• Startseite
  • Der Verein
  • Angebote
  • Presse
  • Kooperationen
  • Galerie
  • Mitgliedsantrag
  • Zum Forum
  • Klarsicht
  • Archiv Februar 2015

    In eigener Sache – Rechtsdienstleistungsgesetz – Derzeitige Entscheidung des Kammergerichts

    Ein mit uns im Wettbewerb befindlicher Verein, der seit einigen Monaten auf dem Markt erscheint und ähnliche Ziele verfolgen will, hat durch einen dort tätigen Juristen einen Antrag auf Untersagung von Rechtsdienstleistungen bei der Präsidentin des Kammergerichts gestellt, und zwar am 27. März 2014, kurz nachdem er aus unserem Verein mit entsprechender Begründung ausgeschlossen wurde. Dieser Rechtsanwalt hat nunmehr, wie… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    In eigener Sache – Rechtsdienstleistungsgesetz – Derzeitige Entscheidung des Kammergerichts

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    19. Februar 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Aufklärung zum Versäumnisurteil gegen Nebenkostenabrechnung der GSW (Deutsche Wohnen)

    Unsere Vizepräsidentin des Vereins hat in ihrer Eigenschaft als Rechtsanwältin ein Mitglied im vergangenen Jahr vertreten und am 1. Dezember 2014 eine Klage gegen die GSW Immobilien AG eingereicht, und zwar auf Zahlung von 1.146,84 € aus der Betriebskostenabrechnung 2012. Der ursprüngliche Nachzahlungsbetrag der Mieterin betrug 103,16 €. In einer anders lautenden Pressemitteilung, die verbreitet wurde, heißt es, dass das… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Aufklärung zum Versäumnisurteil gegen Nebenkostenabrechnung der GSW (Deutsche Wohnen)

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    19. Februar 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    Nebenkostenabrechnungen der GSW (Deutsche Wohnen) sind bei Gericht anhängig

    Aufgrund der fehlerhaften Abrechnung wird ein Mindestguthaben aus den Nebenkostenabrechnungen 2012 geltend gemacht. Ein nicht nachvollziehbarer Nachzahlbetrag aus der Abrechnung wurde nicht geleistet, sondern vielmehr wird jeweils ein Mindestguthaben von über 1.000,- € eingefordert, durch eine sogenannten Zahlungsklage. Die Klagebegründung durch Rechtsanwältin Susann Bolyi-Steglich erfolgt durch einen 12-seitigen Schriftsatz, der die wesentlichen Positionen der Abrechnung angreift. Zurzeit gehen wir als… [mehr lesen]

    Informationen

    Titel:
    Nebenkostenabrechnungen der GSW (Deutsche Wohnen) sind bei Gericht anhängig

    Art:
    Pressemitteilung

    Datum:
    17. Februar 2015

    Kategorie(n):
    Pressemitteilung

    Schlagwörter:

    3 Beiträge im Februar 2015.