Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 401.

  • Benutzer-Avatarbild

    Peter Nohle hat einen neuen Termin erstellt: Rechtsberatung Zitat: „Am Donnerstag den 28. Juni von 16:00 bis 18:00 Uhr, wird eine Rechtsberatung durch Rechtsanwalt Alexander Wenzel zu den Themen Mieter- und Verbraucherschutz angeboten.“

  • Benutzer-Avatarbild

    Peter Nohle hat einen neuen Termin erstellt: Rechtsberatung Zitat: „Am Donnerstag, den 14. Juni 2018 von 16:00 bis 18:00 Uhr, wird eine Rechtsberatung durch Rechtsanwalt Alexander Wenzel zu den Themen Mieter- und Verbraucherschutz angeboten.“

  • Benutzer-Avatarbild

    Peter Nohle hat einen neuen Termin erstellt: Rechtsberatung Zitat: „Am Donnerstag, den 21. Juni von 10:00 bis 12:00 Uhr, findet eine Rechtsberatung durch Rechtsanwältin Bolyi-Steglich zu den Themen Miet- und allgemeines Zivilrecht statt.“

  • Benutzer-Avatarbild

    Peter Nohle hat einen neuen Termin erstellt: Rechtsberatung Zitat: „Am Donnerstag, den 07. Juni 2018 von 10:00 bis 12:00 Uhr, findet eine Rechtsberatung durch Rechtsanwältin Bolyi-Steglich zu den Themen Miet- und allgemeines Zivilrecht statt.“

  • Benutzer-Avatarbild

    Datenschutz (DSGVO)

    Peter Nohle - - Aktuelles aus dem Verein

    Beitrag

    1. Datenschutz auf einen Blick Allgemeine Hinweise Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung. Datenerfassung auf unserer Website Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf …

  • Benutzer-Avatarbild

    Das Bundesverfassungsgericht hat gesprochen und festgelegt, dass bis Ende 2019 eine Neuregelung vom Gesetzgeber geschaffen werden muss. Die Forderung Einzelner diese Steuer gänzlich abzuschaffen ist geradezu absurd, denn Eigentum verpflichtet auch sich solidarisch zu zeigen mit denen in unserem Land, die kein Eigentum bilden können. Die Arbeit der Kommunen ist ohnehin durch Mindereinnahmen belastet, würden weitere Einschnitte folgen, käme es wohl zum Kollaps und zur Finanzkrise in Länder und Gem…

  • Benutzer-Avatarbild

    Nachdem er mehr als 600 Bäume gefällt hat, alles mit Zustimmung des Grünflächenamtes Spandau, so jedenfalls behauptet der Vermieter, hat er für die gesamte Umwandlung des ehemaligen Parkviertels in ein Betonviertel knapp eine Millionen Euro als Ausgleichszahlung geleistet. Jetzt kommt es knüppeldick für die dort wohnenden Mieter und die vielen Familien mit Kindern, die grausigen Zeiten entgegensehen.  Die Verdichtung durch zusätzliche Gebäude führt zu dramatischen Veränderungen. Betroffen s…

  • Benutzer-Avatarbild

    Nach einem Fachvortrag eines bekannten Rechtsanwalts (Preisträger des Schmidt-Futterer-Preis) aus Berlin und in der anschließenden Diskussion wurde über die Wirksamkeit der Verordnungen in den Ländern zur Mietpreisbremse diskutiert. In einer Verordnungsermächtigung § 556 d Abs. 2 Wortsatz 1 im BGB werden die Landesregierungen ermächtigt über angespannte Wohnungsmärkte, für eine Dauer von fünf Jahren, die Mietpreisbremse einzuführen. Das Landgericht Berlin hat in einem Normenkontrollverfahren das…

  • Benutzer-Avatarbild

    In den Ballungsräumen gibt es keine Wohnungen mehr, warum? Mietspiegel- wer hat diesen Unsinn gestaltet?- Schauen Sie mal nach. Modernisierungsprogramm und Umlagen von 11%, wer hat das erdacht? Und die Mieter zahlen. Mieterhöhung nach §558 BGB um 20 % und 15% in Berlin, wer hat das festgelegt? Schimmelpilze in der Wohnung, gesundheitlich sehr bedenklich! Der Mieter zahlt und leidet, denn die Richter entscheiden oft für die Vermieter, wegen angeblich falschem Lüft- und Heizverhaltens. Lobbyisten …

  • Benutzer-Avatarbild

    Im Koalitionspapier 2018 heißt es, dass die Mietpreispreisbremse auf die Eignung und Wirksamkeit bewertet werden soll. Als Mieterverein erschließt sich uns diese Formulierung nicht. Die Mietpreisbremse ist nach unserer Meinung von Anfang an zum Scheitern verurteilt gewesen. Auch eine Veränderung der Mietpreisbremse wird nichts bewirken, sondern im Gegenteil, die Vermieter werden neue Wege suchen, um an das Geld der Bürger zu gelangen. Der Schutz vor Missbrauch bei Modernisierungsmaßnahmen kann z…

  • Benutzer-Avatarbild

    Air Berlin und Ihre Kunden, die so sträflich im Stich gelassen werden- und die Rolle des Bundeskanzleramtes/b] Ein Fluggastkunde der Air Berlin zahlte im Juli 2017 die Reisekosten für eine ganze Familie in Höhe von 3.400,- Euro. Das schwer verdiente Geld für den Urlaub 2018 wurde nun durch Air Berlin verbrannt. Noch vor dem Wahltag erklärte die Bundesregierung, Air Berlin sollte am Leben erhalten werden und der Flugverkehr wurde fortgesetzt, mit Unterstützung durch eine Zahlung in Höhe von 150 M…

