• Startseite
  • Der Verein
  • Termine
  • Galerie
  • Rat und Tat
  • Klarsicht
  • Bürgerinitiativen
  • Spenden
  • Sponsoren
  • Kooperationen
  • Presse
  • Cookie
  • Datenschutz
  • Impressum
  • In Berlin und Brandenburg

    Information

    Wir setzen uns ein für:

    ~ Verbraucherschutz
    ~ Senkung der Betriebs- und Heizkosten
    ~ Abschaffung der Mietkaution
    ~ eine soziale Mietgesetzgebung
    ~ Übersichtliche Miet- und Kaufverträge
    ~ Mängelbeseitigungen
    ~ Gegen die Abzocke und Bereicherung an den Gewerbemietern

    Die Miete und die Nebenkosten müssen bezahlbar bleiben.

    Brandaktuell

    Wohnraumverknappung durch politische Fehlentscheidungen!

    Die Modernisierungsumlage muss fallen! Weder 11 % noch 8 % sind gerechtfertigt. Nur die tatsächlichen Kosten dürfen dem Mieter auferlegt werden. Durch die Mietpreisbremse, die fehlgeschlagen ist, gibt es zurzeit dramatische Mieterhöhungsverlangen der Vermieter.

    Aktuelles

    • Gewerbemieten auf dem Prüfstand !
    • Schrottimmobilie gekauft?Dann zu uns, zum Verbraucherschutz.
    • Nepper, Schlepper, Bauernfänger - reingefallen? Dann zu uns, zum Verbraucherschutz.
    • Behördenwillkür stoppen ? Ja, dann zu uns.
    • Eine Schutzgemeinschaft für alle Verbraucher, sind nur wir !
    • Banken- & Immobilienwirtschaft auf dem Prüfstand, nur bei uns.
    • Besuchen Sie auch unser Forum, folgen Sie dem Link in der Navigationsleiste.

    Pressemitteilungen

    Hausfriedensbruch, tätlicher Angriff, Körperverletzung und Sachbeschädigung

    Vermieter erscheint mit 5 Mitarbeitern und 2 Sicherheitsleuten Wir wurden von den Mietern in die Holbeinstraße in Falkensee gerufen, da der Vermieter mit ungefähr 10 Personen, darunter auch Handwerkern, erschien, sich gewaltsam Zutritt zu angemieteten Gelände verschaffte und mit Bolzenschneidern die Bodenkammern öffnete und dadurch auch die Sachbeschädigung hervorgerufen wurde. Das Verbraucherschutzmobil fuhr sofort zum Eisatzort und versuchte durch eine… [mehr lesen]
    Abgelegt unter: Pressemitteilung

    Informationen

    Titel:
    Hausfriedensbruch, tätlicher Angriff, Körperverletzung und Sachbeschädigung
    Art:
    Pressemitteilung
    Nummer:
    48/2011
    Datum:
    27. September 2011
    Kategorie(n):
    Pressemitteilung
    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse
    weiteres:
    » ganzen Artikel lesen

    Heuschrecken fressen sich gegenseitig, oder?

    300 Wutmieter trafen sich In einem Schreiben der Tower Wohnen vom gestrigen Tage wird eingeräumt, dass sich ein Teil ihres großen Bestandes der Tower Group in Insolvenz befindet. Aus gut unterrichteten Kreisen wissen wir, dass teils größere Bestände zum Verkauf freigegeben sind und andererseits Kaufangebote für den Gesamtbestand abgegeben worden sein sollen. Durch interne Nachrichtenquellen aus dem Unternehmen ist bekannt… [mehr lesen]
    Abgelegt unter: Pressemitteilung

    Informationen

    Titel:
    Heuschrecken fressen sich gegenseitig, oder?
    Art:
    Pressemitteilung
    Nummer:
    47/2011
    Datum:
    15. September 2011
    Kategorie(n):
    Pressemitteilung
    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse
    weiteres:
    » ganzen Artikel lesen

