtsberatung durch Rechtsanwalt Alexander Wenzel zu den Themen Mieter- und Verbraucherschutz angeboten.
    Bitte vereinbaren Sie bis spätestens einen Tag vorher einen Termin.

    Brandaktuell

    !!!Wohnungspolitisches Desaster in Berlin!!!

    Mieterhöhungswelle in Berlin gefördert durch Mietpreisbremse!

    Energetische Modernisierungsmaßnahmen überflüßig und kostenintensiv!

    Hohe Betriebs- und Heizkostenabrechnungen durch unwirtschaftliches Handeln der Vermieter!

    Wohnungsnot und systematische Verdrängung aus der Innenstadt in Berlin durch politische Fehlentscheidungen!

    Aktuelles

    • Gewerbemieten auf dem Prüfstand !
    • Schrottimmobilie gekauft?Dann zu uns, zum Verbraucherschutz.
    • Nepper, Schlepper, Bauernfänger - reingefallen? Dann zu uns, zum Verbraucherschutz.
    • Behördenwillkür stoppen ? Ja, dann zu uns.
    • Eine Schutzgemeinschaft für alle Verbraucher, sind nur wir !
    • Banken- & Immobilienwirtschaft auf dem Prüfstand, nur bei uns.
    • Besuchen Sie auch unser Forum, folgen Sie dem Link in der Navigationsleiste.

    Pressemitteilungen

    Wieder einmal gegen die Verbraucher

    hat sich der Bundesgerichtshof in einem Urteil zum Aktenzeichen VIII ZR 87/10 entschieden. Danach kann der Vermieter, auch wenn die Instandsetzung mit Hilfe öffentlicher Mittel erfolgte, die Miete erhöhen. Dies zeigt, dass die Verbraucher gleich zweimal zur Kasse gebeten werden. Einerseits sind die öffentlichen Mittel von den braven Steuerzahlern erbracht worden und deren Verwendung führt dann im zweiten Schritt zur… [mehr lesen]
    Abgelegt unter: Pressemitteilung

    Informationen

    Titel:
    Wieder einmal gegen die Verbraucher
    Art:
    Pressemitteilung
    Nummer:
    07/2011
    Datum:
    29. Januar 2011
    Kategorie(n):
    Pressemitteilung
    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse
    weiteres:
    » ganzen Artikel lesen

    Dortmunder Sozialgericht setzt Maßstäbe

    Die JobCenter, Behörden und verantwortlichen Politiker in Berlin können sich von dieser Entscheidung eine große Scheibe abschneiden. Ein Mieter, der in seiner kleinen Wohnung zum Wochenende regelmäßig seine Tochter zu Besuch hatte, meldete einen Mehrbedarf an Wohnraum an, um der Tochter ein kleines eigenes Zimmer anzubieten. Diese Selbstverständlichkeit wurde natürlich erst einmal abgelehnt, wie immer, wenn es um die Ärmsten… [mehr lesen]
    Abgelegt unter: Pressemitteilung

    Informationen

    Titel:
    Dortmunder Sozialgericht setzt Maßstäbe
    Art:
    Pressemitteilung
    Nummer:
    06/2011
    Datum:
    16. Januar 2011
    Kategorie(n):
    Pressemitteilung
    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse
    weiteres:
    » ganzen Artikel lesen

    Vom Heizen und Sparen

    Wie jetzt zu lesen war, rät der Deutsche Mieterbund zum Durchheizen der Wohnung, bei gleichzeitiger Einsparung von 6 % bei einem Grad weniger. Dabei wird gleichzeitig empfohlen, Möbelstücke entsprechend in der Wohnung zu positionieren und die Heizung nicht an- und auszuschalten, sondern durchlaufen zu lassen. So jedenfalls die Meldung im Videotext. Unter der Prämisse, dass in den letzten 20 Jahren… [mehr lesen]
    Abgelegt unter: Pressemitteilung

    Informationen

    Titel:
    Vom Heizen und Sparen
    Art:
    Pressemitteilung
    Nummer:
    05/2011
    Datum:
    16. Januar 2011
    Kategorie(n):
    Pressemitteilung
    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse
    weiteres:
    » ganzen Artikel lesen

    Betriebskostenabrechnungen verändern (Urteil BGH)

    Dass Betriebskostenabrechnungen in erheblichem Umfang falsch sind, gehört nicht zu den neusten Erkenntnissen. Aber dass der Vermieter eine Abrechnung erstellt, die ein Guthaben ausweist, und dass er dann diese Abrechnung nachträglich korrigieren darf, um doch noch Kasse zu machen, ist eine unerträgliche Benachteiligung von Mietern, die dadurch auch das Vertrauen zu Vermietern und Eigentümern verlieren. Dass das höchste deutsche Gericht… [mehr lesen]
    Abgelegt unter: Pressemitteilung

    Informationen

    Titel:
    Betriebskostenabrechnungen verändern (Urteil BGH)
    Art:
    Pressemitteilung
    Nummer:
    04/2011
    Datum:
    16. Januar 2011
    Kategorie(n):
    Pressemitteilung
    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse
    weiteres:
    » ganzen Artikel lesen

    Unverständliches Urteil durch BGH

    Wenn ein Vermieter eine Kündigung ausspricht und dies zu Unrecht, weil der Eigenbedarf gar nicht gegeben ist, muss der Mieter seine Rechtsanwaltskosten selbst tragen, obwohl er durch die Handlungsweise des Vermieters zur Inanspruchnahme eines Rechtsanwalts gedrängt wurde, denn sonst hätte er wohl seine Wohnung verloren. Wenn Vermieter sich anwaltlichen Rat einholen, werden die Kosten in den meisten Fällen den Rechtsanwalts… [mehr lesen]
    Abgelegt unter: Pressemitteilung

    Informationen

    Titel:
    Unverständliches Urteil durch BGH
    Art:
    Pressemitteilung
    Nummer:
    03/2011
    Datum:
    16. Januar 2011
    Kategorie(n):
    Pressemitteilung
    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse
    weiteres:
    » ganzen Artikel lesen

    Heizkosten steigen ins Unermessliche!

    Dies ist allein schon eine tragische Botschaft für viele Haushalte, aber das jetzt auch noch Experten die Gradzahlen in den Wohnräumen bestimmen, damit die Energiepreise als gerechtfertigt gelten und somit als Alibifunktion der Energieversorger dienen würden, ist schon abstrus. Ein sogenanntes Verbraucherportal errechnete Erhöhungen von 4,5 % vor und bei Ölheizungen 30 – 50 %. Unsere Erfahrungen sind in diesem… [mehr lesen]
    Abgelegt unter: Pressemitteilung

    Informationen

    Titel:
    Heizkosten steigen ins Unermessliche!
    Art:
    Pressemitteilung
    Nummer:
    02/2011
    Datum:
    09. Januar 2011
    Kategorie(n):
    Pressemitteilung
    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse
    weiteres:
    » ganzen Artikel lesen

    Presseerklärung

    Unser Motto, im Sinne des Verbaucherschutzes:

    Damit Leben und Wohnen wieder Spaß macht!

    Inhalte folgen in Kürze