  • Benutzer-Avatarbild

    Modernisierungsmaßnahmen in Spandau an der Straßburger Str. und Spandauer Burgwall sollen bis zu über 100% Mieterhöhung der Nettokaltmiete bedeuten. Das bedeutet, in einem Fall, eine Steigerung von 380,- Euro auf 801,- Euro und dazu kommen dann noch die Energiekosten für die Gasetagenheizung in den Wohnungen. Für die dortigen Mieter, die sich zu einem Großteil im Rentenalter befinden, eine Katastrophe, die auf sie zurollt und der sie nicht entgehen können. Die Hausverwaltung hat den Mietern bish…

  • Benutzer-Avatarbild

    Seit 1995 gibt es für jede der errichteten Wohnungen einen halben Parkplatz, es war also absehbar, dass die Parkplätze nicht ausreichen werden. Die Parkplatznot der Anwohner wurde für die Vermieter zur Gelddruckmaschine. Tiefgaragen zum Teil über 100,- Euro, ständig steigend. Parkplatzvermietung zwischen 36,- Euro und 56,- Euro am Straßenrand. An der Pfarrer-Theile-Straße entstehen 118 neue Eigentumswohnungen, übrigens mit 60 Parkplätzen, zusätzlich benötigen die Bewohner des Wohnparks zurzeit m…

  • Benutzer-Avatarbild

    In Berlin-Spandau, Steigerwaldstraße Nummer 9 gibt es seit dem 22. Juli 2017 einen Aufzugausfall. Nach derzeitigen Informationen soll der Aufzug Anfang Januar seinen Betrieb wieder aufnehmen. Eine über 80-Jährige Bewohnerin hat nach Aussagen eines Bewohners aus dem 5. Stock ihre Wohnung seit Juli 2017 nicht mehr verlassen haben. Der Mieter aus dem 5. OG ist selbst Asthmatiker und geht auch nur aus dem Haus, wenn es unvermeidlich ist. Die zuständige Verwaltung Deutsche Wohnen will den Mietern nac…

  • Benutzer-Avatarbild

    Eine Mieterinteressengemeinschaft im Parkviertel Kladow am Kladower Damm, hat sich jetzt zu Wort gemeldet, denn sie sind seit längerer Zeit von Baumaßnahmen die seit einem Jahr andauern und die auch noch mehrere Jahre in Anspruch nehmen werden betroffen. Es ist eine erhebliche Verdichtung der Baukörper auf dem sogenannten Parkviertel Gelände geplant. Modernisierungsmaßnahmen an Gebäuden, Leitungserneuerungen am Erdreich, Abriss von Gebäudeteilen und Garagen und andere Unannehmlichkeiten haben di…

  • Benutzer-Avatarbild

    da fragen Sie sich bestimmt wie das möglich ist und das zu Recht. Unsere Gesellschaft hat viele Facetten. Durch ein schweres Schicksal, das wir nicht weiter ausbreiten wollen, sei nur so viel gesagt, die betroffene Frau rutschte durch außergewöhnliche Lebensumstände ab in die Obdachlosigkeit, diese dauerte mehrere Jahre an. Nach dem Sie durch mildtätig handelnde Menschen von der Straße weg geführt wurde, gepaart mit einer schweren Erkrankung, die in einer Klinik auskuriert worden ist, kam dann j…

  • Benutzer-Avatarbild

    Kurz vor der Wahl kam erwartungsgemäß der Zusammenbruch von Air Berlin. In diesem Zusammenhang erklärte die Kanzlerin öffentlich über die Medien, dass die Fluggäste, jedenfalls so sinngemäß, sich keine Sorgen machen müssten. Sie würde zunächst mit 150 Mio. Euro Stützungsgeldern dafür sorgen, dass der Flugbetrieb weiter geht und Schaden von den Verbrauchern abgewendet wird. Jetzt haben sich viele Fluggäste gemeldet unter anderem eine Familie die bei der Fluggesellschaft Air Berlin 3.495,44 Euro f…

  • Benutzer-Avatarbild

    Diese Überschrift führt uns in die Situation, dass viele Mieter nur noch wenig heizen können und möglicherweise sogar in warmer Winterkleidung in Ihrer Wohnung sitzen werden. Eine völlig verfehlte Energiepolitik in unserem Land führt zu steigenden Heizkosten. Durch Verteuerung der benötigten Energie, die durch eine so genannte Erneuerung entsteht, die keine ist, bestenfalls kann von einer Veränderung in der Gewinnung von Energie gesprochen werden, die Steigerungsrate ist unerträglich und muss vo…

  • Benutzer-Avatarbild

    Der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen hat nicht nur über tausend Prozesse gegen die Mieterschaft in Berlin geführt, sondern setzt jetzt sogar eine großkalibrige Waffe ein und zerrt zwei betroffene Mieter vor das Verfassungsgericht. Für die betroffene Berliner Mieterschaft können wir nur hoffen, dass die Richter auch den Artikel 24 der Berliner Verfassung im Auge haben. Der Artikel lautet: „Jeder Missbrauch wirtschaftlicher Macht ist widerrechtlich. Insbesondere stellen alle Marktbeherrschung ger…

  • Benutzer-Avatarbild

    Eine 38,97 qm große Wohnung soll Betriebs- und Heizkosten ausgelöst haben, ein Einpersonenhaushalt, obwohl diese Kosten mehr als 100% höher sind als ortsüblich in Berlin, in Höhe von 2.736,90 Euro. Die geleisteten Vorauszahlungen von 1.200,- Euro hätten schon ausreichen müssen, um eine solche Wohnung kostendeckend zu bewirtschaften. Bei einem privaten Vermieter hätte man sich keineswegs gewundert. Die üblich Verdächtigen Wohnungsbaugesellschaften sind hier aber nicht im Fokus, sondern eine Wohnu…