    Drastischer Forderungskatalog im deutschen Mietrecht

    Auf der am heutigen Tag stattgefundenen Podiumsdiskussion im Spandauer Brauhaus mit 120 Teilnehmern, dem wohnungspolitischen Sprecher der CDU Fraktion Matthias Brauner und dem Spandauer Bezirksbürgermeisterkandidaten Carsten Röding, forderte unser Präsident während der lebhaften Diskussion und Fragestellungen der anwesenden Mieter und Verbraucher, die derzeitigen Regelungen der Abrechnung von Nebenkosten abzuschaffen und wie in anderen Ländern üblich, die Brutto-Warm-Miete einzuführen. Er begründete… [mehr lesen]
    Abgelegt unter: Pressemitteilung

    Informationen

    Titel:
    Drastischer Forderungskatalog im deutschen Mietrecht
    Art:
    Pressemitteilung
    Nummer:
    46/2011
    Datum:
    11. September 2011
    Kategorie(n):
    Pressemitteilung
    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse
    weiteres:
    » ganzen Artikel lesen

    Geschäftsführung GmbH & Co/Fonds oHG

    Diese oder ähnliche Geschäftsbezeichnungen von Immobilienfirmen können und sollten misstrauisch machen. Hier im vorliegenden Fall klagt eine Hausverwaltung gegen Mieter, die nicht bereit waren, die Nachzahlungsbeträge aus der Betriebs- und Heizkostenabrechnung ohne weiteres zu bezahlen. Dies führte zur Klage der Hausverwaltung, die natürlich in weiten Teilen unberechtigt ist. In einer Verhandlung vor dem Spandauer Amtsgericht wird am Schluss der Sitzung… [mehr lesen]
    Abgelegt unter: Pressemitteilung

    Informationen

    Titel:
    Geschäftsführung GmbH & Co/Fonds oHG
    Art:
    Pressemitteilung
    Nummer:
    45/2011
    Datum:
    09. September 2011
    Kategorie(n):
    Pressemitteilung
    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse
    weiteres:
    » ganzen Artikel lesen

    Jede 2. Betriebskostenabrechnung ist falsch,

    so der allgemeine Tenor in der Öffentlichkeit. Die Dunkelziffer dürfte sehr viel höher sein. Eine uns vorliegende Abrechnung, die jetzt gerichtsanhängig ist, da diese Hausverwaltung sehr gern und schnell die Mieter verklagt, weist erhebliche Mängel auf. Abgerechnet werden sollten u.a. einmalige Sperrmüllabfuhr, Heizungsgrundkosten nach Gradtagszahltabelle, Kosten für Wartung, Rauchabzug, Lüftungsanlage ohne Auftragserteilung, noch Auftragsbestätigung, Gemeinschaftsantennenanlagen ohne Rechnung und Vertragsunterlagen, ohne… [mehr lesen]
    Abgelegt unter: Pressemitteilung

    Informationen

    Titel:
    Jede 2. Betriebskostenabrechnung ist falsch,
    Art:
    Pressemitteilung
    Nummer:
    44/2011
    Datum:
    09. September 2011
    Kategorie(n):
    Pressemitteilung
    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse
    weiteres:
    » ganzen Artikel lesen

    Hausverwaltung spielt falsch

    Bei einer durchzuführenden Belegeinsicht bei der Hausverwaltung konnten die Abrechnungsunterlagen zur Heizkostenabrechnung 2009/2010 nicht vorgelegt werden, da diese sich beim Heizkostenmessdienst befinden würden. Um ihre Forderung durchzusetzen, behauptet die Hausverwaltung jetzt, dieser Umstand hätte so nicht vorgelegen und gegenbeweislich durch Gerichtsbeschluss die Vernehmung von Zeugen unseres Vereins veranlasst. Diese Vorgehensweise der Hausverwaltung ist eine nichtnachvollziehbare Handlungsweise, die in keinem Verhältnis… [mehr lesen]
    Abgelegt unter: Pressemitteilung

    Informationen

    Titel:
    Hausverwaltung spielt falsch
    Art:
    Pressemitteilung
    Nummer:
    43/2011
    Datum:
    09. September 2011
    Kategorie(n):
    Pressemitteilung
    Schlagwörter:

    Kontakt:
    Presse
    weiteres:
    » ganzen Artikel lesen

    Presseerklärung

    Unser Motto, im Sinne des Verbaucherschutzes:

    Damit Leben und Wohnen wieder Spaß macht!

    Inhalte folgen in Kürze